Wie man Lychees ernten - Tipps für das Ernten der Litschi-Frucht



Litschis sind eine extrem beliebte Frucht aus Südostasien, die auf der ganzen Welt mehr Zugkraft gewinnen. Wenn Sie in einem warm genug Klima leben, können Sie Glück haben, einen Baum in Ihrem Hinterhof zu haben. Wenn Sie das tun, sind Sie wahrscheinlich sehr daran interessiert, wie und wann Litschi Früchte zu ernten sind. Lesen Sie weiter, um mehr über das korrekte und effektive Pflücken von Litschis zu erfahren.

Wann Lychee Frucht zu ernten

Im Gegensatz zu vielen Früchten reifen die Litschis nicht weiter, nachdem sie gepflückt wurden. Das bedeutet, dass es wichtig ist, die Ernte so gut wie möglich zu planen. Es kann schwer sein, vom Anblick zu unterscheiden, aber reife Litschis sind etwas mehr geschwollen, die Beulen auf der Haut verursachend, sich auszubreiten und ein insgesamt flacheres Aussehen anzunehmen.

Eine zuverlässigere Methode zum Testen auf Reife ist der Geschmackstest. Lychees, die zum Sammeln bereit sind, sind süß, aber mit einem leicht sauren Geschmack. Wenn sie unterreif sind, sind sie saurer, und wenn sie überreif sind, sind sie süßer, aber mild. Wenn Sie Ihre Litschis nur für sich selbst pflücken, können Sie ernten, wenn das Gleichgewicht des Geschmacks genau Ihren Wünschen entspricht.

Wie man Lychees ernten kann

Die Ernte von Litschi wird niemals von Früchten gemacht, da es schwierig ist, sie vom Stamm zu entfernen, ohne die Haut zu schädigen und die Haltbarkeitsdauer ernsthaft zu reduzieren. Sie sollten immer nur eine einzelne Litschi auswählen, wenn Sie planen, es direkt in den Mund zu legen. Ernten Sie statt dessen Litschis in Gruppen und schneiden Sie mit Hilfe von Baumscheren Stängel ab, die mehrere Früchte tragen. Da die Früchte unterschiedlich schnell reifen, möchten Sie vielleicht alle drei bis vier Tage im Laufe von mehreren Wochen ernten.

Die Litschifrucht zu ernten hört nicht nur auf, sie vom Baum zu entfernen. Lychees sind sehr verderblich, besonders wenn sie warm sind. Die Früchte behalten ihre leuchtend rote Farbe nur 3 bis 5 Tage bei Raumtemperatur. Sobald sie gepflückt sind, sollten sie zwischen 30 und 45 F. (-1-7 C.) gekühlt werden. Sie können bei dieser Temperatur bis zu 3 Monate gelagert werden.

Vorherige Artikel:
Wachsende Wildblumen in Ihrem Garten oder Garten ist eine einfache Möglichkeit, Farbe und Schönheit hinzuzufügen, und ein natives Ökosystem direkt im Hinterhof zu entwickeln. Wenn Sie einen feuchten oder sumpfigen Bereich haben, den Sie verschönern möchten, finden Sie mehrere feuchtigkeitsliebende Wildblumen, die sich wie eine Ente ans Wasser legen. Wach
Empfohlen
Winterweizen, auch bekannt als Triticum aestivum , gehört zur Familie der Paceae. Es ist in der Regel in der Great Plains Region als Cash-Korn gepflanzt, ist aber auch eine hervorragende Gründüngung Deckfrucht. Ursprünglich in Südwestasien beheimatet, wurde Winterweizen erst im 19. Jahrhundert von russischen Mennoniten eingeführt. Dies
Zone 7 ist ein fantastisches Klima für den Anbau von Gemüse. Mit einem relativ kühlen Frühling und Herbst und einem heißen, langen Sommer ist es ideal für fast jedes Gemüse, solange Sie wissen, wann Sie es pflanzen. Lesen Sie weiter, um mehr über das Pflanzen eines Gemüsegartens der Zone 7 und einige der besten Gemüse für Zone 7 zu erfahren. Kühles Ja
Ixora ist ein tropischer bis halbtropischer immergrüner Strauch, der für Landschaften in USDA-Zonen 9 und höher geeignet ist. Die Pflanze wird oft in gemäßigten und kühleren Klimazonen als einjährige Pflanze angebaut. Ixora-Sträucher sind bekannt für ihre großen Hortensien mit hellen Blüten. Die große
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Ob Sie Jasmin drinnen oder draußen im Garten wachsen, können Sie besorgt sein, wenn Sie Ihren Jasmin nicht blühen sehen. Nach der Pflege und Pflege der Pflanze wundern Sie sich vielleicht, warum Jasminblüten nicht blühen. Lesen Sie mehr, um herauszufinden, warum Sie einen Jasmin ohne Blüten anbauen. Waru
Wassereichen sind in Nordamerika beheimatet und im gesamten amerikanischen Süden verbreitet. Diese mittelgroßen Bäume sind dekorative Schattenbäume und haben eine Pflegeleichtigkeit, die sie perfekt in der Landschaft macht. Versuchen Sie, Wassereichen als Straßenpflanzen oder primäre Schattenbäume zu züchten, aber seien Sie sich bewusst, dass diese Pflanzen nur kurzlebig sind und vermutlich 30 bis 50 Jahre alt werden. Lesen
Trauben sind holzige, ausdauernde Reben, die auf natürliche Art und Weise gerne klettern. Wenn die Reben reifen, neigen sie dazu, holzig zu werden, und das bedeutet schwer. Natürlich können die Weinstöcke einen bestehenden Zaun hochklettern, um sie zu unterstützen, aber wenn Sie keinen Zaun haben, wo Sie die Weinrebe setzen möchten, muss eine andere Methode gefunden werden, die Weinrebe zu unterstützen. Es gi