Pagodenbaum-Info: Tipps auf wachsenden japanischen Pagoden



Der Japanische Pagodenbaum ( Sophora japonica oder Styphnolobium japonicum ) ist ein auffälliger Schattenbaum. Es bietet schaumige Blumen in der Saison und faszinierende und attraktive Schoten. Der japanische Pagodenbaum wird oft als chinesischer Gelehrtenbaum bezeichnet. Dies erscheint, trotz der japanischen Referenz in seinen wissenschaftlichen Namen, angemessener, da der Baum in China und nicht in Japan beheimatet ist. Wenn Sie mehr Informationen zum Pagodenbaum wünschen, lesen Sie weiter.

Was ist Sophora Japonica?

Wenn Sie nicht viel Pagodenbaum-Info gelesen haben, ist es natürlich zu fragen "Was ist Sophora japonica ?" Japanische Pagodenbaum ist eine Laubbaumart, die schnell zu einem 75-Fuß-Baum mit einer breiten, runden Krone wächst. Ein herrlicher Schattenbaum, der im Garten als Zierpflanze dient.

Der Baum wird auch als Straßenbaum verwendet, da er die Verschmutzung der Stadt toleriert. In dieser Art von Standort mit verdichtetem Boden erhebt sich der Baum selten über 40 Fuß hoch.

Die Blätter des japanischen Pagodenbaums sind besonders attraktiv. Sie sind ein heller, fröhlicher Grünton und erinnern an ein Farnblatt, da jedes aus einer Gruppierung von etwa 10 bis 15 Blättchen besteht. Das Laub dieses Laubbaumes wird im Herbst leuchtend gelb.

Diese Bäume werden nicht blühen, bis sie mindestens ein Jahrzehnt alt sind, aber es ist das Warten wert. Wenn sie anfangen zu blühen, werden Sie die aufrechten Blütenrispen aus weißen, erbsenähnlichen Blüten genießen, die an den Astspitzen wachsen. Jede Rispe wächst bis zu 15 Zentimeter und verströmt einen leichten, schönen Duft.

Die Blütezeit beginnt im Spätsommer und dauert bis zum Herbst. Die Blüten bleiben etwa einen Monat auf dem Baum und geben dann den Samenkapseln nach. Dies sind attraktive und ungewöhnliche Hülsen. Jede Zierhülse ist ungefähr 8 Zoll lang und sieht wie eine Schnur der Korne aus.

Wachsende japanische Pagoden

Wachsende japanische Pagoden sind nur möglich, wenn Sie in den Pflanzenhärtezonen 4 bis 8 des US-Landwirtschaftsministeriums leben. Die Pflege japanischer Pagoden ist viel einfacher, wenn Sie diese Bäume in der richtigen Zone pflanzen.

Wenn Sie den idealen Standort für diesen Baum wünschen, pflanzen Sie ihn in voller Sonne in einem Boden, der reich an organischem Inhalt ist. Der Boden sollte sehr gut abfließen, also wählen Sie sandige Lehme. Sorgen Sie für mäßige Bewässerung.

Sobald der japanische Pagodenbaum etabliert ist, bedarf es wenig Anstrengung, um gedeihen zu können. Seine schönen Blätter sind schädlingsfrei und Baum toleriert urbane Bedingungen, Hitze und Trockenheit.

Vorherige Artikel:
Ich sage Kartoffel, aber Sie können schreien: "Was sind diese riesigen weißen Beulen auf meinen Kartoffeln!?!", Wenn Sie Ihre Ernte in dieser Saison ausgraben. Geschwollene Kartoffel-Lentizellen verleihen einer Kartoffel bei ihrem Debüt ein insgesamt einheitlich holpriges Aussehen. Obwohl sie unheimlich scheinen, sind sie kein Grund zu ernsthafter Besorgnis. S
Empfohlen
Rübengrüns sind ein besonderer Genuss, ob roh oder gekocht gegessen. Ihre Blätter enthalten viele Vitamine A, C und K sowie viele andere Mineralien und Nährstoffe. Ihre gesundheitlichen Vorteile sind viele und Grüns sind einfach zu wachsen und zu ernten. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, weiße Flecken auf Rübenblättern zu finden. Weißer
Himbeerhärte kann ein wenig verwirrend sein. Sie können eine Seite lesen, die Himbeeren nur in den Zonen 4-7 oder 8 als winterhart bezeichnet, und eine andere Seite kann sie in den Zonen 5-9 als winterhart bezeichnen. Einige Standorte erwähnen auch Himbeeren als eine invasive Art in Gebieten der Zone 9. D
Es ist also später Frühling, und seit dem letzten Jahr stinke ich. es ist Erdbeererntezeit. Aber warte, da stimmt was nicht. Meine Erdbeeren sind unförmig. Warum werden Erdbeeren deformiert und was kann dagegen getan werden? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was verformte Erdbeeren verursacht und ob Sie die verformten Erdbeeren essen können oder nicht. Wa
Seien Sie vorsichtig bei der Auswahl immergrünen Sträuchern für Zone 9. Während die meisten Pflanzen in warmen Sommern und milden Wintern gedeihen, erfordern viele immergrüne Sträucher kalte Winter und vertragen keine extreme Hitze. Die gute Nachricht für Gärtner ist, dass es eine große Auswahl an immergrünen Sträuchern der Zone 9 auf dem Markt gibt. Lesen Sie
Was ist spanische Nadel? Obwohl die spanische Nadelpflanze ( Bidens bipinnata ) in Florida und anderen tropischen Klimazonen beheimatet ist, hat sie sich in vielen Teilen der Vereinigten Staaten eingebürgert und ist zu einem großen Schädling geworden. Spanische Nadelunkräuter sind nicht alle schlecht; Die Pflanzen zeigen attraktives Laub und winzige gelbe Blüten, die Honigbienen, Schmetterlinge und andere nützliche Insekten anlocken. Der
Radieschen sind vielleicht der König der hohen Belohnungspflanzen. Sie wachsen unglaublich schnell, einige von ihnen reifen in weniger als 22 Tagen. Sie wachsen bei kühler Witterung und keimen in bis zu 40 ° C kaltem Boden. So sind sie jedes Frühjahr eine der ersten essbaren Dinge in Ihrem Gemüsegarten. Sie