Mykorrhiza in Citrus: Was verursacht ungleichmäßiges Wachstum von Zitrusfrüchten



Normalerweise ist Pilz ein schlechtes Wort, wenn es um Gartenarbeit geht. Es gibt jedoch einige Pilze, die Pflanzen helfen und gefördert werden sollten. Ein solcher Pilz wird Mykorrhiza genannt. Mykorrhizapilze haben eine besondere symbiotische Beziehung zu Zitruspflanzen, die für das Wachstum von Zitruspflanzen essentiell ist.

Aufgrund der positiven Wirkung von Mykorrhizapilzen auf Zitrusfrüchte kann ein Mangel oder eine ungleiche Verbreitung von Pilzen zu ungesunden oder glanzlosen Bäumen und Früchten führen. Lesen Sie weiter, um mehr über Mykorrhiza in Düngemitteln für Zitrusfrüchte und Mykorrhizapilze zu erfahren.

Ungleichmäßiges Wachstum von Zitrusfrüchten

Mykorrhizapilze wachsen im Boden und heften sich an Baumwurzeln, wo sie gedeihen und sich ausbreiten. Zitrusbäume haben besonders kurze Wurzeln und Wurzelhaare, was bedeutet, dass sie weniger Oberfläche für die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen haben. Mykorrhiza in den Zitruswurzeln hilft, zusätzliches Wasser und Nährstoffe hereinzubringen, die die Wurzeln nicht alleine bewältigen können, um einen gesünderen Baum zu schaffen.

Unglücklicherweise reicht eine einzelne Mykorrhiza-Spore an den Wurzeln Ihres Baumes nicht aus, um einen Unterschied zu machen. Der Pilz muss direkt an eine Wurzel angeheftet sein, damit seine Wirkung eintritt. Aus diesem Grund kann ein Pilz, der nur auf einem Teil der Wurzeln wächst, zu einem ungleichmäßigen Wachstum von Zitrusfrüchten führen, wobei die Früchte an einigen Zweigen größer, gesünder und heller (unterschiedliche Farbe) sind als an anderen Zweigen desselben Baumes.

Mykorrhizapilze Auswirkungen auf Citrus

Wenn Sie ein ungleichmäßiges Wachstum von Zitrusfrüchten bemerken, kann dies durch eine ungleichmäßige Verbreitung von Mykorrhizapilzen an den Wurzeln verursacht werden. Wenn dies der Fall ist, oder wenn Ihr Zitrusbaum einfach versagt, sollten Sie Mykorrhizapilz-Dünger auf den Boden auftragen.

Dieser Dünger ist ein Inokulum, eine kleine Ansammlung von Sporen, die sich an die Wurzeln anheften und in den nützlichen Pilz hineinwachsen. Wenden Sie viel Inokulum auf viele Seiten an - sie werden wachsen und sich ausbreiten, aber langsam. Wenn Sie zu Beginn eine gute Abdeckung erhalten, sollte Ihre Anlage schneller auf Touren kommen.

Vorherige Artikel:
Gartenkugeln sind farbenfrohe Kunstwerke, die Ihren Garten interessant machen. Diese atemberaubenden Dekorationen haben eine lange Geschichte, die bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht und in Kaufhäusern und Gartencentern erhältlich ist. Sie können auch Ihre eigenen Gartenkugeln oder Blickbälle erstellen, die Sie zwischen Ihren Pflanzen sehen können. Lese
Empfohlen
Pythiumwurzelfäule von Zwiebeln ist eine schlimme Pilzkrankheit, die für lange Zeit im Boden leben kann und nur darauf wartet, sich einzunehmen und Zwiebelpflanzen anzugreifen, wenn die Bedingungen stimmen. Vorbeugung ist die beste Verteidigung, da Zwiebelpythiumfäule schwer zu kontrollieren ist, wenn sie einmal beginnt. W
Ein Jahr, als meine Schwester und ich Kinder waren, haben wir uns entschieden, eine Erdnusspflanze als einen Spaß zu kultivieren - und aus der Sicht meiner Mutter pädagogisch - zu experimentieren. Es war wahrscheinlich mein erster Ausflug in die Gartenarbeit, und überraschenderweise ergab sich eine tatsächliche, wenn auch extrem unappetitliche Erdnussernte. Le
Ein gesunder Gemüsegarten braucht nährstoffreiche Erde. Viele Gärtner fügen Kompost, Dünger und andere organische Materialien hinzu, um den Boden anzureichern, aber eine andere Methode ist das Pflanzen von Gemüsepflanzen. Also, was ist das und warum ist der Deckfruchtanbau für eine erhöhte Gemüseproduktion eine gute Idee? Was sin
Eine der besten Zeiten, um die Hauptstadt der Nation zu besuchen, ist im Frühling, wenn Boulevards und Alleen durch eine Fülle von blühenden Zierkirschen akzentuiert werden. Mehrere Arten von blühenden Kirschbäumen zieren das Gelände, aber die erste gepflanzt in Washington, DC war die Yoshino Kirsche, ein Geschenk vom Bürgermeister von Tokio. Inter
Nur wenige Pflanzen können mit den prächtigen Blüten der Oleander-Sträucher ( Nerium oleander ) mithalten . Diese Pflanzen sind an eine Vielzahl von Böden anpassbar, und sie gedeihen in Hitze und voller Sonne, während sie gleichzeitig trockentolerant sind. Obwohl die Sträucher normalerweise in den wärmeren Regionen der USDA-Klimazonen angebaut werden, schneiden sie außerhalb dieser Komfortzone oft erstaunlich gut ab. Lesen S
Dunkle und exotische Pflanzen bieten der lokalen Flora Dramatik und Spannung. Dragon Arum Blume ist ein solches Exemplar. Die erstaunliche Form und die tiefe berauschende Farbe sind nach seinem Höhepunkt nur zu seinem erstaunlichen Geruch gefolgt. Die Pflanze ist in kälteren gemäßigten Klimazonen sehr gut, wo wachsende Drachenaromen nur minimales Wasser und hellen Schatten benötigen. Erw