Pepper Black Spot - Warum gibt es Spots auf meinen Paprikaschoten



Selbst bei idealen Bedingungen und zärtlicher Pflege können Pflanzen plötzlich von Schädlingen oder Krankheiten befallen werden. Pfeffer ist keine Ausnahme und eine häufige Krankheit ist schwarze Flecken auf Paprika. Wenn die schwarzen Flecken nur auf den Paprikaschoten sind, ist die Ursache in der Regel umweltbedingt, aber wenn die gesamte Pfefferpflanze mit Flecken übersät ist, kann sie einen Pfefferschwarzfleck oder eine andere Krankheit haben.

Warum gibt es Spots auf meinen Paprikaschoten?

Wie gesagt, wenn es nur Flecken auf der Frucht gibt, ist die Ursache wahrscheinlich umweltbedingt. Blossom Endfäule ist ein möglicher Täter. Dies beginnt als kleiner brauner bis bräunlicher Fleck am unteren Ende des Pfeffers, der sich weich oder ledrig anfühlt. Es wird normalerweise durch inkonsistente Bewässerung verursacht. Stellen Sie sicher, dass der Boden einen Zentimeter unter der Oberfläche feucht bleibt. Allgemeine Bewässerungspraktiken zeigen einen Zoll Wasser pro Woche an, aber abhängig vom Wetter oder wenn der Pfeffer in einem Topf ist, kann zusätzliche Bewässerung erforderlich sein.

Sonnencreme ist eine weitere Umweltbedingung, die zu schwarzen Flecken auf Paprika führen kann. Sunscald ist genau so, wie es sich anhört - intensive Sommerhitze verbrühende Bereiche der Früchte, die am meisten ausgesetzt sind. Verwenden Sie ein Schattentuch oder ein anderes Schattierungsmaterial, um die Pfefferpflanzen bei Sonnenschein und Hitze am Nachmittag zu bedecken.

Zusätzliche Gründe für Pfefferpflanzen mit Flecken

Wenn die ganze Pfefferpflanze, nicht nur die Frucht, von schwarzen Flecken gespickt wird, ist der Täter eine Krankheit. Die Krankheit kann pilzartig oder bakteriell sein.

Anthracnose ist eine Pilzerkrankung, die braune oder schwarze Flecken auf Früchten verursacht, und Nassfäule (Choaenephora faul) verursacht sowohl auf Blättern als auch in Früchten schwarze Wucherungen. Im Allgemeinen, mit Pilzkrankheiten, sobald die Pflanze es hat, gibt es keine Heilung und die Pflanze sollte verworfen werden, obwohl Fungizide gelegentlich helfen können, die Symptome zu lindern. Kaufen Sie in Zukunft krankheitsresistente Pflanzen oder Samen und vermeiden Sie es, den Kopf zu bewässern.

Bakterielle Krankheiten wie bakterielle Blattflecken führen nicht nur zu schwarzen Flecken auf den Blättern, sondern zu einer allgemeinen Verzerrung oder Verdrehung. Klare erhabene Beulen erscheinen auf der Frucht und werden allmählich schwarz, wenn die Krankheit fortschreitet.

Pepper Black Spot erscheint als runde bis unregelmäßig geformte Flecken auf reifen Früchten. Diese Flecken werden nicht angehoben, aber die Verfärbung setzt sich in der Frucht fort. Es ist unbekannt, die kausale Natur des schwarzen Flecks, aber es wird angenommen, dass es physiologisch ist.

Um schwarze Flecken auf Pfefferpflanzen zu vermeiden, kaufen Sie immer krankheitsresistente Sorten und behandelte Samen, Wasser an der Basis der Pflanzen, und schattieren Sie sie während der heißesten Zeit des Tages. Verwenden Sie auch Reihenabdeckungen, um Schädlingsbefall zu verhindern, mit Bewässerung und Düngung konsistent zu sein und Paprika in gut drainierendem Boden zu pflanzen.

Vorherige Artikel:
Squash, besonders Zucchini, ist ein beliebter Garten Veggie von vielen geliebt. Aber haben Sie jemals Kürbis gegessen, der bitter schmeckt und wenn ja, ist bitterer Kürbis essbar? Dieser Artikel wird dazu beitragen, sowie was bitteren Kürbis verursacht. Ich habe gerade sechs Zucchinipflanzen gepflanzt und mir ist klar, dass ich sie auf der Straße an Fremde verschenken werde, nur um alles zu nutzen. Ho
Empfohlen
Rosa Schattierungen bilden eine riesige Farbfamilie, die von ultra-lebhaftem Magenta bis zu den blassesten Rosa-Farben reicht. Kühle Rosa haben einen kleinen blauen Hinweis, während warme Rosa etwas zu Gelb neigt. Abhängig von der Farbe des Rosas, das Sie verwenden, kann diese Farbe Kühnheit oder Weichheit zum rosa Gartendesign bringen. La
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Viele Rosen wurden entwickelt, um in schwierigen Klimazonen winterhart zu sein, und Parkland-Rosen sind das Ergebnis einer dieser Bemühungen. Aber was bedeutet es, wenn ein Rosenstrauch ein Rosenstrauch der Parkland-Serie ist?
In der heutigen Zeit sind sich die meisten von uns der Vorteile der Kompostierung bewusst. Kompostierung ist eine umweltfreundliche Methode, um Lebensmittel und Gartenabfälle zu recyceln, ohne dass unsere Deponien gefüllt werden müssen. Wenn Sie über Kompostierung nachdenken, denken Sie wahrscheinlich an einen Outdoor-Abfalleimer, aber können Sie im Haus kompostieren? Dar
Sie haben bis zum letzten Frühlingsfrost gewartet und schnell die Samen für Ihr Salatbett ausgesät. Innerhalb weniger Wochen war der Kopfsalat bereit, ausgedünnt zu werden, und die losen Blattsorten waren bereit für ihre erste schonende Ernte. Nichts schmeckt besser als knackiger Salat direkt aus dem Garten. Bal
Es gibt viele Möglichkeiten, Reben in der Landschaft zu verwenden. Ob Sie etwas brauchen, um einen Schandfleck zu verdecken oder einfach nur ein Spalier zu verschönern, die Reben der Zone 9 sind da, um zu dienen. Die Wahl des richtigen Standortes und die Gewährleistung, dass eine Pflanze in Ihrer Zone winterhart ist, sind zwei Schlüsselaspekte bei der Auswahl der Reben. Re
Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten für Kräuter, die im Garten wachsen, und bieten außerdem eine Oase für Schmetterlinge, Vögel und Bienen und beeindrucken die Familie mit Ihrer Würze. Pflanzen für Teegärten sind eine weitere Möglichkeit, Ihre Kräuter zu verwenden. Sehr wahrscheinlich haben Sie bereits eine Reihe von Kräutern, die für die Herstellung von Tee geeignet sind. Werfen wir