Plumeria Pruning Info: Wie und wann man einen Plumeria beschneidet



Während Plumerias normalerweise sehr wenig Beschneiden benötigen, können sie ziemlich hoch und unordentlich werden, wenn sie nicht richtig gepflegt werden. Neben der guten Pflege können einige Informationen über den Plumeria-Schnitt erforderlich sein.

Plumeria Pflege und Beschneidung

Plumeria (allgemeiner Name Frangipani) ist ein kleiner Baum, der ungefähr 30 Fuß hoch wächst. Es ist im tropischen Amerika heimisch und kommt in Hawaii sehr häufig vor. Die Blätter sind glänzend und blassgrün, während Blumen blass gefärbt sind und eine hübsche Nadelradform bilden. Sie können weiß, rot, gelb oder pink sein und werden oft verwendet, um Leis für Tage zu halten.

Dieser Baum liebt heiße und trockene Standorte, daher ist volle Sonne und gut drainierende Erde ein Muss. Es hat jedoch etwas Wind- und Salzresistenz, so dass es in der Nähe des Meeres mit wenigen Problemen wachsen kann. Plumeria sollte alle drei Monate zur besten Blumenproduktion befruchtet werden.

Trimmen nach dem Blühen, um gesundes Wachstum zu fördern. Es braucht auch etwas Beschneidung, um seine Größe zu erhalten und gesund zu halten.

Wie und wann man einen Plumeria beschneidet

Pruning Plumeria kann helfen, den Baum auf eine kleinere Größe zu halten und helfen, tote und kranke Zweige zu entfernen. Viele Gärtner fragen sich, wann die beste Zeit ist, Plumerias zu beschneiden.

Wenn Sie einen gesunden Baum beschneiden, um die Größe beizubehalten, ist es wichtig, nur im Winter oder im Frühjahr zu beschneiden, um Schäden am Blütenzyklus zu vermeiden. Das Abschneiden toter oder kranker Äste kann zu jeder Jahreszeit erfolgen und beeinträchtigt weder die Blüten noch die Gesundheit des Baumes.

Wählen Sie die richtigen Werkzeuge zum Beschneiden aus. Ein scharfes Messer eignet sich hervorragend für kleinere Äste. Scharfe Astscheren sind gut für mittelgroße Gliedmaßen. Astsägen sind gut für Zweige, die mehr als 3 Zoll im Durchmesser sind. Halten Sie Ihre Werkzeuge so scharf wie möglich, um gleichmäßige und saubere Schnitte zu erzielen. Gezackte, unreine Schnitte laden die Infektion zum Baum ein. Sterilisieren Sie die Klinge Ihrer Werkzeuge nach jedem Schnitt. Dies wird dazu beitragen, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern, selbst wenn Ihr Baum gesund ist. Reiben von Alkohol ist das Beste zum Sterilisieren.

Es ist sehr wichtig, den richtigen Ort zum Zuschneiden auszuwählen, damit Sie den Baum nicht zu sehr oder zu wenig trimmen. Wenn Ihr Baum lang und schlaksig ist und Sie möchten, dass er einen volleren Look bekommt, schneiden Sie große Zweige ab. Einfach einen Schnitt machen, um die oberen Zweige zu entfernen. Entferne nur, was du hast; Übertreib es nicht.

Wenn Sie das Top abschneiden, werden neue Zweige an der Seite des Baums entstehen. Nimm einen großen Ast, der 3 oder 4 andere Zweige hat. Machen Sie den Schnitt etwa 1 Fuß über dem Verzweigungspunkt. Nicht nur für Aussehen trimmen, sondern auch für die Gesundheit des Baumes.

Wenn Sie tote oder kranke Gliedmaßen entfernen, treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen. Schneiden Sie jeden toten Ast am Ort des Problems ab. Nach dem Schneiden sollten Sie sehen, dass sauberer weißer Saft austritt. Dies ist ein Zeichen für einen gesunden Baum. Wenn Sie kein Nässen sehen, müssen Sie den Ast möglicherweise weiter zurückschneiden. Denken Sie daran, die Werkzeuge steril zu halten und entsäuerte Äste zu entsorgen, um ein Ausbreiten von Problemen zu vermeiden.

Vorherige Artikel:
Unabhängig davon, ob Sie die Pflanze zum Fressen anbauen oder aus anderen Gründen, der Anbau von Taubensamen bietet einzigartigen Geschmack und Interesse für die Landschaft. An geeigneten Standorten ist die Pflege von Taubenbohnen sehr gering und die Pflanzen sind leicht zu züchten. Was sind Taubenerbsen? Ta
Empfohlen
Es gibt über 700 Arten von fleischfressenden Pflanzen. Die amerikanische Kannenpflanze ( Sarracenia spp.) Ist bekannt für ihre einzigartigen krugförmigen Blätter, bizarren Blüten und ihre Ernährung mit lebenden Käfern. Sarracenia ist eine tropische Pflanze aus Kanada und der Ostküste der USA. Kannen
Ist meine Zimmerpflanze essbar? Nein, wahrscheinlich nicht, wenn es sich nicht um ein kultiviertes Kraut, Gemüse oder Obst handelt. Fange nicht an, deinen Philodendron zu essen! Davon abgesehen gibt es eine Vielzahl von Zimmerpflanzen, die Sie essen können. Anbau von essbaren Zimmerpflanzen befriedigt in vielen von uns den Drang, unsere eigenen Lebensmittel anzubauen, zu ernähren und zu ernten. S
Diese Sträucher oder kleinen Bäume - so genannte verdrehte Haselnussbäume und verdrehte Haselnussbäume - wachsen aufrecht auf seltsam verdrehten Stämmen. Der Strauch fällt sofort ins Auge mit seinen einzigartigen Eigenschaften. Die Pflege eines verzerrten Haselnussbaumes ( Corylus avellana 'Contorta') ist nicht schwierig. Lese
Eine Usambaraveilchen-Pflanze ist eine beliebte Heim- und Büropflanze, da sie bei schlechten Lichtverhältnissen glücklich blüht und sehr wenig Pflege braucht. Während die meisten Usambaraveilchen aus Stecklingen stammen, können Usambaraveilchen aus Samen gezogen werden. Das Ausreifen eines Usambaraveilchens aus Samen ist ein wenig zeitaufwendiger als das Starten von Stecklingen, aber Sie werden mit viel mehr Pflanzen enden. Lies
So ist Ihr Kürbis Rebe herrlich, groß und gesund mit tiefgrünen Blättern und es ist sogar blühte. Es gibt ein Problem. Du siehst keine Anzeichen von Früchten. Kürbissen sich selbst bestäuben? Oder solltest du der Pflanze helfen und wenn ja, wie man Kürbisse bestäubt? Der folgende Artikel enthält Informationen über die Bestäubung von Kürbispflanzen und handbestäubenden Kürbissen. Kürbis-Bestäub
Wenn Sie noch nie von dem exotischen Tipuana tipu gehört haben , sind Sie nicht allein. Es wird in den meisten Teilen des Landes nicht ausgiebig angebaut. Was ist ein tipu Baum? Es ist ein mittelgroßer blühender Leguminosenbaum, der in Bolivien heimisch ist. Wenn Sie daran denken, einen tipu-Baum zu züchten, lesen Sie weiter. Si