Wachsende Ingwer-Pflanzen: Wie man Ingwer anbaut und pflegt



Ingwer Pflanze ( Zingiber Officinale ) kann wie ein geheimnisvolles Kraut zum Wachsen scheinen. Die knubbelige Ingwerwurzel findet man in Lebensmittelgeschäften, aber sehr selten findet man sie in Ihrer örtlichen Gärtnerei. Kannst du zuhause Ingwer anbauen? Die Antwort ist ja, du kannst. Es ist nicht nur möglich, Ingwergewächse zu züchten, es ist auch einfach. Werfen wir einen Blick darauf, wie man Ingwerwurzel in Ihrem Garten anbaut.

Wie man Ingwer-Wurzel anbaut

Das Pflanzen von Ingwer beginnt damit, etwas Ingwerwurzel zum Pflanzen zu finden. Sie können einen Ingwerwurzelhändler online finden, aber ebenso leicht können Sie zu Ihrem lokalen Gemischtwarenladen gehen und eine Ingwerwurzel gerade von der Erzeugnisabteilung für wachsende Ingweranlagen kaufen. Wähle eine gesunde, rundlich aussehende Ingwerwurzel, die etwa 4 bis 5 Zentimeter lang ist und mindestens ein paar "Finger" hat. Wenn möglich, finde eine Ingwerwurzel, wo die Fingerspitzen grünlich sind.

Ginger Pflanzen brauchen 10 Monate um zu reifen. Wenn Sie in USDA-Zone 7 oder höher leben, können Sie Ingwerwurzel im Boden anbauen (obwohl in allen Zonen außer Zone 10 die Blätter im Winter absterben). Wenn du in Zone 6 oder niedriger lebst, musst du deine Ingwerpflanze für den Winter mitbringen, was bedeutet, dass du die Ingwerwurzel in einen Topf pflanzen musst.

Als nächstes müssen Sie einen Ort auswählen, an dem Sie Ihre Ingwerpflanze anbauen können. Ingwerwurzel wächst teilweise bis zum vollen Schatten und mag reiche, lockere Erde. Wenn Sie Ingwer in den Boden pflanzen, ist es eine gute Idee, viel Kompost oder verrottenden Dünger zu dem ausgewählten Ort hinzuzufügen. Wenn Sie Ingwer in Behältern anbauen, ist die Verwendung von Blumenerde ein Muss.

Pflanzen Sie Ihre Ingwerwurzel im frühen Frühling, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist. Der nächste Schritt beim Wachsen von Ingwerpflanzen ist, einen Finger zu brechen oder abzuschneiden und sicherzustellen, dass der Abschnitt mindestens 1 bis 2 Inch lang ist, wie mindestens eine der Knospen (sieht wie ein abgerundeter Punkt aus) darauf ist. Um Fäulnis in der Ingwerwurzel zu verhindern, lassen Sie die Stücke ein bis zwei Tage an einem warmen, trockenen Ort trocknen, bevor Sie sie in den Boden legen.

Die Ingwerstücke in einen flachen Graben pflanzen. Sie sollten die Ingwerwurzelabschnitte nicht tiefer als 1 Zoll pflanzen. Sie können feststellen, wie Ihre Ingwer-Pflanze wächst, dass die Wurzel durch die Spitze des Bodens nach oben drückt. Dies ist in Ordnung und es ist üblich, dass die Pflanze Wurzeln über dem Boden hat.

Pflanzen Sie eine Ingwerpflanze pro Quadratfuß. Sobald die Ingwerwurzel gepflanzt ist, gießen Sie sie gründlich. In ein oder zwei Wochen werden Sie die Blätter der Ingwerpflanze sehen. Sobald die Blätter auftauchen, sparsam wässern, aber wenn Sie die Ingwerwurzelpflanze wässern, wässern Sie sie tief.

Die Blätter der Ingwerpflanze werden bis zu 4 Fuß hoch und sind anfällig für Windschäden. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Ingwer den Winter nicht übersteht, bringen Sie Ihre Ingwerpflanze einmal nach Hause, wenn die Temperaturen unter 10 ° C fallen. Kümmere dich weiterhin um deine Pflanze im Winter.

Wie man Ingwer ernten kann

Ihre Ingwerpflanze wird im Frühling für die Ernte bereit sein, oder Sie können sie bis zum nächsten Sommer für eine größere Ernte wachsen lassen. Wenn Sie bereit sind zu ernten, heben Sie die Ingwer-Pflanze vorsichtig aus dem Boden. Wenn Sie weiterhin Ingwerwurzel anbauen möchten, brechen Sie einen Teil der Ingwerwurzel mit Laub ab und pflanzen Sie ihn vorsichtig wieder ein. Der Rest der Ingwerwurzel kann als Ihre Ernte verwendet werden. Das Laub abbrechen und die Ingwerwurzel waschen. Die Ingwerwurzel kann zur leichteren Verwendung in kleinere Stücke zerbrochen werden.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Ingwerwurzel anbaut, können Sie seinen erstaunlichen Geschmack in Ihren Lieblingsrezepten genießen.

Vorherige Artikel:
In den Golfstaaten beheimatet und im ganzen Südosten eingebürgert, ist Teppichgras ein warm-saisonales Gras, das sich durch kriechende Stolonen ausbreitet. Es produziert keinen hochwertigen Rasen, aber es ist als Rasengras nützlich, weil es in schwierigen Gebieten gedeiht, in denen andere Gräser versagen. Le
Empfohlen
Für etwas etwas anderes im Garten, erwägen Sie, Brokkoli Rabe zu wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Was ist Brokkoli Rabe? Was ist Brokkoli Rabe (ausgesprochen Rob)? Es ist ein Gartengemüse mit einem Rap-Blatt so lang wie dein Arm. Dieser böse Junge wird auch als Brokkoli Raab, Rapa, Rapini, Taitcat und italienische Rübe bekannt und in einigen Teilen der Welt ist es als Vergewaltigung bekannt. Sel
Der wilde Schwarzkirschenbaum ( Prunis serontina ) ist ein einheimischer nordamerikanischer Baum, der zwischen 60-90 Fuß hoch wird mit leicht gezackten, glänzenden, dunkelgrünen Blättern. Wachsende schwarze Kirschen haben niedrige Äste, die dazu neigen, den Boden zu senken und zu bürsten. Wachsende schwarze Kirschen sind konisch bis eiförmig. Diese
In meinem Walde sind Brombeerbüsche überall zu finden, von den Wäldern über die Vorstädte bis hin zu leeren städtischen Grundstücken. Blackberry-Picking ist zu einem unserer beliebtesten und kostenlosen Spätsommer-Freizeitbeschäftigungen geworden. Mit so vielen Beerenbüschen habe ich meinen Anteil an Hexenbesen in Brombeeren gesehen. Was sind
Stellen Sie sich Mulch als Decke vor, die Sie über die Zehen Ihrer Pflanzen legen, aber nicht nur um sie warm zu halten. Ein guter Mulch reguliert die Bodentemperatur, aber auch viel mehr Magie. Eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Pflanzen tun können, ist die Verwendung von Teebaum Mulch in Gärten. Wa
Gärtner lieben Schmetterlingsbusch ( Buddleja davidii ) wegen seiner leuchtenden Blüten und wegen der Schmetterlinge, die er anzieht. Dieser kältebeständige Strauch wächst schnell und kann seine reife Größe von bis zu 10 Fuß hoch und 10 Fuß breit in nur wenigen Jahren erreichen. Lesen Sie weiter für Informationen über Schmetterlingsbusch Probleme, einschließlich Schmetterling Bush Schädlinge und Krankheiten. Schmetterli
Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, kann die Idee von jeder Art von Wespe Ihre Nerven nervös machen. Jedoch sind nicht alle Wespen der unheimliche, stechende Typ. In der Tat sollten wir alle das Vorhandensein von parasitischen Wespen in Gärten fördern. Parasitäre Wespen, die nicht am wenigsten daran interessiert sind, Menschen zu belästigen, verbringen einen Großteil ihres Lebens damit, hart zu arbeiten, entweder innerhalb oder außerhalb des Körpers eines Wirtsinsekts. Parasi