Die Spitze-Pflanze der Königin-Anne - Wachsende Spitze der Königin-Anne und seine Sorgfalt



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die Spitzenpflanze der Königin Anne, die auch als wilde Karotte bekannt ist, ist ein Wildblumen-Kraut, das in vielen Teilen der USA gefunden wurde, aber ursprünglich aus Europa stammte. Während die Pflanze an den meisten Orten heute als invasives Unkraut gilt, kann sie in einem Wildblumengarten eine attraktive Bereicherung darstellen. Hinweis : Bevor Sie in Erwägung ziehen, diese Pflanze in den Garten zu pflanzen, erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Anbaubüro nach dem Invasivitätsstatus in Ihrer Region.

Über die Spitzen-Pflanze der Königin-Anne

Das Kraut der Königin Anne ( Daucus carota ) kann Höhen von 1 bis 4 Fuß hoch erreichen. Diese Pflanze hat attraktives, farnähnliches Laub und hohe, behaarte Stängel, die eine abgeflachte Ansammlung von winzigen weißen Blüten tragen, mit einem einzigen dunkelfarbigen Blütchen, das genau in der Mitte liegt. Sie können diese Biennalen in ihrem zweiten Jahr vom Frühling bis zum Herbst blühen sehen.

Königin Anne's Spitze soll nach Königin Anne von England benannt worden sein, die eine erfahrene Klöpplerin war. Die Legende besagt, dass, wenn sie mit einer Nadel gestochen wurde, ein einzelner Tropfen Blut von ihrem Finger auf die Spitze fiel und das dunkelpurpurne Blümchen in der Mitte der Blüte zurückließ. Der Name Wildkarotte stammt aus der Vergangenheit der Pflanze als Ersatz für Karotten. Die Frucht dieser Pflanze ist stachelig und kräuselt sich nach innen, was an ein Vogelnest erinnert, was ein weiterer seiner gebräuchlichen Namen ist.

Unterschied zwischen Königin Anne's Lace und Poison Hemlock

Das Spitzenkraut der Königin Anne wächst aus einer Pfahlwurz, die wie eine Karotte aussieht und in jungen Jahren essbar ist. Diese Wurzel kann alleine als Gemüse oder in Suppe gegessen werden. Es gibt jedoch eine ähnlich aussehende Pflanze, die Giftschierling ( Conium maculatum ) genannt wird, die tödlich ist. Viele Menschen sind gestorben, als sie die karottenähnliche Wurzel von Queen Anne's Spitzenpflanze gegessen haben. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, die Unterschiede zwischen diesen beiden Pflanzen zu kennen, obwohl es wahrscheinlich sicherer ist, sie überhaupt nicht zu essen.

Glücklicherweise gibt es eine einfache Möglichkeit, den Unterschied zu erkennen. Sowohl Giftschierling als auch seine Cousine, die Narzissen-Petersilie ( Aethusa cynapium ) riechen entsetzend, während die Spitze von Königin Anne wie eine Karotte riecht. Außerdem ist der Stängel der Wildkarotte behaart, während der Stängel des Giftschierlings glatt ist.

Wachsende Spitze der Königin-Anne

Da es in vielen Gegenden eine einheimische Pflanze ist, ist der Anbau von Queen Anne Spitze einfach. Es ist jedoch eine gute Idee, es irgendwo mit ausreichend Platz zu pflanzen; Andernfalls kann eine Art Barriere notwendig sein, um die Wildkarotte in Grenzen zu halten.

Diese Pflanze ist an verschiedene Bodenbedingungen anpassbar und bevorzugt Sonne bis Halbschatten. Queen-Anne-Spitze bevorzugt auch gut drainierende, neutrale bis alkalische Erde.

Während Kulturpflanzen zum Kauf angeboten werden, kann man im Herbst auch eine Handvoll Samen von Wildpflanzen sammeln. Es gibt auch eine ähnlich aussehende Pflanze namens Bischofsblume (Ammi majus), die weit weniger aufdringlich ist.

Kümmern Sie sich um Queen Anne's Lace Herb

Die Pflege von Queen Anne's Spitzenpflanze ist einfach. Abgesehen von gelegentlichen Wassergaben in Zeiten extremer Trockenheit erfordert es wenig Pflege und muss nicht gedüngt werden.

Um die Verbreitung dieser Pflanze zu verhindern, können die Spitzenblumen der Königin Anne vor den Samen eine Chance haben, sich zu zerstreuen. Für den Fall, dass Ihre Anlage außer Kontrolle gerät, kann sie leicht ausgegraben werden. Allerdings musst du sicherstellen, dass du die gesamte Pfahlwurzel aufstellst. Durch die vorherige Benetzung des Bereichs wird diese Aufgabe in der Regel wesentlich erleichtert.

Eine Anmerkung, die bei der Anzucht von Queen Anne's Spitze zu beachten ist, ist die Tatsache, dass der Umgang mit dieser Pflanze bei überempfindlichen Personen zu Hautirritationen oder allergischen Reaktionen führen kann.

Vorherige Artikel:
Die Tierwelt wird es Ihnen danken, wenn Sie Blackhaw, einen kleinen, dichten Baum mit Frühlingsblumen und Herbstfrüchten pflanzen. Sie werden auch einen fröhlichen Ruck von leuchtender Herbstfarbe bekommen. Lesen Sie weiter für Blackhaw Tree Fakten sowie Tipps zum Anbau eines Blackhaw Viburnum. Blackhaw Baum Fakten Blackhaw Baum Fakten deuten darauf hin, dass dieser "Baum" natürlich als ein großer Strauch wächst, da Blackhaw Viburnum Bäume ( Viburnum Prunifolium ) in der Regel nicht größer als 15 Meter hoch werden. Die Pfla
Empfohlen
Wenn Sie nach einer dichten, laubabwerfenden Ranke suchen, um eine Mauer oder ein Spalier zu bedecken, einen Baum zu besteigen oder Landschaftsprobleme wie Stümpfe und Findlinge zu verbergen, sollten Sie Boston Efeu ( Parthenocissus tricuspidata ) in Betracht ziehen. Diese robusten Reben wachsen bis zu 30 Fuß und bieten fast alles.
Die Pflanzen von ruellia sind einfach zu pflegen und eignen sich hervorragend als Abdeckung. Also, was ist Ruellia und kann dieser Mexikaner in unserer eigenen Gartenlandschaft kultiviert werden? Lesen Sie weiter, um mehr über wachsende Rurellia zu erfahren. Was ist Ruellia? Ruellia Blumen sind 2-Zoll langen trichterförmigen Blüten wachsen auf einem mehrjährigen Strauch. Ur
Schwarze Krebskrankheit kann Bäume, besonders Weiden ernsthaft entstellen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Baum gesund erhalten und was Sie gegen die Behandlung von schwarzer Krebserkrankung tun können. Was ist Black Canker? Schwarzer Krebs wird durch den Pilz Gl oterella miyabeana verursacht .
Wenn man einen Garten von Grund auf neu anlegt, kann das eine Menge mühsamer Arbeit bedeuten, besonders wenn der Boden unter den Unkräutern aus Ton oder Sand besteht. Traditionelle Gärtner graben die vorhandenen Pflanzen und Unkräuter, bis der Boden und ändern sie, dann Pflanzen für die Landschaftsgestaltung oder den Anbau von Lebensmitteln. Es g
Wie Gras im Schatten wachsen kann, war ein Problem für Hausbesitzer, seit Rasen in Mode gekommen ist. Millionen von Dollars werden jedes Jahr für die Werbung von üppigen grünen Rasenflächen ausgegeben, die unter den Schattenbäumen in Ihrem Garten wachsen, und Millionen mehr werden von Eigenheimbesitzern ausgegeben, um diesen Traum zu verfolgen. Leid
Wenn Sie einen jungen, unreifen Apfelbaum haben, haben Sie vielleicht etwas Kräuseln und Verzerren der Blätter bemerkt. Möglicherweise haben Sie sogar einen Mangel an Wachstum oder Wachstumsstörungen des Baumes bemerkt. Während es mehrere Ursachen für diese Symptome geben kann, sind Apfelblatt-Curling-Mücken besonders problematisch in nordöstlichen und nordwestlichen Staaten. Lesen