Hibiscus Schädlingsbekämpfung - Wie Insekten Schädlinge auf Hibiscus Pflanzen loswerden



Hibiscus ist ein herrliches Mitglied der Pflanzenwelt und bietet attraktives Laub und üppige, trichterförmige Blüten in einer Vielzahl von spektakulären Farben. Leider sind wir nicht nur die Gärtner, die dieses schöne Exemplar genießen; eine Reihe von lästigen Hibiskus Pflanzenschädlingen finden die Pflanze unwiderstehlich. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Schädlinge auf Hibiskus-Pflanzen behandelt.

Häufige Schädlingsprobleme von Hibiskus

Blattläuse: Kleine grüne, weiße oder schwarze Schädlinge, die den Saft aus den Blättern saugen, normalerweise in Gruppen. Kontrolle mit Gartenbauöl oder insektizide Seife.

Weiße Fliegen: Miniscule, mückengroße Schädlinge, die Säfte saugen, normalerweise von den Unterseiten der Blätter. Kontrolle mit Gartenbauöl, insektizider Seife oder klebrigen Fallen.

Thripse: Kleine, schmale Schädlinge, die Eier in Hibiskusknospen legen, die oft dazu führen, dass die Knospen vor der Blüte fallen. Kontrolle mit Gartenbauöl.

Wollläuse: Weichkörper, Saft saugende Schädlinge, bedeckt mit einer schützenden, wachsartigen, baumwollartigen Masse. Kontrolle mit Gartenbauöl oder insektizide Seife.

Maßstab: Es kann sich entweder um gepanzerte Schuppen (bedeckt von einer flachen, plattenartigen Bedeckung) oder um weiche Schuppen (winzige Schädlinge mit einer wachsartigen Oberfläche) handeln. Beide schädigen die Pflanze, indem sie Saft von Blättern, Stämmen und Stämmen saugen. Kontrollieren Sie weiche Skala mit Gartenbauöl oder Insektizidseife. Gepanzerte Ausmaße können chemische Pestizide erfordern, wenn die Kulturkontrollen wirkungslos sind.

Ameise: Ameisen schädigen Hibiskus nicht direkt, aber sie essen nützliche Insekten, um Schuppen, Blattläuse und andere sap-saugende Schädlinge zu schützen, die süße Ausscheidung auf den Blättern hinterlassen. (Ameisen lieben es, das süße Zeug zu essen, bekannt als Honigtau.) Vermeiden Sie Spray, das nur Ameisen tötet, während sie aktiv arbeiten. Verwende stattdessen Köder, die Ameisen ins Nest zurücktragen. Seien Sie geduldig, Köder neigen dazu, länger als Sprays zu nehmen.

Hibiskus Schädlingsbekämpfung

Biologisch

Fördern Sie nützliche Insekten, die bei der Bekämpfung von Insekten helfen, die sich von Hibiskus ernähren. Marienkäfer sind eine der bekanntesten, aber andere nützliche Insekten gehören Syrphid Fly Larven, Assassin Bugs, grüne Florfliegen und parasitäre Miniatur Wespen.

Verwenden Sie chemische Pestizide nur, wenn alles andere fehlschlägt. Giftige Chemikalien können nützliche Insekten dezimieren, wodurch das Schädlingsproblem auf lange Sicht viel schlimmer wird.

Oft treten nach dem Einsatz von Chemikalien ernste Ausbrüche von Hibiskus-Pflanzenschädlingen auf. Insektizide Seife und Gartenbauöl sind viel sicherer, sollten aber nicht verwendet werden, wenn Sie nützliche Insekten auf den Blättern bemerken.

Ein systemischer Wurzelbad ist möglicherweise weniger schädlich als Blattsprays und kann länger dauern, aber es ist eine gute Idee, mit den Leuten in Ihrem örtlichen kooperativen Anbaubüro zu sprechen, bevor Sie beides anwenden.

Kulturell

Halten Sie die Pflanzen richtig gewässert und gedüngt, da gesunde Pflanzen weniger anfällig für schädliche Schädlinge sind.

Halten Sie den Bereich um die Pflanze sauber und frei von Pflanzenresten.

Entfernen Sie totes oder beschädigtes Wachstum, insbesondere Schäden durch Schädlinge oder Krankheiten.

Hibiskus regelmäßig beschneiden, um Sonnenlicht und Luftzirkulation zum Zentrum der Pflanze zu bringen.

Vorherige Artikel:
Trauerfeigen ( Ficus benjamina ) sind elegante Bäume mit schlanken grauen Stämmen und einer Fülle von grünen Blättern. Die Pflege der Feigen hängt davon ab, ob Sie faule Feigenbäume drinnen oder draußen anbauen. Lassen Sie uns mehr über die Pflege von Trauerfeigen erfahren. Weinende Feigenpflanzeninformation Wachsende Trauerfeigenbäume im Haus und wachsende Trauerfeigenbäume im Freien sind ganz andere Bestrebungen. Es ist fa
Empfohlen
Wenn Sie Flecken auf Ihren Caneberry Stielen oder Laub bemerkt haben, sind sie wahrscheinlich von Septoria betroffen. Dies bedeutet zwar nicht unbedingt eine Katastrophe für Ihre Pflanzen, aber es ist sicherlich nicht etwas, das Sie sich während Ihrer Ernte ausbreiten möchten. Lesen Sie weiter für Tipps zum Umgang mit der Krankheit in Ihrem Garten. Wa
Zu den wundervollen Grünpflanzen, die spät in der Saison wachsen, gehört die Eskariole. Was ist escarole? Lies weiter, um herauszufinden, wie man escarole anbaut und wie man auf escarole aufpasst. Was ist Escarole? Escarole, im Zusammenhang mit Endivie, ist eine coole Jahreszeit Biennale allgemein als ein jährliches kultiviert. Wi
Die Blauwunder-Fichte ist eine großartige Ergänzung zu den formalen Gärten, aber sie machen auch auffällige Containerpflanzen und können verwendet werden, um eine geschnittene Hecke zu verankern. Diese kleinen, kegelförmigen Immergrünen sind wegen ihrer Form und wegen der schönen blaugrauen Nadelfarbe geschätzt. Blaues
Buchsbaum. Ocimum basilicum 'Buchsbaum' ist ein sehr dekoratives Basilikum. Dieses kompakte, runde, buschige Basilikum sieht fabelhaft aus wie eine duftende Umrandung im Garten, in Containern oder sogar in Formgehölzen. Buchsbaum Basilikum wächst zwischen 20-36 cm breit und hoch. Es ist geeignet in den USDA-Zonen 9-11.
Goldene Kelchrebe ( Solandra grandiflora ) ist eine Legende unter Gärtnern. Diese Kletterpflanze ist mehrjährig und schnellwüchsig. Sie stützt sich auf die umgebende Vegetation, um sie in freier Wildbahn zu unterstützen, und benötigt ein starkes Spalier oder Unterstützung beim Anbau. Wenn Sie sich fragen, warum diese Rebe so beliebt ist, lesen Sie eine kleine Kelchrebe Informationen. Sie w
Was ist Meereslavendel? Auch als Sumpf-Rosmarin und Lavendel-Sparsamkeit bekannt, ist der Meereslavendel ( Limonium carolinianum ), der nichts mit Lavendel, Rosmarin oder Sparsamkeit zu tun hat, eine mehrjährige Pflanze, die oft in Salzwiesen und entlang küstennaher Sanddünen wild wächst. Meereslavendel zeigt rotgetönte Stiele und ledrige, löffelförmige Blätter. Zarte