Warum ein Feigenbaum keine Früchte produziert



Feigenbäume sind ein ausgezeichneter Obstbaum, um in Ihrem Garten zu wachsen, aber wenn Ihr Feigenbaum keine Feigen produziert, kann es frustrierend sein. Es gibt viele Gründe dafür, dass ein Feigenbaum nicht fruchtbar ist. Das Verständnis der Gründe für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert, kann dies etwas weniger frustrierend machen.

Gründe für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert

Zunächst werden wir in diesem Artikel Informationen darüber behandeln, warum ein Feigenbaum nicht Früchte trägt. Lesen Sie unseren Artikel über Feigenbäume, die Früchte verwerfen, wenn Sie nach diesen Informationen suchen.

Wenn ein Feigenbaum nicht fruchtbar ist, gibt es ein paar Gründe dafür, dass dies passieren könnte. Das Alter des Baumes, zu viel Stickstoff und Wasser sind die drei Hauptgründe für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert.

Feigenbaum, der wegen des Alters nicht fruchtbar ist

Der häufigste Grund für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert, ist einfach sein Alter. Bäume müssen wie Tiere eine gewisse Reife erreichen, bevor sie Nachkommen zeugen können. Frucht ist, wie ein Feigenbaum Samen schafft. Wenn der Feigenbaum nicht alt genug ist, um Samen zu produzieren, wird er auch keine Früchte produzieren.

In der Regel wird ein Feigenbaum erst im Alter von zwei Jahren wachsen, aber bis zur richtigen Reife können sechs Jahre lang einige Bäume gepflanzt werden.

Es gibt nichts, was Sie tun können, um die Geschwindigkeit zu beschleunigen, mit der ein Baum reift. Zeit und Geduld sind die einzigen Fixes dafür.

Feigenbaum, der nicht Frucht wegen zu viel Stickstoff produziert

Ein anderer häufiger Grund, dass ein Feigenbaum keine Feigen produziert, ist wegen zu viel Stickstoff. Dies passiert häufig, wenn Sie einen Dünger verwenden, der zu viel Stickstoff enthält. Stickstoff bewirkt, dass die Pflanze üppiges Wachstum in Blättern und Zweigen hat, aber sehr wenig, wenn überhaupt, Frucht.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Feigenbaum nicht wegen zu viel Stickstoff Feigen anbaut, verwenden Sie einen niedrigeren Stickstoffdünger oder fügen Sie Phosphor hinzu, um dem Stickstoff entgegenzuwirken.

Feigenbaum wird nicht wegen der Bewässerungsbedingungen Frucht

Wenn ein Feigenbaum unter Wasserstress leidet, der entweder durch zu wenig oder zu viel Wasser verursacht wird, kann dies dazu führen, dass er keine Feigen mehr produziert oder gar nicht mehr produziert, besonders wenn es ein jüngerer Baum ist. Wasserstress wird den Baum in einen Überlebensmodus versetzen und der Feigenbaum wird einfach nicht genug Energie haben, um in die Herstellung von Früchten zu investieren.

Wenn Ihr Feigenbaum zu wenig Feuchtigkeit bekommt, erhöhen Sie das Wasser. Denken Sie daran, Feigenbäume in Töpfen müssen täglich bewässert werden, wenn die Temperaturen über 65 ° F (18 ° C) steigen und zweimal täglich gießen, wenn die Temperaturen über 80 ° F (26 ° C) steigen.

Wenn dein Feigenbaum zu viel Wasser bekommt, reduziere entweder deine Bewässerung oder verbessere die Drainage im Bereich oder im Topf. Lass Feigenbäume nicht im stehenden Wasser wachsen.

Dies sind die häufigsten Gründe dafür, dass Feigenbäume keine Feigenfrüchte machen. Es gibt viele andere weniger häufige Gründe, die meist mit den Nährstoffen im Boden verbunden sind. Wenn Sie der Meinung sind, dass die oben genannten Gründe Ihren Feigenbaum nicht beeinflussen, lassen Sie den Boden entsprechend den Ergebnissen dieses Tests testen und ergänzen.

Vorherige Artikel:
Ob Sie ein Fan von Kiefernnadel-Tee sind oder ein natürliches Geschäft zu Hause suchen, das Wissen, wie man Kiefernnadeln ernten und verarbeiten und lagern kann, ist ein Teil der Erfüllung beider Ziele. Es gibt viele Kiefernnadelanwendungen in der Landschaft als Unkrautabwehrmittel, Mulch, Bodenversäuerungsmittel und sogar zum Auskleiden von Wegen und zur Stabilisierung des Bodens. Le
Empfohlen
Strawberry Guava ist ein großer Strauch oder kleiner Baum, der in Südamerika beheimatet ist und ein warmes Klima liebt. Es gibt einige gute Gründe, Erdbeer-Guave-Pflanzen über die gewöhnliche Guave zu wählen, einschließlich attraktiverer Früchte und Blätter und einer besser schmeckenden tropischen Frucht. Lesen S
Seine bunten Blumen und seine robuste Natur machen den Kosmos zu einer bevorzugten Pflanze in Beeten und Landschaftsgestaltungen. Wie viele einjährige Pflanzen ist der Kosmos in Bezug auf Nährstoffe nahezu autark. Füttern Kosmos Pflanzen ist oft ein Fall von weniger zu tun, um mehr zu erreichen, als zu viel Stickstoff geben die Pflanzen die Blütenproduktion verlangsamen. Er
Heidelbeeren zu Hause zu züchten kann eine Herausforderung sein, aber sie sind so köstlich, wenn sie selbst angebaut werden, es ist definitiv die Mühe wert! Blueberry Pflanzen kommen in zwei Haupttypen: Highbush und Lowbush. Heidelbeeren ( Vaccinium corymbosum ) wachsen in einem größeren geografischen Bereich als Lowbush und sind eine häufige Wahl für Hobbygärtner. Was si
Plumeria sind kleine Bäume, die in den Zonen 10-11 wachsen, die wegen ihrer extrem duftenden Blüten sehr beliebt sind. Während einige Sorten von Plumeria steril sind und niemals Samen produzieren, werden andere Sorten Samenhülsen produzieren, die den grünen Bohnen ähnlich sehen. Diese Samenkapseln werden sich mit der Zeit aufspalten und 20-100 Samen verteilen. Lese
Osterlilien ( Lilium longiflorum ) sind traditionelle Symbole der Hoffnung und Reinheit während der Osterferienzeit. Als Topfpflanzen gekauft, machen sie willkommene Geschenke und attraktive Feiertagsdekorationen. Die Pflanzen halten nur wenige Wochen im Haus, aber wenn Sie nach dem Blühen die Osterlilien draußen pflanzen, können Sie die Pflanze noch lange nach der Weihnachtszeit genießen. Las
Der Hemlocktannenbaum ist eine majestätische Konifere mit fein genadeltem Laub und anmutiger Form. Hemlock Rinde hat eine hohe Konzentration von Tanninen, die einige Schädlingsabwehr-Aspekte haben und Mulch aus dem Holz ist attraktiv und nützlich im Garten. Es gibt jedoch einige Bedenken hinsichtlich der Sicherheit des Mulchs in der Landschaft, aber das meiste ist auf eine falsche Identität zurückzuführen. Was