Spur-Lager-Apple-Info: Beschneidung-Spur, die Apfelbäume in der Landschaft trägt



Bei so vielen verfügbaren Sorten kann das Einkaufen für Apfelbäume verwirrend sein. Fügen Sie Begriffe wie Spornlager, Spitzenlager und Teilspitzenlager hinzu und es kann noch verwirrender sein. Diese drei Begriffe beschreiben einfach, wo die Frucht an den Zweigen des Baumes wächst. Die am häufigsten verkauften Apfelbäume sind Spornlager. Was also ist ein Sporn, der Apfelbaum trägt? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Spurlager Apple Info

Auf sporntragenden Apfelbäumen wächst Obst auf kleinen dornartigen Trieben (Sporen genannt), die gleichmäßig entlang der Hauptäste wachsen. Die meisten Sporen tragenden Äpfel tragen im zweiten oder dritten Jahr Früchte. Die Knospen entwickeln sich von Mitte Sommer bis Spätherbst, dann im nächsten Jahr blüht sie und trägt Früchte.

Die meisten sporntragenden Apfelbäume sind dicht und kompakt. Sie sind leicht als Spaliere wegen ihrer kompakten Gewohnheit und Fülle von Früchten in der gesamten Pflanze zu wachsen.

Einige gängige Spornlager-Apfelbaumsorten sind:

  • Süßigkeit knackig
  • Rote Köstliche
  • Goldener Köstlicher
  • Weinap
  • Macintosh
  • Baldwin
  • Häuptling
  • Fuji
  • Jonathan
  • Honeycrisp
  • Jonagold
  • Zestar

Beschneidungs-Sporn, der Apfelbäume trägt

Vielleicht denkst du, was es bedeutet, wo die Frucht auf dem Baum wächst, solange du Früchte bekommst. Beschneidungs-Spornlageräpfel sind jedoch anders als Rebschnittspitzen- oder Teilspitzenlager-Sorten.

Sporntragende Apfelbäume können härter und häufiger beschnitten werden, da sie in der gesamten Pflanze mehr Frucht tragen. Sporntragende Apfelbäume sollten im Winter beschnitten werden. Entfernen Sie tote, kranke und beschädigte Äste. Sie können Zweige auch in Form schneiden. Beschneide nicht alle Fruchtknospen, die leicht zu identifizieren sind.

Vorherige Artikel:
Die Dicke der Tomatenhaut ist etwas, an das die meisten Gärtner nicht denken - bis ihre Tomaten dicke Schalen haben, die die saftige Textur der Tomate beeinträchtigen. Sind harte Tomatenhäute unvermeidlich? Oder können Sie Schritte unternehmen, um die Haut auf Ihrer Tomate ein bisschen weniger hart zu machen? Wa
Empfohlen
Der Name lässt mich sofort mehr wissen - explodierende Gurkenpflanze oder spritzende Gurkenpflanze. Ich bin keiner dieser Adrenalin-Junkies, die alles lieben, was explodiert und Lärm macht, aber ich bin immer noch neugierig. Was also spritzt Gurkenpflanzen? Wo auf der Erde wächst die flüchtige Spritzgurke? Le
Ein schneller Züchter, der Rasen- und Gartenflächen schnell bedecken kann, ist oft notwendig, um zu verhindern, dass das Gras aus der Hand gerät. Lesen Sie weiter, um mehr über Ungräsern zu erfahren. Was ist Barnyardgras? Barnyardgras ( Echinochloa crus-gallia ) mag feuchte Böden und wächst sowohl in kultivierten als auch in nicht kultivierten Gebieten. Es is
Wachsende weiße Sweetclover ist nicht schwer. Diese weedy Hülsenfrucht wächst leicht unter vielen Bedingungen, und während einige es als ein Unkraut sehen können, verwenden andere es für seine Vorteile. Sie können weißen Sweetclover als Deckfrucht anbauen, um Heu oder Weide für Vieh zu machen, hart zu brechen oder den Nährstoffgehalt Ihres Bodens anzureichern. Weiß Swe
Gemüseanbauten sind in kalten Klimazonen nützlich, weil sie Ihnen größere Pflanzen früher erlauben, als wenn Sie warten müssten, um sie aus Samen zu pflanzen. Hardy Pflanzen können früher als zarte gesetzt werden, aber es hilft auch, eine Faustregel für Gemüseanbau der Zone 5 zu haben. Dies wäre der optimale Zeitpunkt für die Pflanzen, so dass neu installiertes Gemüse keinen Gefrierstopp erfährt. Es zeigt auc
Niemand kann leugnen, dass blühende Magnolien ein herrlicher Anblick sind. Magnolien sind so häufig in warmen Regionen gepflanzt, dass sie fast sinnbildlich für den amerikanischen Süden geworden sind. Der Duft ist so süß und unvergesslich wie die riesigen, weißen Blüten sind schön. Obwohl Magnolienbäume überraschend wartungsarm sind, können Magnolienbaumwurzeln Probleme für einen Hausbesitzer verursachen. Lesen Sie w
Wenn Sie jemals die Etiketten auf Samenpackungen gelesen haben, haben Sie wahrscheinlich ihre Empfehlung bemerkt, unbenutzte Samen an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern. Diese Anweisungen sind ein wenig vage. Während Ihre Garage, Ihr Gartenhaus oder Ihr Keller kühl bleiben, können sie zu bestimmten Zeiten des Jahres auch feucht und feucht sein. Si