Wachsende goldene Sterne - wie man für Grün-und Goldpflanze wächst und sich interessiert



In den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet, produzieren goldene Sternpflanzen ( Chrysogonum virginianum ) vom Frühling bis zum Herbst eine Fülle von hellen, gelb-goldenen Blüten. Sie sind ideal für eine Fläche, die eine durchgehende, gleichmäßige Bodenbedeckung benötigt, aber auch in Rabatten und als Randbepflanzung gut aussieht. Die Pflanzen sind sehr pflegeleicht, und wachsende Goldsterne an steilen Ufern lösen Mäh- und Pflegeprobleme. Die Pflanzen entwickeln dichtes, grünes Laub, das mit leuchtend goldenen Blüten gekrönt ist, was zu dem gebräuchlichen Namen Grün-Gold führt.

Wachsende goldene Sterne

Wachsende goldene Sterne sind einfach. Goldene Sternpflanzen benötigen mindestens einen halben Tag Sonnenlicht. Wenn es in weniger Licht wächst, lockert sich das Laub und die Blüten sind kleiner und weniger zahlreich.

Die Pflanzen tolerieren fast jede Art von Boden, aber am besten, wenn der Boden mit viel organischer Substanz verändert wird. Gute Drainage ist ebenfalls wichtig.

Platzieren Sie die Pflanzen 8 bis 18 Zoll voneinander entfernt und erlauben Sie ihnen, sich auszubreiten und den Bereich auszufüllen.

Goldene Sternpflanzen bilden eine ausgezeichnete Bodendecke. Eine der besten Sorten für diesen Zweck ist C. virginianum var. Austral, der unter dem Kultivarnamen 'Eco-Lacquered Spider' verkauft wird. Diese Kulturvarietät breitet sich schnell aus, indem sie überall dort Wurzeln schlägt, wo die Stolonen mit dem Boden in Berührung kommen. Es auch Selbst-Samen, und die Sämlinge keimen im Frühling. Wenn Sie eine Sorte dieser goldenen Stern Bodendecker verwenden, Abstand die Pflanzen 18 Zoll auseinander.

Pflege von Golden Star Bodendecker

Bewässere die Pflanzen, um den Boden gleichmäßig feucht, aber nicht nass oder feucht zu halten. Eine dünne Mulchschicht hilft dem Boden Feuchtigkeit zu halten und reduziert die Anzahl der Unkräuter. Zu viel Mulch verlangsamt jedoch die Ausbreitung von Grün- und Goldpflanzen, da die Stolonen weniger mit Erde in Berührung kommen.

Alle zwei Jahre sollten die Pflanzen angehoben und in andere Gebiete aufgeteilt oder umgepflanzt werden. Wenn Sie die Pflanzen anheben, schütteln Sie sie, um so viel Erde wie möglich zu entfernen. Dies stimuliert die Wurzeln und stärkt die Pflanzen.

Goldene Sternpflanzen werden manchmal von Nacktschnecken und Schnecken gestört. Kontrollieren Sie diese Schädlinge mit Schnecken und Köder. Lesen Sie das Etikett aufmerksam durch, um sicherzustellen, dass das Produkt, das Sie wählen, sicher bei Kindern, Haustieren und Wildtieren ist.

Vorherige Artikel:
Es gibt nichts wie den Duft und Geschmack von frischem Basilikum. Basilikum ist in Indien beheimatet, wird aber seit Jahrhunderten in den mediterranen und südasiatischen Ländern kultiviert. Pflege für eine Basilikum-Pflanze ist nicht schwierig, aber es hat spezifische Bewässerungsbedürfnisse, die variieren von der Zeit, die es ein kleiner Spross ist, wenn es zu einem großen Busch reift. Eini
Empfohlen
Passionsblumen ( Passiflora spp.) Produzieren auffällige, exotisch aussehende Blüten, die jeden Garten sofort beeindrucken. Die Blüten einiger Arten werden bis zu 6 Zentimeter im Durchmesser, ziehen Schmetterlinge an, und die Reben selbst schießen schnell hoch. Diese tropischen Weinreben sind ansprechend und einfach zu züchten, aber sie können unter einer Reihe von Leiden leiden Leiden leiden, einschließlich Krankheiten durch Viren und solche, die Pilze sind. Krank
Sandliliengewächse ( Leucocrinum montanum ) wachsen über weite Teile der offenen Bergwälder, Trockenrasen und Beifußwüsten der westlichen USA. Diese schroffe und schöne kleine Wildblume ist leicht an den duftenden, sternförmigen weißen Sandlilienblüten auf Stielen zu erkennen, die aus einer basalen Gruppe schlanker, grasähnlicher Blätter aufsteigen. Sandlilie
Wenn Sie griechische Windblumen anbauen, können Sie Ihrem Garten eine hübsche neue Staude hinzufügen. Diese Frühlingszwiebel ist auch als Anemone blanda bekannt und kommt in einer Reihe von Farben, die geringe Klumpen von Blüten liefern, die leicht in eine Vielzahl von Gartenarten und Klimazonen passen. Was
Brokkoli ist eine Kaltwetterfrucht, was bedeutet, dass er am besten in Erde mit Temperaturen zwischen 65 F. und 75 F. (18-24 ° C) wächst. Wärmer als das, und der Brokkoli wird sich verdrehen, oder zur Blume gehen. Aber vielen Gärtnern steht nur ein kurzes Fenster zur Verfügung, wenn die Temperaturen in diesem Bereich liegen. Ein
Während der viktorianischen Ära wurden Hortensien gedacht, um Aufrichtigkeit oder Prahlerei darzustellen. Das war, weil, während Hortensien spektakuläre Blumen produzieren, sie selten, wenn überhaupt, Samen produzieren. Dies kann für einen Gärtner, der Hortensiensträucher vermehren möchte, ein Problem darstellen. Aus die
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Nigella im Garten, auch bekannt als Liebe in einer Nebelpflanze ( Nigella damascena ), bietet eine interessante Blüte, die durch auffällige Hochblätter zu sehen ist. Pflege der Liebe in einem Mistflower ist einfach und seine interessante Blüten lohnt sich die Mühe. Erf