Wie man sagt, wenn eine Pflanze tot ist und wie man eine fast tote Pflanze wieder herstellt



Wie sagt man, wenn eine Pflanze tot ist? Während dies eine einfache Frage zu beantworten scheint, ist die Wahrheit, dass es manchmal eine schwierige Aufgabe sein kann zu sagen, ob eine Pflanze wirklich tot ist. Pflanzen haben keine Vitalzeichen wie einen Herzschlag oder Ein- und Ausatmen, die es leicht machen würden zu sagen, ob es wirklich tot oder lebendig ist. Stattdessen müssen Sie sich auf subtilere Hinweise verlassen.

Wenn deine Pflanze alle Blätter verloren hat oder die Blätter braun geworden sind, keine Panik. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Pflanze tot ist, aber Sie sich nicht sicher sind, ist der schnellste Weg, um festzustellen, ob sie tot ist, die Stängel zu überprüfen. Die Stängel der Pflanze sollten biegsam und fest sein und innen einen grünen Stich haben, wenn sie noch am Leben sind.

Wenn der Stamm matschig oder brüchig ist, überprüfen Sie die Wurzeln auf die gleichen Bedingungen. Die Wurzeln sollten ebenfalls biegsam aber fest sein. Wenn sowohl die Stängel als auch die Wurzeln brüchig oder matschig sind, ist die Pflanze tot und Sie müssen einfach von vorn beginnen.

Lohnt sich die Pflanze wirklich?

Der nächste Schritt ist zu entscheiden, ob Sie wirklich die Mühe machen wollen, die Pflanze wieder gesund zu machen. Denken Sie daran, dass eine Pflanze trotz Ihrer Bemühungen immer noch sterben kann. Außerdem wird die Pflanze für Wochen, Monate oder sogar Jahre äußerst erbärmlich aussehen. Lohnt es sich, die Zeit zu nutzen, um etwas zu finden, was eine verlorene Sache sein könnte, oder könnten Sie eine vergleichbare, aber gesunde Pflanze in der örtlichen Gärtnerei oder im Geschäft für einen angemessenen Preis bekommen? Wenn es sich um eine Pflanze handelt, die sentimentalen Wert hat oder schwer zu finden ist, dann ist es sicherlich eine Rettung wert. Ansonsten sollten Sie einfach von vorne beginnen.

Was zu tun ist, wenn nur die Wurzeln noch lebendig sind

Wenn die Wurzeln noch gut sind, aber die Stiele tot sind, werden Sie hoffen, dass die Pflanze von den Wurzeln wieder wächst. Schneiden Sie die Stiele jeweils um ein Drittel auseinander. Sie können feststellen, dass die Teile des Stängels am Leben sind, wenn Sie sich den Wurzeln nähern. Wenn Sie lebenden Stamm finden, versuchen Sie so viel wie möglich zu verlassen. Wenn Sie keinen lebenden Stängel finden, lassen Sie den Stängel über dem Boden intakt.

Stellen Sie die Pflanze unter Bedingungen auf, bei denen sie ungefähr die Hälfte der Sonnenmenge erhält, die normalerweise für diese Pflanze empfohlen wird. Wasser nur, wenn der Boden trocken ist. Wenn die Pflanze dazu in der Lage ist, werden in einem oder zwei Monaten neue Stängel um den verbleibenden Stamm wachsen. Wenn Sie dies nicht tun, überprüfen Sie die Wurzeln erneut, um zu sehen, ob die Pflanze abgestorben ist.

Was zu tun ist, wenn die Stängel noch lebendig sind

Schneide so viel toten Stiel weg, wie du auf der Pflanze finden kannst. Stellen Sie die Pflanze so auf, dass sie ungefähr die Hälfte der Sonne erhält, die normalerweise für diese Pflanze empfohlen wird, oder in indirektem Licht. Wässern Sie nur, wenn der Boden trocken ist, aber lassen Sie den Boden nicht vollständig austrocknen. In 3-4 Wochen, vielleicht weniger, werden Sie hoffentlich beginnen, neue Stämme oder Blätter zu sehen, die dort produziert werden, wo die alten Blätter waren. Wenn die Blätter und der Stängel voll entwickelt sind, schneiden Sie alle Teile der Stängel ab, die keine Blätter oder Stängel erzeugen.

Wenn Sie nach einigen Wochen keine neuen Blätter oder Stängel sehen, überprüfen Sie erneut die Stängel der Pflanze und entfernen Sie das abgestorbene Holz, wenn der Stamm stirbt.

Trotz aller Liebe und Aufmerksamkeit in der Welt ist es manchmal nicht möglich, eine stark beschädigte Pflanze zu retten. Manchmal musst du einfach von vorne anfangen und versuchen, dass es nicht wieder passiert.

Vorherige Artikel:
Es gibt etwas so Einfaches und Beruhigendes an Usambaraveilchen. Ihre munteren, manchmal dramatischen Blumen können jedes Fensterbrett aufmuntern, während ihr flaumiges Laub härtere Einstellungen mildert. Für manche erinnern die afrikanischen Veilchen an Omas Haus, aber für andere können sie eine Quelle der Frustration sein. Prob
Empfohlen
Waldfarn ( Dryopteris erythrosora ) ist innerhalb der größten Gattung der Farne mit mehr als 200 Arten zu Hause in feuchten, bewaldeten Gebieten der nördlichen Hemisphäre gefunden. Lesen Sie weiter, um mehr über das Hinzufügen dieser fantastischen Farnpflanzen im Garten zu erfahren. Holzfarn Informationen Mit ihrem aufrechten Laub und ihrer interessanten Farbe sind Holzfarnpflanzen eine sehr dekorative Ergänzung des Gartens. Einig
Es mag widersprüchlich erscheinen, den Gebrauch von Plastik mit Gartenarbeit zu verbinden, aber die Produktion von Plastikkulturen ist eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie, die weltweit mit beeindruckenden Ertragssteigerungen genutzt wird. Was ist Plastikkultur und wie können Sie Methoden der Plastikkultur auf den Hausgarten anwenden?
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Obwohl er in organischen Stoffen niedriger ist als andere traditionelle Dünger, hat Alpakamist viel Wert im Garten. In der Tat finden viele Gärtner diese Art von Dünger als eine ausgezeichnete Quelle von Nährstoffen für optimale Boden- und Pflanzengesundheit. Sch
Wenn Sie Ihre eigenen Früchte anbauen möchten, können Sie Brombeeren anbauen. Wenn Sie Ihre Brombeerpflanzen düngen, erhalten Sie den höchsten Ertrag und die größte saftigste Frucht, aber wie können Sie Ihre Brombeersträucher düngen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wann Brombeersträucher und andere spezielle Brombeerfütterung Anforderungen befruchten. Wie man Br
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die meisten Gemüse brauchen mindestens sechs bis acht Stunden Sonnenlicht, um zu gedeihen. Allerdings sollten Sie das schattenliebende Gemüse nicht übersehen. Teilweise oder leicht schattierte Bereiche können im Gemüsegarten noch Vorteile bieten. Nic
Wenn Sie den Nachbarn sagen, dass Sie Spazierstockkohl wachsen, ist die wahrscheinlichste Antwort: "Was ist Wanderstockkohl?" Spazierstock-Kohlpflanzen ( Brassica oleracea var. Longata ) erzeugen Kohlblätter auf einem langen, kräftigen Stiel . Der Stiel kann getrocknet, lackiert und als Spazierstock verwendet werden.