Wachsende hölzerne Lilien: Wie man für hölzerne Lilien-Anlagen sich interessiert



In den meisten nördlichen Landesteilen gedeihen Liliengewächse in Wiesen und Bergregionen, die die Felder und Hänge mit ihren fröhlichen Blüten füllen. Diese Pflanzen waren einst so verbreitet, dass Indianer Holzlilien als Nahrungsquelle verwendeten. Heute gilt diese Pflanze jedoch als selten und auf dem Weg, in freier Wildbahn gefährdet zu werden, weil so viele Menschen die Blumen gepflückt haben. Die Zwiebeln haben keine Chance, sich vom Blühen zu erholen und sprießen oft nicht im nächsten Jahr. Während das Züchten von Lilien möglich ist, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Zwiebeln von einem seriösen Züchter bekommen, der sich auf seltene Pflanzen spezialisiert hat.

Holz Lilie Informationen

Holzliliengewächse ( Lilium philadelphicum ) wachsen in einem einzigen Stamm und können 1 bis 3 Fuß groß werden. Die Blätter sind rund um den Stiel mit einem Wirbel versehen, und die Spitze des Stiels kann bis zu fünf Blüten tragen. Diese Blüten machen die Holzlilie so beliebt. Die leuchtend orangefarbenen, becherförmigen Blüten sind aus sechs voneinander getrennten Blütenblättern gebildet und jedes Blütenblatt ist mit tief violetten Flecken direkt an der Basis besetzt.

Die besten Wachstumsbedingungen für die Holzlilie liegen in einem reichen, gut durchlässigen Boden. Sie werden sowohl an sonnigen als auch an schattigen Stellen wohnen, müssen aber nicht in Pfützen stehen, um ein Verrotten der Zwiebeln zu verhindern.

Wie man hölzerne Lilien-Birnen anbaut

Wenn Sie versuchen möchten, Holzlilien zu züchten und zu vermehren, suchen Sie nach Zwiebeln von einem lokalen Züchter. Es gibt viele verschiedene regionale Variationen der Holzlilie, und eine, die in der Nähe Ihres Hauses wächst, hat die beste Chance, in Ihrem Garten zu gedeihen.

Die beste Information der Holzlilie von Botanikern und Gärtnern besagt, dass sie den Boden mit viel Kompost vorbereiten und die Zwiebeln dreimal so dick versenken sollen. Setzen Sie die Zwiebeln im Garten im Herbst und sie werden im Frühjahr als erstes auftauchen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Holzlilie in Ihrem Zuhause zu verbreiten. Zuerst die Pflanze normal anbauen und die Zwiebeln ausgraben, nachdem das Laub im Sommer abgestorben ist. Lagern Sie die Zwiebeln bis zum Herbst und spalten Sie die Bulbillen von jeder Zwiebel zu Pflanze an einem separaten Ort. Diese Bulbets sind Babyzwiebeln, die die Pflanze unterirdisch verteilen.

Der andere Weg, um Holzlilie zu verbreiten, ist durch Samen. Lassen Sie die Blüten auf dem Stiel austrocknen, bis sie brüchig sind. Die Samenhülsen abschneiden, die sich an der Basis jeder Blume bilden und in einem Umschlag aufbewahren. Legen Sie den Umschlag bis zum späten Herbst in einen Reißverschlussbeutel im Kühlschrank. Keime die Samen in winzige Knollen und halte sie an einem warmen Ort durch den Winter. Pflanzen Sie diese Zwiebeln draußen an einem geschützten Ort im Frühling.

Vorherige Artikel:
Während eine Art von Diatomeenerde für Menschen und Tiere toxisch ist, gibt es eine andere Art, die relativ sicher zu verwenden ist. Der Typ, den Sie kaufen sollten, hängt von der beabsichtigten Verwendung ab. Informieren Sie sich in diesem Artikel über die Vor- und Nachteile von Gartenqualität und Lebensmittelqualität. Arte
Empfohlen
Jeder liebt einen frischen Pfeffer aus dem Garten. Wenn Sie viel Glück mit Ihren Paprikaschoten haben, werden Sie für einige Zeit Paprika in Ihren Kochrezepten und Salaten genießen. Es gibt jedoch viele verschiedene Pfefferkrankheiten, die Pfefferpflanzen beeinflussen und Ihre Ernte ruinieren. Häufige Probleme mit dem Wachstum von Paprika und Krankheiten Es gibt Viren, die von Käfern namens Blattläuse übertragen werden . Desha
Baummoos wird oft in Bäumen in südlichen Regionen gesehen und wird normalerweise als eine schlechte Sache angesehen. Oh contraire. Bäume mit spanischem Moos können tatsächlich willkommene Ergänzungen sein, indem man etwas anderes der Landschaft hinzufügt. Davon abgesehen gibt es immer noch diejenigen, die es am liebsten loswerden würden. Also,
Lorbeerbäume sind kleine immergrüne Pflanzen mit dichtem, aromatischem Laub. Die Blätter werden oft zum Aromatisieren beim Kochen verwendet. Wenn Ihr Lorbeerbaum seine Pflanzstelle verlassen hat, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Lorbeerbäume verpflanzen können. Lesen Sie weiter für Tipps zum Transplantieren von Lorbeerbäumen. Einen
Fingerhut ist eine wilde einheimische Pflanze, aber auch in mehrjährigen Ausstellungen in der Landschaft verwendet. Die hohen Blütenähren blühen von unten und bilden fruchtbare Samen. Solltest du Fingerhut toten? Es sei denn, Sie wollen Fingerhut in jeder Ecke Ihres Gartens, ist es ratsam, diese schönen Blüten zu toten. Dead
Für südliche Gärtner, die in ihren Gärten eine große Wirkung erzielen wollen, ist der Feuersporn ( Odontonema strictum ) eine gute, auffällige Option. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege der Feuerspeispflanzen zu erfahren. Firespike Pflanzeninformation Diese Juwelen des Landschaftsbeetes können 4 Fuß hoch werden und sind im Herbst und Winter von leuchtend roten Blütenstacheln bedeckt. Wenn Sie
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Können Rosen in Zone 3 wachsen? Sie lesen richtig, und ja, Rosen können in Zone 3 angebaut und genossen werden. Das heißt, die Rosensträucher, die dort wachsen, müssen eine Zähigkeit und Widerstandsfähigkeit haben, die weit über den meisten anderen auf dem heutigen Markt liegt. Im Lau