Wachsender Orach in den Töpfen: Sorgfalt von Orach Mountain Spinat in den Behältern



Orach ist ein wenig bekanntes aber sehr nützliches Blattgrün. Es ist ähnlich wie Spinat und kann es normalerweise in Rezepten ersetzen. Es ist so ähnlich, dass es oft als orach mountain Spinat bezeichnet wird. Im Gegensatz zu Spinat lässt es sich im Sommer jedoch nicht leicht verfangen. Dies bedeutet, dass es wie Spinat im Frühjahr früh gepflanzt werden kann, aber auch in den heißen Monaten weiter wächst und produziert. Es unterscheidet sich auch dadurch, dass es in tiefe Rot- und Violetttöne getaucht werden kann, die in Salaten und Sautés für auffällige Farben sorgen. Aber kannst du es in einem Container anbauen? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man in Containern wächst und Container pflegt.

Wachsende belaubte Grüns in Containern

Der Anbau in Töpfen unterscheidet sich nicht allzu sehr von den üblichen Methoden, Blattgemüse in Containern anzubauen. Es gibt jedoch eine Sache zu beachten - orach Berg Spinat wird groß. Es kann 4 bis 6 Fuß (1, 2 bis 18 m) Höhe erreichen, also denken Sie daran, wenn Sie einen Behälter wählen.

Wählen Sie etwas Großes und Schweres, das nicht leicht umkippen kann. Die Pflanzen können sich bis zu 1, 5 Fuß (0, 4 m) breit ausbreiten, also seien Sie vorsichtig, um sie nicht zu überfüllen.

Die gute Nachricht ist, dass Baby Orach sehr zart und gut in Salaten ist, so dass Sie Ihre Samen viel dicker aussäen und die meisten Pflanzen ernten können, wenn sie nur ein paar Zentimeter groß sind und nur ein oder zwei übrig lassen, um auf volle Höhe zu wachsen . Die geschnittenen sollten ebenfalls nachwachsen, so dass Sie die zarten Blätter immer wieder ernten können.

Orach Containerpflege

Sie sollten früh im Frühjahr, zwei oder drei Wochen vor dem letzten Frost, in Pfannen wachsen. Sie sind etwas frosthart und können während des Keimens draußen gehalten werden.

Orach Container Pflege ist einfach. Legen Sie sie vollständig in teilweise Sonne und Wasser regelmäßig. Orach kann Trockenheit tolerieren, schmeckt aber am besten, wenn es bewässert wird.

Vorherige Artikel:
Einst seltene, exotische Pflanzen, die nur in tropischen Wäldern zu finden sind, sind Staghorn Farne heute als einzigartige, dramatische Pflanzen für Haus und Garten weit verbreitet. Staghorn Farne sind Epiphyten, die natürlich auf Bäumen oder Felsen mit spezialisierten Wurzeln wachsen, die an ihren Wirt heften und Wasser von der Feuchtigkeit in den tropischen Regionen aufnehmen, in denen sie wachsen. Al
Empfohlen
Obwohl nicht so bekannt wie Petersilie, Salbei, Rosmarin und Thymian, wurde Mutterkraut seit der Zeit der alten Griechen und Ägypter für eine Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden geerntet. Die Ernte von Mutterkrautsamen und -blättern durch diese frühen Gesellschaften sollte alles von Entzündungen, Migräne, Insektenstichen, Bronchialerkrankungen und natürlich Fieber heilen. Heute
Eisenchlorose betrifft viele Arten von Pflanzen und kann für einen Gärtner frustrierend sein. Ein Eisenmangel in Pflanzen verursacht unansehnliche gelbe Blätter und schließlich den Tod. Es ist also wichtig, die Eisenchlorose in Pflanzen zu korrigieren. Schauen wir uns an, was Eisen für Pflanzen bedeutet und wie man systemische Chlorose in Pflanzen reparieren kann. Was
Heat loving Okra wurde seit Jahrhunderten kultiviert, so weit zurück wie das dreizehnte Jahrhundert, wo es von den alten Ägyptern im Nil-Becken kultiviert wurde. Heute wird die meisten kommerziell angebauten Okra im Südosten der Vereinigten Staaten produziert. Selbst mit jahrhundertelangem Anbau ist Okra immer noch anfällig für Schädlinge und Krankheiten. Eine
Es ist allgemein bekannt, dass viele Pflanzen Schatten benötigen, um sie vor hellem Sonnenlicht zu schützen. Aber auch versierte Gärtner verwenden für bestimmte Pflanzen Schatten, um den Winterbrand, auch Sonnenstich genannt, zu vermeiden. Dieser Artikel hilft bei der Bereitstellung von Sonnenschutz für Pflanzen. Wie
Stiefmütterchen sind fröhliche kleine Pflanzen, die im Allgemeinen mit sehr wenigen Problemen und minimaler Aufmerksamkeit wachsen. Es treten jedoch Stiefmütterchen auf. Bei einem kranken Stiefmütterchen besteht die Behandlung darin, kranke Stiefmütterchenpflanzen durch gesündere Pflanzen zu ersetzen. Die
Photinia ist ein ziemlich häufiger Heckenstrauch. Red Tip Photinia bietet eine schöne Kulisse für den Rest des Gartens und ist eine pflegeleichte Pflanze, die mäßig schnell wächst und einen attraktiven Schirm ergibt. Das häufigste Problem bei Photinia ist der schwarze Fleck, der auftritt, wenn die Pflanze in heißen, feuchten Klimazonen gezüchtet wird. In ande