Passionsblume nicht fruchtbar: Warum Passionsrebe blüht, aber keine Frucht hat


Passionsfrucht ist eine tropische bis subtropische Rebe, die saftig, aromatisch und süß bis sauer Früchte trägt. Während die Rebe ein frostfreies Klima bevorzugt, gibt es einige Sorten, die Temperaturen bis in die oberen 20 Jahre tolerieren. Wenn Sie eine frosttolerante Sorte haben, warum blüht dann Ihre Passionsblume nicht? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man eine Passionsblume zu Obst und Informationen über andere Passionsblumen-Weinprobleme bringt.

Hilfe, keine Frucht auf Passionsvine!

Passionsfrucht variiert in der Farbe von lila bis gelb-orange. Die violette Passionsfrucht ist viel empfindlicher gegenüber kalten Temperaturen als ihr gelbes Gegenstück und anfälliger für Bodenkrankheiten. Obwohl sie süßer als gelbe Passionsfrucht ist, ist sie viel wahrscheinlicher von Krankheiten oder Kälte betroffen, die zu keiner Frucht auf der Passionsblume führen. Also, die Sorte, die Sie ausgewählt haben, um zu wachsen, kann direkt damit zu tun haben, warum Ihre Passionsblume nicht fruchtbar ist.

Wie man eine Passionsblume zu Obst bringt

Wenn Sie eine widerstandsfähigere gelbe Passionsrebe gepflanzt haben, die nicht durch kalte Temperaturen oder Krankheiten beschädigt wurde, gibt es andere Gründe für eine Passionsfrucht, die nicht produziert wird.

Dünger

Eine schwere Hand beim Düngen kann zu üppigem grünen Laub führen, aber Blumen, die niemals Früchte tragen. Die ganze Energie der Pflanze geht in die Produktion des üppigen Laubs und nicht in die Fruchtproduktion.

Sie müssen die Passionsrebe nur zweimal im Jahr düngen. Einmal im zeitigen Frühjahr nach dem Rebschnitt und im Herbst wieder einmal Fruchtanbau.

Die Anwendung von reichem Kompost um den Weinstock kann die Pflanze auch "über" düngen. Pflanzplätze in der Nähe von Klärgruben oder Kompostgebieten, in denen die Rebe Zugang zu zusätzlichen Nährstoffen hat, können das gleiche Ergebnis haben.

Schlechte Bestäubung

Das erste, was man über eine nicht blühende Passionsblume wissen sollte, ist, dass die meisten Sorten selbststeril sind und daher ein wenig Hilfe bei der Bestäubung brauchen. Viele Blüten der violetten Passionsrebe werden Früchte tragen, wenn sie selbstbefruchtet werden, aber gelbe Passionsreben müssen von einer anderen Rebe bestäubt werden, die genetisch kompatibel ist.

Wenn Sie keine Frucht auf Ihrer Passionsblume Weinrebe erfahren, kann ein anderer Grund einige Bienenbesucher sein. Bienen müssen Passionsfruchtblumen bestäuben, damit sich Früchte bilden können. Ziehen Sie mehr Bienen an, indem Sie aromatische, blühende Kräuter, wie Lavendel, oder andere blühende Stauden oder Einjährige pflanzen, die dafür bekannt sind, sie zu locken. Honigbienen sind für einige kleine Sorten wirksam, aber die Zimmerei ist der begehrteste Bestäuber für die meisten Passionsrebsorten. Ähnlich wie bei der Hummel können Zimmererbienen dazu ermutigt werden, Ihre Passionsblumenrebe zu besuchen, indem sie hohle Stämme in der Nähe der Pflanzen platzieren.

Sie können die Passionsblumen auch selbst bestäuben. Verwenden Sie einen feinen Pinsel, Wattestäbchen, wählen Sie einfach eine Blume und übertragen Sie die Pollen, sanft, von einer Blüte zur anderen. Handbestäubung von morgens bis mittags.

Reduzierung von nicht blühenden / fruchtenden Passionsblumen-Problemen

  • Während Passionsfrucht-Reben keinen Rebschnitt benötigen, kann es von Vorteil sein. Der Schnitt der Passionsrebe lässt die Sonne durch den Weinstock dringen und fördert die reifende Frucht. Es produziert auch starkes neues Wachstum, das Fruchtansatz fördert. Blumen und Früchte bilden sich nicht auf dem alten Wachstum einer Passionsblume Rebe, also, wenn Sie Frucht wünschen, müssen Sie beschneiden. Die Pflanze zu Beginn des Frühjahrs zurückschneiden. Befolgen Sie einen Stamm sorgfältig vor dem Schneiden, um sicherzustellen, dass Sie nicht einen großen Zweig schneiden.
  • Ungenügendes Wasser wird die Passionsblume austreiben, wodurch sie abbricht oder gar nicht blüht. Halten Sie die Passionsrebe auf einer konsistenten Basis feucht. Mulch um die Pflanze, um Feuchtigkeit zu speichern, aber sicher sein, nicht zu überschwemmen, was weitere Krankheiten verursachen kann.
  • Zu wenig Dünger wirkt sich auch auf eine Passionsrebe aus und verursacht gelbe Blätter und einen Mangel an Fruchtansatz. Leidenschaft Reben sind kräftige Züchter, so füttern Sie die Pflanze 10-5-20 NPK-Lebensmittel in Höhe von 3 Pfund pro Pflanze, ein paar Mal pro Jahr oder nach Bedarf.
  • Wenn die Pflanze durch Frost beschädigt wurde, geben Sie ein zusätzliches Stück Dünger, sobald das Wetter sich erwärmt hat und die Vegetationsperiode unmittelbar bevorsteht.
  • Schädlingsbefallene Pflanzen werden zu gestressten Pflanzen, die den Fruchtansatz beeinflussen. Wenn die Rebe von Ameisen oder Blattläusen befallen ist, versuchen Sie, die Pflanze mit Pyrethrum zu besprühen, um die Schädlinge zu beseitigen.
  • Passionsfrüchte mögen die volle Sonne in der Nähe der Küste, sollten aber vor der heißen, trockenen Inlandshitze geschützt werden. Es gedeiht in Temperaturen von 68 bis 82 Grad F. in gut entwässernden sandigen Lehm mit einem pH-Wert zwischen 6, 5 und 7. Die Wurzeln sind flach, so dass die Bepflanzung in Hochbeete die Drainage erhöhen kann, was hilft, zu vereiteln Bodenkrankheiten.

Hoffentlich, wenn Sie sich an alle oben genannten halten, wird Ihre Passionsblume Frucht bringen, aber wenn nicht, ist es immer noch eine interessante Ergänzung zum Hausgarten und angenehm für seine einzigartige und schöne Blüten.

Vorherige Artikel:
Dooryard Zitrus erinnert an Sommertage und bietet schöne Blüten und bunte Früchte. Wenn Sie sich auf hausgemachte Limonade freuen und Ihr Baum nicht produziert, kann es eine einfache Erklärung geben. Wenn Sie einen Zitronenbaum anbauen, werden Probleme auftauchen, aber das Schlimmste ist, keine Früchte auf Zitronenbäumen zu haben. Lese
Empfohlen
Anthracnose ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die bei Kürbisgewächsen, insbesondere bei Wassermelonen, ernsthafte Probleme verursachen kann. Wenn es außer Kontrolle gerät, kann die Krankheit sehr schädlich sein und zum Verlust von Früchten oder sogar zum Tod der Rebe führen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Bekämpfung von Wassermelonen-Anthraknose zu erfahren. Wasserme
Westliche Kirschfruchtfeilen sind kleine Schädlinge, aber sie verursachen großen Schaden in Hausgärten und kommerziellen Obstgärten in den westlichen Vereinigten Staaten. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über westliche Kirschfruchtfliege. Westliche Kirschfrucht-Fliegen-Identifikation Westliche Kirschfruchtfliegen leben in den Wintermonaten im Boden als bräunlich-gelbe Puppen, die sich im späten Frühjahr und Frühsommer als ausgewachsene Fliegen entwickeln. Adult We
Krokusse gehören zu den beliebtesten Frühjahrsblühern. Ob Sie sie in einer stattlichen Gruppe pflanzen oder sie verwenden, um Ihren Rasen zu naturalisieren, können Krokusse etwas Farbe Ihrem Rasen hinzufügen. Mit ein wenig Krokus Blume Pflege werden diese Pflanzen ein Leben lang halten. Informationen über Crocus Bulbs oder Corms Ein frühes Frühlingsblüher, Krokus- "Knollen" sind technisch Knollen. Wie Cor
Sie haben vielleicht bemerkt, dass ein seltsamer Ast angefangen hat, von der Basis oder den Wurzeln Ihres Baumes zu wachsen. Es mag dem Rest der Pflanze sehr ähnlich sehen, aber bald wird es offensichtlich, dass dieser seltsame Ast gar nichts ist wie der gepflanzte Baum. Die Blätter können anders aussehen, es kann minderwertige Früchte produzieren oder es kann eine andere Art von Baum zusammen sein. Wa
Wenn Sie gerne Wildtiere in Ihrem Garten beobachten, ist für einige von Ihnen ein Tier, das Sie nicht sehen wollen, ein Raubvogel. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Falken und Eulen davon abhalten können, Ihren Garten zu besuchen. Bevor Sie versuchen, einen Raubvogel zu entfernen, der Ihren Garten besucht, finden Sie seinen rechtlichen Status heraus.
Egal, ob Sie planen, Allzweckdünger aus dem Gartencenter zu verwenden oder Ihre Pflanzen völlig frei von Chemikalien zu halten, Ihr Boden braucht organische Stoffe, bevor Sie jemals einen Samen oder Sämling einsetzen. Der wichtigste Teil der Planung eines Gartens besteht darin, den Boden für die Pflanzung vorzubereiten. Oh