Plumeria Rust Fungus: Wie man Plumeria-Anlagen mit Rost-Pilz behandelt



Plumeria, auch bekannt als Frangipani oder hawaiianische Leu Blumen, sind eine Gattung von blühenden tropischen Bäumen, winterhart in den Zonen 8-11. Während sie attraktive Bäume in der Landschaft sind, werden sie meist für ihre hochduftenden Blüten angebaut und kultiviert. Obwohl Pilzkrankheiten überall auftreten können, sind warme, feuchte tropische Regionen besonders günstig für Pilzwachstum. Plumeria Rostpilz ist eine Krankheit, die für Plumeria spezifisch ist.

Über Plumeria Rust Fungus

Plumeria-Rostpilz ist spezifisch für Plumeria-Pflanzen. Es wird durch den Pilz Coleosporium plumeriae verursacht . Plumeria Rost betrifft das Laub der Pflanze, nicht aber die Stängel oder Blüten. Seine Sporen sind in der Luft oder verbreiten sich von Pflanze zu Pflanze von der Rückseite des Regens oder der Bewässerung. Wenn die Sporen Kontakt mit feuchten Blättern haben, haften sie an ihnen, beginnen dann zu wachsen und mehr Sporen zu produzieren. Dieser Pilz ist am häufigsten in warmen, feuchten Jahreszeiten oder Standorten.

Gewöhnlich ist das erste bemerkte Symptom des Rosts von Plumeria gelbe Flecken oder Punkte auf den oberen Seiten der Blätter. Wenn sie umgedreht werden, wird die Unterseite der Blätter korrelierende orange pulvrige Läsionen haben. Diese Läsionen sind tatsächlich Sporen, die Pusteln produzieren. Diese Blätter können sich wellen, sich verzerren, braun-grau werden und die Pflanze abfallen lassen. Wenn sie nicht kontrolliert werden, kann der Rost auf den Plumeria-Blättern den ganzen Baum in weniger als zwei Monaten entblättern. Es wird sich auch auf andere nahe gelegene Plumeria ausbreiten.

Wie man Plumeria-Anlagen mit Rost-Pilz behandelt

Plumeria Rost wurde zuerst von Botanikern 1902 auf Inseln der Westindischen Inseln entdeckt. Es verbreitete sich schnell in allen tropischen Regionen, in denen Plumeria wächst. Später wurde der Pilz auf kommerziellen Plumeria-Pflanzen auf Oahu entdeckt und verbreitete sich schnell auf allen Hawaii-Inseln.

Rost auf Plumeriablättern wird normalerweise durch geeignete sanitäre Einrichtungen, Fungizide und die Auswahl krankheitsresistenter Sorten kontrolliert. Wenn Plumeria Rost entdeckt wird, sollten alle gefallenen Blätter sofort gereinigt und entsorgt werden. Betroffene Blätter können entfernt werden, aber achten Sie darauf, die Werkzeuge zwischen den Pflanzen ordnungsgemäß zu desinfizieren.

Um den Luftfluss um Plumeria zu verbessern, halten Sie den Bereich um sie herum frei und nicht überfüllt. Sie können auch Plumeria-Bäume beschneiden, um sie für eine gute Luftzirkulation zu öffnen. Fungizide können dann verwendet werden, um die Plumeria-Pflanzen und den Boden um sie herum zu besprühen. Einige Studien haben Erfolg bei der biologischen Kontrolle von Plumeria-Pilzen mit Mücken gezeigt. Der Einsatz von chemischen Fungiziden tötet jedoch Mücken.

Während Pflanzenforscher noch resistente Sorten von Plumeria untersuchen, haben die beiden Arten Plumeria stenopetala und Plumeria caracasana bisher die größte Resistenz gegenüber Rostpilzen gezeigt. Bei der Anpflanzung in der Landschaft kann durch den Einsatz einer Vielzahl von Pflanzen der gesamte Garten vor hospitalspezifischen Krankheiten geschützt werden.

Vorherige Artikel:
Eine Art von Winterkürbis, hat der Hubbard Squash eine Vielzahl von anderen Namen, unter denen es wie "grüner Kürbis" oder "Butterblume" gefunden werden kann. Grüner Kürbis bezieht sich nicht nur auf die Farbe der Früchte zur Zeit der Kürbiskürbis Ernte, sondern auch auf seinen süßen Geschmack, der Kürbis ersetzt werden kann und macht eine fabelhafte Kuchen. Lassen Si
Empfohlen
Container-Anbau ist eine gute Möglichkeit, frisches Gemüse zu bekommen, auch wenn Ihr Boden schlecht oder gar nicht vorhanden ist. Brokkoli ist sehr gut geeignet für Container Leben und ist eine coole Wetter Ernte, die Sie im Spätsommer oder Herbst pflanzen können und immer noch zu essen bekommen. Les
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Drehen sich Ihre Tomatenblätter? Tomatenpflanze Blatt Curl kann verlassen Gärtner frustriert und unsicher fühlen. Das Erkennen der Anzeichen und Ursachen des Krausens von Tomatenblättern kann jedoch die Vermeidung und Behandlung des Problems erleichtern. To
Buchsbaum ist ein sehr populärer immergrüner Strauch für dekorative Ränder um Gärten und Häuser. Es ist jedoch für eine Reihe von Krankheiten gefährdet. Lesen Sie weiter, um mehr über Krankheiten zu erfahren, die Buchsbaum und Buchsbaumkrankheiten betreffen. Identifizieren von Krankheiten in Buchsbaum Decline - Decline ist der Name für eine der geheimnisvolleren Krankheiten, die Buchsbäume betreffen. Es lässt
Hellebor- oder Fahlrosen sind oft blühend, auch wenn noch Schnee vorhanden ist. Diese attraktiven, einfach zu züchtenden Pflanzen werden durch Teilung oder Samen vermehrt. Samen sind möglicherweise nicht zu den Eltern zutreffend und können 2 bis 4 Jahre zum Blühen benötigen, aber eine interessante Blume kann ergeben und Samenausbreitung ist viel weniger teuer als Kauf mehr Anlagen. Erfa
Wenn Sie einzigartige Sträucher mit einer bestimmten Art von Laune wollen, betrachten Sie leafleaf Mahonia Pflanzen. Mit langen, aufrecht wachsenden Trieben aus gelben Blüten, die sich wie Oktopusbeine ausbreiten, lässt das wachsende Lederblatt Mahonia das Gefühl aufkommen, in ein Buch von Dr. Seuss getreten zu sein. Di
Pflanzen wurden für Nahrungsmittel, Schädlingsbekämpfung, Medizin, Fasern, Baumaterial und andere Zwecke verwendet, da Menschen zweibeinig wurden. Was einst ein Engel war, kann heute bei vielen Arten als Teufel betrachtet werden. Pennycress Pflanzen sind ein ideales Beispiel. Einige der positiveren Pennycress Fakten zeigen, dass die Pflanze doppelt so viel Öl wie Sojabohnen hat, hilft, einige Schädlinge zu kontrollieren und verringert den Stickstoffabfluss. Und