Parasitäre Wespenidentifikation: So finden Sie parasitäre Wasp Larven und Eier



Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, kann die Idee von jeder Art von Wespe Ihre Nerven nervös machen. Jedoch sind nicht alle Wespen der unheimliche, stechende Typ. In der Tat sollten wir alle das Vorhandensein von parasitischen Wespen in Gärten fördern. Parasitäre Wespen, die nicht am wenigsten daran interessiert sind, Menschen zu belästigen, verbringen einen Großteil ihres Lebens damit, hart zu arbeiten, entweder innerhalb oder außerhalb des Körpers eines Wirtsinsekts.

Parasitäre Wespen parasitieren je nach Art verschiedene Gartenschädlinge. Diese Gartenguten können helfen, zu kontrollieren:

  • Blattläuse
  • Rahmen
  • Blatthüpfer
  • Raupen
  • Kakerlaken
  • Fliegen
  • Käfer
  • Weiße Fliegen
  • Zecken

Lesen Sie weiter, um mehr über diese nützlichen Insekten zu erfahren.

Parasitäre Wespenidentifikation

Parasitäre Wespen gehören zur Familie der Hymenoptera, die freundliche Honigbienen und diese wütenden, stechenden Wespen umfasst. Die Größe der parasitischen Wespen ist sehr unterschiedlich. Größere Arten können fast einen Zoll lang sein, während Arten, die sich innerhalb des Eies eines Wirtsinsekts entwickeln, dazu neigen, winzig zu sein.

Wenn es zur parasitären Wespenidentifikation kommt, werden die Dinge kompliziert. Wie bei anderen Wespen jedoch haben parasitäre Wespen das Aussehen einer "Taille", die eigentlich die Verengung zwischen dem Bauch und dem Thorax des Insekts ist. Die meisten Erwachsenen haben zwei Flügel, obwohl einige im Erwachsenenalter flügellos sind.

Ihre Antennen können ebenfalls variieren und können entweder kurz oder lang sein. Farbe? Wiederum gibt es keine einzige Antwort, da parasitäre Wespen braun, schwarz oder metallisch grün oder blau sein können. Einige sind mit leuchtend orange oder gelben Streifen markiert.

Lebenszyklus von Parasiten Wespen

Es gibt viele Arten von parasitischen Wespen in Gärten und einige haben extrem komplexe und interessante Lebenszyklen. Zum Beispiel sind einige Arten in der Lage, sich ohne Hilfe von männlichen Wespen zu vermehren, die anscheinend nicht einmal existieren; das Weibchen ist in der Lage, alles alleine zu tun, ohne sich zu paaren.

Einige Arten produzieren mehrere Generationen von Nachkommen in einer einzigen Saison, während andere mehr als ein Jahr brauchen, um einen einzelnen Erwachsenen zu entwickeln.

Der Lebenszyklus von parasitären Wespen ist also etwas, das Sie vielleicht selbst erforschen möchten, da das Thema den Rahmen dieses Artikels sprengt. Wir können jedoch sagen, dass parasitäre Wespen im Allgemeinen einen vollständigen Lebenszyklus durchlaufen - Ei, Larven, Puppen und Erwachsene.

Parasitäre Wespe Eier

Alle weiblichen parasitären Wespen besitzen ein Organ namens Ovipositor, das sich an der Bauchspitze befindet. Diese lange Struktur ermöglicht es den Wespen, parasitische Wespeneier in Wirtsinsekten abzulagern, selbst wenn die Wirte in Baumrinde oder Kokons verborgen sind.

Die meisten Eier enthalten eine einzelne Larve, aber einige Arten produzieren mehrere parasitische Wespenlarven in einem einzigen Ei.

Parasitäre Wespenlarven

Parasitäre Wespenlarven sind Gartenhelden. Einige Arten verbringen ihre gesamte Entwicklung im Körper des Wirtsinsekts, während andere am Äußeren des Wirts (der sich in verschiedenen Entwicklungsstadien vom Ei bis zum Erwachsenen befinden kann) eingebettet sind. Einige parasitäre Wespen können auf der Außenseite des Wirts beginnen und sich allmählich in den Körper hineinarbeiten.

Die Wirtsschädlinge können sehr schnell inaktiv werden oder können für eine kurze Zeit normal weiterleben, wobei die parasitäre Wespenlarve in ihrem Körper wächst. Sobald die Larve jedoch fast ausgereift ist, ist der Wirt sicher ein Gönner. Die Larve kann den Wirt vor der Verpuppung verlassen oder sich im Körper des verstorbenen Wirts verpuppen.

Vorherige Artikel:
"Die Ringelblume im Ausland verbreitert sich, weil die Sonne und ihre Kraft gleich sind", schrieb der Dichter Henry Constable in einem Sonett von 1592. Die Ringelblume ist seit langem mit der Sonne verbunden. Afrikanische Ringelblumen ( Tagetes erecta ), die eigentlich in Mexiko und Zentralamerika beheimatet sind, waren den Azteken heilig, die sie als Medizin und als Zeremonienopfer für die Sonnengötter nutzten.
Empfohlen
Ich liebe Salven! Sie sind bunt mit reichlich Blumen. Sie sind auch große Lebensraumpflanzen. Die Bienen genießen ihren Nektar wirklich. Einige Salvias bleiben relativ niedrig, während andere über 5 'groß werden können. In Gegenden mit kalten Wintern sind die meisten Salbeipflanzen Stauden. Sie
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Immer wenn ich gefragt werde, ob eine Pflanze nicht gedeiht, ist das erste, was ich wissen möchte, der pH-Wert des Bodens. Die pH-Wert-Bewertung des Bodens kann der Hauptschlüssel für eine Pflanze sein, die außergewöhnlich gut funktioniert, einfach nur durchkommt oder in Richtung Tod geht. Der
Mangold ist ein Mitglied der Rübenfamilie, die für ihre großen nährstoffreichen Blätter statt ihrer Wurzel angebaut wird. Köstlich und reich an Eisen, Magnesium und Vitamin C, wird es nicht nur von Menschen genossen, sondern auch von Insekten, die Mangold angreifen. Wenn Sie Ihre Pflanzen unbedingt retten möchten, lesen Sie weiter, um mehr über die Mangoldarten zu erfahren und Schädlinge auf Mangold zu bekämpfen. Gemeine
Schimmelige Zwiebeln sind ein häufiges Problem sowohl vor als auch nach der Ernte. Aspergillus niger ist eine häufige Ursache für schwarze Schimmelbildung auf Zwiebeln, einschließlich schimmeliger Flecken, Streifen oder Flecken. Derselbe Pilz verursacht auch schwarzen Schimmel auf Knoblauch. Zwiebel-Schwarz-Form-Info Zwiebelschimmel tritt am häufigsten nach der Ernte auf und beeinflusst die Zwiebeln bei der Lagerung. Es
USDA Pflanzzone 7 ist ein relativ gemäßigtes Klima, in dem die Sommer nicht besonders heiß und der Winter kalt ist. Immergrüne Sträucher in Zone 7 müssen jedoch robust genug sein, um gelegentlichen Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt standzuhalten - manchmal sogar um 0 ° F (-18 ° C) schwebend. Wenn S
Der Weihnachtsmann ist gekommen und gegangen und du hast gefeiert und gegessen. Jetzt sind nur noch Reste von Weihnachtsessen übrig, zerbröckeltes Geschenkpapier und ein Weihnachtsbaum ohne Nadeln. Was jetzt? Kannst du einen Weihnachtsbaum wiederverwenden? Wenn nicht, wie gehen Sie bei der Weihnachtsbaum-Entsorgung vor?