Ernten Orangen: Erfahren Sie, wann und wie man eine Orange auswählt



Orangen sind leicht vom Baum zu pflücken; Der Trick ist zu wissen, wann man eine Orange ernten muss. Wenn Sie jemals Orangen vom lokalen Lebensmittelhändler gekauft haben, sind Sie sich bewusst, dass eine einheitliche orange Farbe nicht unbedingt ein Indikator für eine köstliche, saftige Orange ist; Die Frucht ist manchmal gefärbt, was die Dinge verwirrend macht. Die gleiche Faustregel gilt für die Ernte von Orangen; Farbe ist nicht immer ein bestimmender Faktor.

Wann man eine Orange ernten sollte

Die Zeiten für die Orangenernte variieren je nach Sorte. Das Pflücken von Orangen kann jederzeit von März bis Dezember oder Januar erfolgen. Es ist hilfreich zu wissen, welche Orangensorte Sie haben, um den richtigen Zeitpunkt für die Orangenernte zu bestimmen.

Um genauer zu sein, sollten diese Tipps helfen:

  • Navel Orangen sind von November bis Juni zur Ernte bereit.
  • Valencia Orangen sind im März bis Oktober fertig.
  • Cara Cara Orangen reifen im Dezember bis Mai.
  • Clementine Orangen sind im Oktober bereit, ebenso wie Satsuma bis Dezember oder Januar.
  • Ananas süße Orangen sind bereit für die Ernte von November bis Februar.

Wie Sie sehen können, gibt die Art der Orange, die Sie haben, einen Hinweis darauf, wann die Frucht fertig ist. Im Allgemeinen findet die meiste Orangenernte zwischen Ende September und bis in den frühen Frühling statt.

Wie man Orangen ernten kann

Zu wissen, wie man eine reife Orange pflückt, kann schwierig sein. Wie oben erwähnt, ist Farbe nicht immer ein Indikator für die Reife einer Orange. Das heißt, Sie wollen keine grünen Früchte pflücken. In vielen Fällen fallen die reifen Früchte einfach vom Baum. Überprüfen Sie die Frucht auf Schimmel, Pilze oder Flecken. Wählen Sie eine Orange zum Ernten, die süß, frisch und zitronig riecht, nicht schimmelig. Der sicherste Weg, um zu sehen, ob ein Orangenbaum bereit ist, gepflückt zu werden, ist, ein oder zwei Früchte zu probieren, bevor Sie den gesamten Baum ernten. Denken Sie daran, dass Zitrusfrüchte nicht weiter reifen, sobald sie vom Baum entfernt wurden.

Um Ihre Orangen zu ernten, greifen Sie einfach die reife Frucht in Ihre Hand und drehen Sie sie vorsichtig, bis sich der Stiel vom Baum löst. Wenn die Früchte zu hoch sind, benutzen Sie eine Leiter, um so hoch wie möglich zu klettern und schütteln Sie die Zweige, um die Früchte zu lockern. Hoffentlich fällt die Frucht wie ein Zitrus-Manna vom Himmel auf den Boden.

Wenn die Haut Ihrer Orangen sehr dünn und daher leicht gerissen ist, verwenden Sie am besten eine Schere, um die Stiele zu schneiden. Einige Sorten von Orangen tun gut, um die reifen Früchte für ein paar Monate länger auf dem Baum zu lassen, anstatt den gesamten Baum auf einmal zu ernten. Es ist eine großartige Aufbewahrungsmethode und oft wird die Frucht nur süßer.

Geh und sammle Früchte, die vom Baum auf den Boden gefallen sind. Untersuchen Sie es auf gebrochene Haut. Entsorgen Sie alle, die offene Wunden haben, aber der Rest von ihnen sollte gut zu essen sein.

Und das, Zitrusanbauer, ist, wie man eine Orange auswählt.

Vorherige Artikel:
Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie eine Olivengrube anbauen können? Ich meine, Sie können eine Avocado aus einer Grube wachsen, also warum nicht eine Olive? Wenn ja, wie pflanzt man Olivenkerne und welche anderen Olivensamen-Informationen könnten nützlich sein? Über Olive Pit Propagation Ja, Sie können eine Olivengrube anbauen, aber es gibt eine Einschränkung - es muss eine "frische" Grube sein. Damit
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District "Meine Rosenblätter werden an den Kanten braun. Warum? "Dies ist eine häufig gestellte Frage. Braune Ränder auf Rosen können durch Pilzbefall, extreme Hitzebedingungen, Insektenangriffe verursacht werden oder können tatsächlich normal zu dem bestimmten Rosenstrauch sein. Werf
Efeu füllt die Lücken in den Innen- und Außenräumen mit ihren fließenden, strukturierten Blättern und stirbt nicht ab, aber selbst die eifrigsten Efeuarten können gelegentlichen Problemen unterliegen und gelbe Blätter entwickeln. Efeu-Pflanzenblätter, die gelb werden, sind selten ernst, obwohl Sie einige Änderungen vornehmen sollten, um die Gesundheit Ihrer Pflanze zu verbessern. Gelbe Bl
Hohe, aufrecht wachsende Stängel und tief geschnittene, mit cremefarbenen Blüten gekrönte Blätter beschreiben große Fingerhutpflanzen. Was ist Fingerhut? Es ist eine nordamerikanische Pflanze mit kräftigem Wachstum und einer streuenden Eigenschaft, obwohl sie nicht als so schlecht gilt wie einige ihrer anderen Anemonen. Der
Für höhere Erträge und Benutzerfreundlichkeit, nichts schlägt ein Hochbeet Garten für den Anbau von Gemüse. Der angepasste Boden ist voller Nährstoffe, und da er nie betreten wird, bleibt er lose und leicht für Wurzeln, in die er hineinwachsen kann. Hochbeete Gärten haben Wände aus Holz, Betonblöcke, große Steine ​​und sogar Ballen Heu oder Stroh. Eines der stab
Petersilie ist ein sehr beliebtes Kraut unter den Gärtnern. Eine klassische Garnierung auf so vielen Gerichten, besonders nützlich, um sie zur Hand zu haben, und da das Schneiden von Stängeln nur neues Wachstum fördert, gibt es keinen Grund, der Petersilie in Ihrem Garten keinen Platz zu lassen. Es ist eine wohlbekannte Regel, dass einige Pflanzen besser wachsen als andere, und mit Petersilie gibt es keine Ausnahme. Le
Mit einem Namen wie Piratenwanzen klingen diese Insekten, als wären sie im Garten gefährlich, und sie sind - zu anderen Wanzen. Diese Käfer sind winzig, etwa 1/20 "lang, und die winzigen Piraten-Nymphen sind noch kleiner. Piratenwanzen in Gärten sind ein Geschenk, denn die winzigen Insekten fressen Insekten, die du lieber nicht haben möchtest: Thripse Spinnenmilben Blattläuse Weiße Fliegen Blatthüpfer Raupen Hier sind einige Tipps zum Erstellen von Käferhabitaten, um diese Gartenhelfer anzuziehen. Pirat B