Pothos Propagation: Wie man einen Pothos verbreitet



Pothos-Pflanzen sind eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Sie sind nicht wählerisch in Bezug auf Licht oder Wasser oder Befruchtung und wenn es darum geht, wie man einen Pothos verbreitet, ist die Antwort so einfach wie der Knoten an Ihrem Stamm.

Die Pothos-Vermehrung beginnt mit den Wurzelknoten am Stamm direkt unterhalb der Blatt- oder Astverbindungen. Diese winzigen Beulen an den Wurzeln von Pothos sind der Schlüssel zur Vermehrung von Pothos. Wenn Ihre alternde Pflanze zu langbeinig wird oder Ihre volle und gesunde Pflanze zu lange wächst, geben Sie Ihrer Pflanze einfach einen Haarschnitt.

Pothos Propagation - Wie man einen Pothos propagiert

Beginnen Sie mit dem Abschneiden von 4- bis 6-Zoll-Stücken gesunden Stengels für Ihre Pothos-Stecklinge und achten Sie darauf, dass jeder Schnitt vier oder mehr Blätter hat. Entfernen Sie das Blatt, das dem abgeschnittenen Ende am nächsten ist. Sobald du deine Stängel geschnitten hast, kannst du anfangen zu rooten. Pothos-Vermehrung kann auf zwei Arten erreicht werden. Sie können versuchen, beide zu sehen, welche für Sie am besten funktioniert.

Die erste Methode, Pothos zu vermehren, besteht darin, die abgeschnittenen Enden Ihrer Stängel in Wasser zu legen. Ein altes Glas oder ein Gelee-Glas ist perfekt zum Verwurzeln von Pothos. Stellen Sie das Glas Pothos Stecklinge an einen Ort, der viel Licht bekommt, aber nicht direktes Sonnenlicht. Ungefähr einen Monat, nachdem die Wurzeln beginnen zu zeigen, können Sie die Stecklinge in Erde pflanzen und sie wie jede andere Zimmerpflanze behandeln. Seien Sie jedoch vorsichtig, je länger die Pothos-Stecklinge im Wasser bleiben, desto schwieriger wird es, sich an den Boden anzupassen. Es ist am besten, verwurzelte Pothos-Stecklinge zu verpflanzen, sobald sie Wurzeln beginnen.

Die bevorzugte Methode, ein Pothos zu propagieren, beginnt genauso wie das erste. Nehmen Sie die Pothos Stecklinge und entfernen Sie das erste Blatt über den abgeschnittenen Enden. Tauchen Sie das Schnittende in Wurzelhormon ein. Stellen Sie sicher, dass Sie den ersten Satz von Stammknoten abdecken. Setzen Sie die Stecklinge in eine Mischung aus Torfmoos und halb Perlit oder Sand. Halten Sie den Boden feucht und halten Sie Ihre Pothos nicht direktem Sonnenlicht aus. Wurzeln sollten sich nach einem Monat entwickeln und nach zwei oder drei Monaten sind die neuen Pflanzen fertig.

Vorherige Artikel:
Yucca-Pflanzen sind eine beliebte Wahl in einer Xeriscape-Landschaft. Sie sind auch beliebte Zimmerpflanzen. Das Erlernen der Fortpflanzung einer Yucca-Pflanze ist eine hervorragende Möglichkeit, die Anzahl der Yuccas in Ihrem Garten oder zu Hause zu erhöhen. Yucca Pflanzen schneiden Vermehrung Eine der beliebtesten Möglichkeiten ist, Stecklinge von Yucca-Pflanzen zu nehmen. I
Empfohlen
Trotz des Namens sind Sagopalmen eigentlich keine Palmen. Dies bedeutet, dass Sagopalmen im Gegensatz zu den meisten Palmen leiden können, wenn sie zu stark gegossen werden. Davon abgesehen brauchen sie möglicherweise mehr Wasser als Ihr Klima ihnen geben wird. Lesen Sie weiter, um mehr über den Wasserbedarf von Sagopalmen zu erfahren und Tipps, wie und wann Sagopalmen bewässert werden. Wa
Der Ocotillo stammt aus den Sonoran- und Chihuahuan-Wüsten. Diese spektakulären Pflanzen wachsen in offenen steinigen, trockenen Gebieten und zeichnen sich durch ihre leuchtend roten Blüten und peitschenartigen Stiele aus. Wilder Ocotillo wird auch als Kerzenholz, schlankes Holz, Flammenschwert und viele andere bildhafte Namen bezeichnet. W
Wurzelfäule in Pflanzen kann besonders schwer zu diagnostizieren und zu kontrollieren sein, da in der Regel zu der Zeit, wenn Symptome auf den oberirdischen Teilen von infizierten Pflanzen auftreten, extreme irreversible Schäden unterhalb der Bodenoberfläche aufgetreten sind. Eine solche Krankheit ist Phymatotrichum Wurzelfäule. In
Es ist interessant, dass Clausena lansium als die indische Sumpfpflanze bekannt ist, da sie tatsächlich in China und dem gemäßigten Asien beheimatet ist und nach Indien eingeführt wurde. Die Pflanzen sind in Indien nicht sehr bekannt, aber sie wachsen gut im Klima des Landes. Was ist eine Wampi Pflanze? Wa
Toxische Pflanzen für Haustiere können Herzschmerz verursachen. Wir alle lieben unsere Haustiere und wenn Sie auch Pflanzenliebhaber sind, möchten Sie sicher gehen, dass Ihre Zimmerpflanzen und Ihre Haustiere glücklich zusammenleben können. Zu wissen, welche giftigen Zimmerpflanzen Sie zuhause haben oder in der Lage sind, Giftpflanzen zu erkennen, ist wichtig, um Ihr Haustier glücklich und gesund zu halten. Iden
Fliederhexenbesen ist ein ungewöhnliches Wachstumsmuster, das neue Triebe in Büscheln oder Büscheln wachsen lässt, so dass sie einem altmodischen Besen ähneln. Die Besen werden durch eine Krankheit verursacht, die oft den Strauch tötet. Lesen Sie weiter für Details über Hexenbesen in Flieder. Lila P