Beschneiden Winter Daphne: Wie und wann Daphne zurückschneiden



Daphne Sträucher sind wunderbare Pflanzen mit rosa oder weißen duftenden Blumen in Mini-Sträuße gesetzt. Die Sträucher werden selten größer als ein paar Meter und die größte Sorte knapp fünf Fuß hoch. Die Pflanzen haben eine langsame Wuchsform und müssen im allgemeinen nicht beschnitten werden, wenn sie nicht in eine andere Pflanze hineinwachsen. Wenn dies notwendig wird, ist es wichtig zu wissen, wie man Daphne beschneidet. Auch, da die Pflanzen auf altem Holz blühen, ist der Zeitpunkt wichtig, wann Daphne zurückgeschnitten werden muss, damit die Blüten der nächsten Saison nicht entfernt werden.

Pflanzenpflege für Daphne

Daphne-Pflanzen sind Winter- bis Spät-Frühjahrsblüher, die für die USDA-Zonen 7 bis 9 geeignet sind. Sie haben eine sehr langsame Wachstumsrate und sind in allen, außer den kühlsten Klimazonen, immergrün. Im Durchschnitt wird eine Daphne-Art 3 bis 4 Fuß groß mit einem 4-Fuß-Spread wachsen. Sie haben eine mächtige Form und dicke ledrige schwertförmige Blätter.

Die Pflanzen vertragen keine Bewegung, daher sollten Sie sich bei der Installation sicher sein. Platzieren Sie sie entlang eines Weges oder in der Nähe eines Fensters am Fundament, damit Sie ihren Duft genießen können, wenn kleine Gruppen von kleinen Blüten erscheinen.

Daphne braucht einen sonnigen bis halb sonnigen Standort mit gut durchlässigen Böden. Die Sträucher mögen keine trockenen Wurzeln, deshalb müssen Sie sie alle zwei Wochen tief gießen. Sie können Feuchtigkeit erhalten, indem Sie in drei Zoll Kompost bis zu einer Tiefe von 12 Zoll beim Pflanzen arbeiten. Auch, verteilen Sie einen Zoll Mulch um die Basis der Pflanze. Düngen Sie mit einem Allzweckdünger im Frühjahr, nachdem die Pflanze geblüht hat.

Wann sollte Daphne zurückgeschnitten werden?

Muss Daphne geschnitten werden? Die Pflanze braucht nicht geschnitten zu werden, um eine schöne kompakte Form zu erzwingen, noch erfordert sie eine Beschneidung, um eine wilde Wuchsform zu kontrollieren. Mit anderen Worten, es braucht keine Beschneidung für seine Gesundheit oder irgendeinen anderen Grund.

Daphne Pflanzenschnitt ist in der Regel gebrochene oder fehlerhafte Zweige zu entfernen. Das Schneiden des Strauchs ist nicht Teil der jährlichen Pflanzenpflege für Daphne. Die beste Zeit, um zu schneiden, ist, nachdem die Pflanze blüht, so vermeiden Sie, die Knospen abzuschneiden. Dies wäre der frühe Frühling, wenn Winterdaphne und später Frühling für andere Sorten beschnitten werden.

Wie man Daphne beschneidet

Wie bei jedem Schnittprojekt, verwenden Sie saubere, scharfe Schneidwerkzeuge. Daphne bekommt selten Holz, das groß genug ist, um eine Säge zu benötigen, daher können Astscheren und ein Bypass-Astschere normalerweise die Arbeit übernehmen.

Beschneiden, nachdem die Pflanze geblüht hat und Schnitte unter Wachstumsknoten oder Knospen machen. Schneiden Sie die Stängel in einem leichten Winkel ab, wodurch Wasser von der Schnittkante weggedrückt wird und Fäulnis verhindert wird. Das Beschneiden der Winterdaphne ( Daphne odora ), der duftendsten Sorte, erfordert die gleiche Methode. Tipp nach der Blüte beschneiden, um die verbrauchten Blumen zu entfernen.

Vorherige Artikel:
Companion Bepflanzung ist eine einfache und sehr effektive Möglichkeit, Ihren Garten so gut wie möglich zu gestalten. Es beruht auf ein paar verschiedenen Prinzipien, wie Pflanzen, die Insekten abstoßen, mit denen, die darunter leiden, und die passenden Wasser- und Düngerbedürfnisse. Lavendel hat einige spezifische Anforderungen, die bedeuten, dass er nur in bestimmten Teilen des Gartens gepflanzt werden kann, aber er ist auch sehr gut darin, andere Pflanzen vor Schädlingen zu schützen. Lesen
Empfohlen
Reis ist eines der ältesten und am meisten verehrten Lebensmittel auf dem Planeten. In Japan und Indonesien zum Beispiel hat Reis seinen eigenen Gott. Reis benötigt Tonnen von Wasser und heiße, sonnige Bedingungen, um Früchte zu tragen. Das macht die Pflanzung von Reis in manchen Gegenden unmöglich, aber Sie können Ihren eigenen Reis zu Hause anbauen. Kann
Majoran ist ein zartes Kraut, das für seine kulinarischen Möglichkeiten und seinen attraktiven Duft angebaut wird. Ähnlich wie Oregano ist es eine zarte Staude, die in Containern sehr gut funktioniert. Es wächst auch zuverlässig und schnell genug, aber es wird oft nur als ein Jahr behandelt. Wenn man etwas in den Garten pflanzt, ist es gut zu wissen, was am besten wächst. Eini
Himalajabalsam ( Impatiens glandulifera ) ist eine sehr attraktive, aber problematische Pflanze, besonders auf den Britischen Inseln. Während es aus Asien kommt, hat es sich in andere Lebensräume ausgebreitet, wo es einheimische Pflanzen verdrängt und der Umwelt ernsthaften Schaden zufügt. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Himalaya-Balsampflanzen kontrolliert. Ist
Unter den richtigen Bedingungen gedeihen Rosmarinpflanzen und erreichen schließlich Höhen von 6 bis 8 Fuß. Sie wachsen genauso gut wie hoch und senden Stiele aus, die entschlossen sind, ihre Umgebung zu erforschen und in den Raum benachbarter Pflanzen einzudringen. Wenn Ihre Rosmarinpflanze außer Kontrolle geraten ist, ist es Zeit für drastische Maßnahmen. Verj
Einst rein dekorativ, ziehen die Containergärten jetzt doppelte Aufgaben, die ästhetisch und funktional sind. Zu den multifunktionalen Behälterdesigns kommen nun Zwergobstbäume, Gemüse, Kräuter und Beeren, die Pflanzen wie Preiselbeeren produzieren. Sie denken vielleicht: Halten Sie eine Minute, Topfpflanzen Cranberry? Wach
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Die schwarzäugige Susan-Blume ( Rudbeckia hirta ) ist ein vielseitiges, hitze- und trockenheitsresistentes Exemplar, das in vielen Landschaften vorkommen sollte. Schwarzäugige Susan-Pflanzen wachsen den ganzen Sommer lang und sorgen für satte Farben und samtweiches Laub, die kleine schwarzäugige Susan Pflege vom Gärtner erfordern. Bla