Birnenbaum-Lebensdauer Info: Wie lange leben Birnenbäume?



Die Lebensdauer des Birnbaums ist ein kniffliges Thema, weil er von so vielen Dingen abhängen kann, von der Vielfalt über die Krankheit bis hin zur Geographie. Das bedeutet natürlich nicht, dass wir uns völlig im Dunkeln befinden und viele Schätzungen gemacht werden können. Lesen Sie weiter, um mehr über die Lebenserwartung von Birnbäumen zu erfahren.

Wie lange leben Birnenbäume?

Bei optimalen Bedingungen können wilde Birnbäume über 50 Jahre alt werden. Bei kultivierten Birnen ist dies jedoch selten der Fall. Oft werden Obstgärten einen Birnenbaum vor dem Ende seiner natürlichen Lebensdauer ersetzen, wenn sich die Fruchtproduktion verlangsamt.

Wie Obstbäume gehen, haben Birnen eine lange Produktionszeit, aber sie werden schlaffen und dann aufhören. Viele Hausobstbäume verlangsamen nach 10 Jahren erheblich die Fruchtaussaat, aber Birnbäume werden sie oft um ein paar Jahre übertreffen. Wenn Ihr 15 Jahre alter Birnbaum keine Blumen oder Birnen mehr produziert, möchten Sie ihn vielleicht ersetzen.

Gemeinsame Birnenbaum-Lebenserwartung

Birnenbäume gedeihen am besten in warmen, trockenen Gebieten wie dem Pazifischen Nordwesten, und sie können in diesen Gebieten in viel größerer Vielfalt angebaut werden. An anderen Orten werden jedoch nur wenige Sorten gedeihen, und diese haben eine relativ kurze Lebensdauer.

Die Bradford-Birne ist besonders in Städten sehr verbreitet, da sie schlechte Böden und Umweltverschmutzung toleriert. Die Lebensdauer des Bradford Birnbaums beträgt 15-25 Jahre und erreicht oft 20 Jahre. Trotz seiner Widerstandsfähigkeit ist es genetisch für ein kurzes Leben prädisponiert.

Seine Äste wachsen in einem ungewöhnlich steilen Winkel nach oben, wodurch sie bei zu schweren Ästen leicht auseinanderfallen. Es ist auch besonders anfällig für Feuerbrand, eine häufige bakterielle Krankheit unter Birnen, die Äste abtötet und macht den Baum insgesamt weniger winterhart.

Soweit die durchschnittliche Lebensdauer von Birnbäumen, wiederum je nach Sorte und Klima, reicht, bei entsprechenden Wachstumsbedingungen, zwischen 15 und 20 Jahren.

Vorherige Artikel:
Der Sommer ist die Zeit, in der Gärtner am meisten glänzen. Ihr kleiner Garten wird niemals produktiver sein und die Nachbarn werden nie nachbarlicher sein, als wenn sie sehen, wie viele große, reife Tomaten Sie hineinbringen. Dann gibt es diese Bohnen - du dachtest, du hättest sie alle sortiert, bevor die Früchte zu rollen begannen. Les
Empfohlen
Waldfarn ( Dryopteris erythrosora ) ist innerhalb der größten Gattung der Farne mit mehr als 200 Arten zu Hause in feuchten, bewaldeten Gebieten der nördlichen Hemisphäre gefunden. Lesen Sie weiter, um mehr über das Hinzufügen dieser fantastischen Farnpflanzen im Garten zu erfahren. Holzfarn Informationen Mit ihrem aufrechten Laub und ihrer interessanten Farbe sind Holzfarnpflanzen eine sehr dekorative Ergänzung des Gartens. Einig
Quittenbäume ( Cydonia oblonga ) sind schöne Gartenzierpflanzen. Die kleinen Bäume bieten zarte Frühlingsblüten, die Schmetterlinge sowie duftende, goldgelbe Früchte anlocken. Eine Quitte umzupflanzen, die du gerade aus dem Kinderzimmer geholt hast, ist nicht schwer, aber kannst du eine Quitte bewegen, die seit Jahren in der Erde liegt? Lese
Was ist die Wurzel einer Pflanze? Die Wurzeln der Pflanzen sind ihre Lagerhäuser und erfüllen drei Hauptfunktionen: Sie verankern die Pflanze, absorbieren Wasser und Mineralien für die Pflanze und speichern Nahrungsreserven. Abhängig von den Anforderungen und der Umgebung der Pflanze können sich bestimmte Teile des Wurzelsystems spezialisieren. Wie
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Farbgärten sind Spaß für Erwachsene, können aber auch pädagogisch für die Kinder sein. Das Erstellen eines Regenbogen-Gartenthemas ist ein einfacher Prozess, der das Interesse an diesen kleinen Gärtnern wecken wird. Lassen Sie uns mehr über einige Regenbogengartenentwürfe lernen, die Sie verwenden können, um Ihren Kindern ihre Farben und mehr zu unterrichten. Wie man
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Während viele Pflanzen aus Zwiebeln, Stecklingen oder Unterteilungen wachsen können, werden die meisten von ihnen aus Samen gezogen. Eine der besten Möglichkeiten, Kindern zu helfen, Pflanzen zu kultivieren, besteht darin, sie in den grundlegenden pflanzlichen Lebenszyklus einzuführen. Bo
Wer von uns ist nicht mindestens einmal gesagt worden, um nicht zu essen, crabapples? Wegen ihres oft schlechten Geschmacks und geringen Mengen an Zyanid in den Samen ist es ein allgemeines Missverständnis, dass Krebsfrüchte giftig sind. Aber ist es sicher, Krebs zu essen? Lesen Sie weiter, um mehr über die Sicherheit des Verzehrs von Crabapple und was mit den Obstbäumen von Crabapple zu tun ist, zu erfahren. Si