Miltoniopsis Pansy Orchid: Tipps zur Pflege für Stiefmütterchen Orchideen



Die Miltoniopsis Stiefmütterchen Orchidee ist möglicherweise eine der freundlichsten Orchideen, die Sie wachsen können. Seine helle, offene Blüte ähnelt einem Gesicht, genau wie die Stiefmütterchen, nach denen es benannt wurde. Diese Show-Stopper, auch bekannt als Miltonia Orchideen, entstanden in den kühlen Nebelwäldern Brasiliens und haben sich zu Hybridpflanzen mit attraktivem Laubwerk sowie leuchtenden Blüten entwickelt.

Stiefmütterchen-Orchideen-Wachsen

Stiefmütterchen Orchideenzucht ist vor allem eine Frage der Veränderung der Pflanzenumgebung zu am ehesten ähneln, wie seine Vorfahren wuchs, mit Temperaturen, die nicht zu heiß am Tag und viel Feuchtigkeit, um das Blumenwachstum zu fördern.

Studieren Sie seine Gewohnheiten das ganze Jahr hindurch und Sie werden lernen, wie man eine Miltonia Orchideenpflanze anbaut. Diese Pflanzen werden früh im Frühling blühen, und die Blumen werden in den meisten Fällen bis zu fünf Wochen dauern. Einige winterharte Sorten blühen im Herbst wieder und geben Ihnen jedes Jahr die doppelte Farbe. Die hohen Stängel produzieren bis zu 10 Blüten, und jede Blume kann 4 Zoll breit werden.

Stiefmütterchen Orchideen blühen nicht, wenn sie zu warm werden oder wenn sie austrocknen. Sie sind sehr speziell in einer bestimmten Umgebung leben und werden nicht gedeihen, wenn Sie ihnen die Temperatur und Feuchtigkeit geben, die sie brauchen.

Wie man eine Miltoniopsis-Orchideenpflanze anbaut

Miltoniopsis Orchideenpflege beginnt damit, der Pflanze das richtige Zuhause zu geben. Ihre Wurzeln sind sehr empfindlich gegenüber Salzen und anderen Chemikalien aus Düngemitteln, so dass Sie frisches Pflanzmedium brauchen, das eine gute Drainage ermöglicht. Tannenrinde, Torfmoos oder eine Mischung aus beidem wird diesen Pflanzen ein gutes Zuhause bieten. Das Medium bricht zusammen und beginnt sehr bald zu kompostieren, also repot deine Pflanze einmal im Jahr, gleich nachdem sie geblüht hat.

Bewässerung in einem wichtigen Teil der Pflege von Stiefmütterchen Orchideen. Da sie saubere Wurzeln haben müssen, die frei von Ablagerungen sind, ist eine tiefe Bewässerung notwendig. Stellen Sie den Topf in die Spüle und lassen Sie warmes Wasser über das Pflanzmedium laufen, bis es den Boden des Pflanzgefäßes verlässt. Lassen Sie den Topf in der Spüle sitzen, bis überschüssiges Wasser aus dem Boden fließt. Geben Sie Ihrer Stiefmütterchen Orchidee diese Wässerungsbehandlung einmal pro Woche, um die richtige Menge an Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Alle Pflanzen brauchen Nahrung, aber diese Orchideen sind am besten mit einer sehr kleinen Menge. Verwenden Sie 10-10-10 Dünger und verdünnen Sie es zu einer Viertelstärke. Verwenden Sie diese Lösung alle zwei Wochen und nur, wenn die Pflanze neue Blätter oder Stängel anbaut.

Vorherige Artikel:
Du hast gerade dein Gartenbeet gesäubert und planst Mulch zu bestellen, aber du schaust entsetzt zurück auf das Unkrautjäten. Überall ragen kleine schwarze Büschel aus Landschaftstuch aus dem Boden. Die Punktzahl ist: Unkraut 10 Punkte, Unkraut Block Stoff 0. Jetzt sind Sie mit der Frage konfrontiert, "Soll ich Landschaft Stoff entfernen?&quo
Empfohlen
Oxlip-Primel-Pflanzen eignen sich für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze. Wie die Primel gehören auch die Oxlip-Pflanzen zu den ersten Pflanzen im Frühjahr. Die blassgelbe, primelartige Blüte lockt Bienen und andere Bestäuber in den Garten. Wenn dies Ihr Interesse geweckt hat, lesen Sie weiter für mehr Pflanzeninformationen. Was
Wenn Sie Glück haben, einen Pflaumenbaum im Hausgarten zu haben, wollen Sie diese leckeren Früchte sicher nicht verschwenden. Vielleicht haben Sie dann Fragen zur Pflaumenernte - insbesondere zur Pflaumenernte und wann ernten Sie Pflaumen. Wann ist die richtige Zeit Pflaumenfrucht zu pflücken? Pflaumenbäume sind eine fruchtbare Frucht, die zwei bis drei Scheffel pro Jahr liefern kann. Da
Eine der jüngsten Ergänzungen der Mikronährstoffliste ist Chlorid. In Pflanzen hat sich gezeigt, dass Chlorid ein wichtiges Element für Wachstum und Gesundheit ist. Obwohl der Zustand selten ist, können die Auswirkungen von zu viel oder zu wenig Chlorid auf Gartenpflanzen andere, häufigere Probleme nachahmen. Ausw
Sollten Sie Pflanzen im Herbst mulchen? Die kurze Antwort lautet: ja! Das Mulchen um Pflanzen im Herbst hat alle möglichen Vorteile, von der Verhinderung der Bodenerosion über die Bekämpfung von Unkraut bis hin zum Schutz der Pflanzen vor Feuchtigkeitsverlust und Temperaturschwankungen. Lesen Sie weiter für Fall Mulch Tipps. Fa
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Manchmal hört man einen Gärtner klagend, es gibt keine Blumen auf Trompetenreben, um die sie sich sorgfältig gekümmert haben. Trompetenreben, die nicht blühen, sind ein frustrierendes und allzu häufiges Problem. Obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass Sie Ihre Trompetenranken blühen lassen, können Ihnen die folgenden Tipps helfen, zu verstehen, warum es keine Blumen auf Trompetenranken gibt und wie man eine zukünftige Trompetenranke blüht. Gründe fü
Die Baumwollwurzelfäule von Okra, auch bekannt als Texaswurzelfäule, Ozoniumwurzelfäule oder Phymatotrichum-Wurzelfäule, ist eine bösartige Pilzkrankheit, die mindestens 2.000 Arten von Laubpflanzen angreift, einschließlich Erdnüsse, Luzerne, Baumwolle und Okra. Der Pilz, der Texas-Wurzelfäule verursacht, befällt auch Obst-, Nuss- und Schattenbäume sowie viele Ziersträucher. Die Krank