Gewächshaus-Start - wann man Gewächshaus-Samen pflanzt



Während viele Samen im Herbst oder Frühjahr direkt im Garten gesät werden können und tatsächlich am besten aus natürlichen Wetterschwankungen wachsen, sind andere Samen viel kniffliger und benötigen konstante Temperaturen und eine kontrollierte Umgebung, um zu keimen. Durch den Start von Samen in einem Gewächshaus können Gärtner eine stabile Atmosphäre schaffen, damit Samen keimen und Sämlinge wachsen können. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Samen in einem Gewächshaus sät.

Wann man Gewächshaus-Samen pflanzt

Gewächshäuser erlauben Ihnen, die Temperatur und Feuchtigkeit zu steuern, die für die Samenvermehrung benötigt werden, und junge Sämlinge, um zu wachsen. Aufgrund dieser kontrollierten Umgebung können Sie Samen jederzeit in Gewächshäusern starten. Wenn Sie jedoch Pflanzen anpflanzen, die Sie im Frühjahr in Gärten umpflanzen möchten, sollten Sie die Samen 6-8 Wochen vor dem letzten Frosttermin für Ihren Standort in Gewächshäusern ansetzen.

Für den besten Erfolg sollten die meisten Samen bei Temperaturen um 70-80F (21-27C) gekeimt werden, mit Nachttemperaturen, die nicht unter 50-55F (10-13C) fallen. Die Temperatur in Ihrem Gewächshaus sollte sorgfältig überwacht werden. Gewächshäuser sind im Allgemeinen tagsüber warm, wenn die Sonne scheint, können aber nachts viel kühler werden. Sämling-Wärmematten können helfen, Samen mit gleichmäßig warmen Bodentemperaturen zur Verfügung zu stellen. Gewächshäuser, die mit Ventilatoren oder zu öffnenden Fenstern ausgestattet sind, können zu heiß gewordene Gewächshäuser entlüften.

Gewächshaus Samen Start

Die Saat wird üblicherweise in Gewächshäusern in offenen flachen Saatschalen oder einzelnen Pfropfenschalen begonnen. Samen werden entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen vorbereitet; zum Beispiel können sie über Nacht eingeweicht, angeritzt oder geschichtet werden, dann in Schalen im Gewächshaus gepflanzt werden.

In offenen flachen Schalen werden Samen üblicherweise in gut beabstandeten Reihen gepflanzt, um das Ausdünnen, Bewässern, Düngen und Behandeln von Sämlingskrankheiten, wie zum Beispiel Ausdämpfen, zu erleichtern. Wenn diese Sämlinge dann ihre ersten echten Blätter bilden, werden sie in einzelne Töpfe oder Zellen transplantiert.

In Einzelzellschalen werden nur ein oder zwei Samen pro Zelle gepflanzt. Viele Experten sind der Meinung, dass das Pflanzen in Pfropfenschalen besser ist als in offenen Schalen, da die Pfropfenzellen mehr Feuchtigkeit und Wärme für den sich entwickelnden Samen halten und behalten. Sämlinge können auch länger in Steckwannen bleiben, ohne dass sich ihre Wurzeln mit ihren Nachbarn verflechten. Sämlinge in den Steckern können einfach heraus geplatzt werden und in den Garten oder die Behälteranordnungen transplantiert werden.

Wenn Sie Samen in einem Gewächshaus starten, müssen Sie kein Vermögen für spezielle Startmischungen ausgeben. Sie können Ihre eigene Potting-Mischung mischen, indem Sie 1 gleichen Teil Torfmoos, 1 Teil Perlit und 1 Teil organisches Material (wie Kompost) hinzufügen.

Es ist jedoch sehr wichtig, dass jedes Blumenerde-Medium, das Sie verwenden, zwischen Anwendungen sterilisiert wird, um Krankheitserreger abzutöten, die zu der Sämlingskrankheit führen können, die als Dämpfung bekannt ist. Auch wenn die Temperaturen im Gewächshaus zu kühl sind, ist das Licht nicht intensiv genug, oder wenn die Sämlinge überschwemmt sind, können sie langbeinige, schwache Stängel entwickeln.

Vorherige Artikel:
Haben Sie unschöne Knoten an Ihren Kreppmyrten bemerkt? Knoten auf Kreppmyrten sind in der Regel das Ergebnis eines unsachgemäßen Beschneidens. In diesem Artikel wird erläutert, wie Knoten verhindert werden können und was dagegen zu tun ist, wenn sie angezeigt werden. Das Schneiden von Kreppmyrtenknoten löst das Problem nicht. Wenn
Empfohlen
Rhabarber ist nicht nur eine herbe rosa Pflanze, die mit Erdbeeren in Torte geht. Es ist auch eine große Gattung von mehrjährigen Pflanzen, darunter einige, die ebenso gut für die Dekoration im Garten als in einer Torte sind. Wenn Sie nicht unbedingt ein Liebhaber des Gemüses sein wollen, aber eine schöne und exotische neue Pflanze für Ihren Garten haben möchten, probieren Sie Rheum australe . Auch
Zone 8 Strauch Sorten sind reichlich vorhanden und geben Ihnen viele Möglichkeiten für Landschaftsbau, Hecken, Blumen und sogar eine Reihe von Größen, um jeden Garten Platz zu passen. Zone 8 umfasst eine weite südliche Region der USA von Texas bis zu Teilen von North Carolina und Teilen des pazifischen Nordwestens. Es
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wussten Sie, dass Sie Ihre eigenen Erdnüsse zu Hause pflanzen können? Diese Heisse-Saison-Ernte ist eigentlich einfach in einem Hausgarten anzubauen. Lies weiter, um zu lernen, wie man Erdnüsse in deinem Garten anbaut. Wie man Erdnüsse anbaut Erdnüsse ( Arachis hypogaea ) bevorzugen eine lange, warme Wachstumssaison und werden typischerweise von Mitte bis Ende Frühling (nachdem die Frostgefahr vorüber ist) bis Mitte Sommer gepflanzt. Wenn
Es gibt viele Dinge, die mich als Gärtner in den Wahnsinn treiben, wie unkooperatives Wetter und Insekten und Schädlinge, die ungebeten auf meinen Pflanzen essen. Diese Dinge kann ich ohne leben. Aber es gibt eine Sache, die mich im Garten verrückt macht und das sind spanische Erdnusspflanzen. Wenn Sie jemals Erdnussbonbons oder Erdnussbutter genossen haben, dann bin ich sicher, dass Sie mit ihrem schmackhaften Potenzial vertraut sind und es kaum erwarten können, spanische Erdnüsse in Ihrem Garten anzubauen. Als
Für viele von uns ist die einzige Quelle für knackige Bambussprossen die kleinen Dosen, die man im Supermarkt findet. Sie können jedoch Ihre eigene nährstoffreiche Quelle dieses vielseitigen Lebensmittels anbauen und gleichzeitig Ihrem Garten Dimension und Dramatik hinzufügen. Wenn Sie also ein Fan von Bambussprossen sind, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Bambussprossen zum Essen anbaut. Was
Von Kathehe Mierzejewski Okra ( Abelmoschus esculentus ) ist ein wunderbares Gemüse, das in allen Arten von Suppen und Eintöpfen verwendet wird. Es ist vielseitig, aber nicht viele Leute wachsen es tatsächlich. Es gibt keinen Grund, dieses Gemüse wegen seiner vielen Verwendungszwecke nicht in Ihren Garten zu geben. We