Wenn Cedar Trees: Leitfaden zum Beschneiden von Zedernbäumen im Garten



Echte Zedern sind Waldgiganten, die bis zu 200 Fuß hoch werden. Sie könnten denken, dass ein Baum dieser Größe jede Art von Beschneidung tolerieren könnte, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Einige Experten empfehlen gegen jemals beschneiden Zedern. Wenn jedoch Zedernholz abgeholzt werden soll, gehen Sie sehr vorsichtig vor. Wenn Sie zu tief in die Äste der Zedern schneiden, werden Sie sie wahrscheinlich töten. Lesen Sie weiter für Informationen darüber, wie und wann Zedern geschnitten werden müssen.

Das Problem mit dem Zurückschneiden von Cedar Trees

Das Problem beim Beschneiden einer Zeder ist, dass jede Zeder eine tote Zone in der Mitte des Baldachins hat. Das neue grüne Wachstum ist dicht. Es blockiert das Sonnenlicht von dem älteren Wachstum unter und ohne Licht, es stirbt. Das äußere grüne Wachstum erstreckt sich nicht sehr tief in den Baum hinein. Wenn du Zedern beschneide und Äste in die tote Zone zurückschneidest, werden sie nicht nachwachsen.

Wann man Cedar Trees trimmt

Die allgemeine Regel ist, dass Sie die echten Zedern nicht sehr oft beschneiden sollten. Während einige Bäume beschnitten werden müssen, um eine starke, ausgewogene oder anmutige Form zu erhalten, tun dies die drei Arten von echten Zedern, die in den Vereinigten Staaten gedeihen - Libanon, Deodar und Atlaszeder - nicht. Alle drei wachsen natürlich in losen Pyramidenformen.

Es gibt jedoch einige Umstände, wenn es eine gute Idee ist, Zedern zu schneiden. Ein solcher Umstand ist, wenn eine Zeder zwei Führer entwickelt. Zedern sind stärker und schöner, wenn sie nur einen zentralen Anführer haben.

Wenn Ihr junger Zederbaum konkurrierende Anführer anbaut, sollten Sie den schwächeren entfernen. Wenn Sie eine Zeder auf diese Art trimmen, tun Sie das im frühen Frühling. Entfernen Sie den schwachen Vorfach an der Stelle, wo er mit dem Hauptstamm verbunden ist. Sterilisieren Sie das Schneidwerkzeug vor der Verwendung, um die Ausbreitung von Krankheitserregern zu verhindern.

Eine andere Zeit, um Zedern zu schneiden, ist, wenn Sie beschädigte oder tote Zweige sehen. Entfernen Sie totholz mit sterilisierten Schermaschinen. Wenn der Schnitt in die tote Zone in der Mitte der Zeder fällt, schneiden Sie ihn stattdessen am Stamm.

Wie man einen überwucherten Zedernbaum beschneidet

Es passiert. Du dachtest, deine Zeder würde genug Platz haben, aber es hat den ganzen verfügbaren Platz ausgefüllt. Dann möchtest du wissen, wie man eine überwucherte Zeder beschneidet.

Wenn Ihre Hinterhofzedern ihre zugeteilten Grenzen drücken, müssen die Zedernbäume, die ihre Größe enthalten, mit Vorsicht behandelt werden. Hier ist, wie man eine überwucherte Zeder beschneidet. Verzweigen Sie nach Zweig. Die grünen Astspitzen am ersten Ast abschneiden und dabei jeweils über eine seitliche Knospe schneiden. Fahren Sie dann mit der nächsten Verzweigung fort und machen Sie dasselbe.

Der Schlüssel ist nicht, Zedernbäume in die tote Zone zu schneiden. Überprüfen Sie vor jedem Schnitt, ob sich an der Astspitze grüne Zweige befinden.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie mehr organische Gartenbaumethoden in Ihren Garten integrieren möchten, haben Sie möglicherweise einen Dünger namens Blutmehl gefunden. Sie fragen sich vielleicht: "Was ist Blutmehl?" "Wozu dient Blutmehl?" Oder "Ist Blutmehl ein guter Dünger?" Das sind alles gute Fragen. Le
Empfohlen
Philodendren sind sehr beliebte Zimmerpflanzen mit großen, attraktiven, tief segmentierten Blättern. Sie sind besonders geschätzt für ihre Fähigkeit, in niedrigen, künstlichen Licht gedeihen. Manchmal können ihre Blätter jedoch gelb oder braun und ungesund aussehen. Lesen Sie weiter nach Ursachen für Philodendron Blätter gelb und braun, und was Sie dagegen tun können. Warum sin
Vitamin D ist ein essentieller Nährstoff. Der menschliche Körper braucht es, um Kalzium und Magnesium aufzunehmen, die für gesunde Knochen und Zähne notwendig sind. Während manche Leute natürlich genug Vitamin D bekommen, manche nicht und manche brauchen ein bisschen mehr. Lesen Sie weiter, um mehr über Vitamin D reiches Gemüse zu erfahren. Gemüse
Wander- Jude (T radescantia fluminensis ), nicht zu verwechseln mit seinem attraktiven und wohlerzogenen Cousin gleichen Namens, ist ein dekorativer Bodendecker aus dem subtropischen Argentinien und Brasilien. Während es eine bemerkenswerte Ergänzung zu Ihrem Garten sein kann, ist es extrem invasiv und sollte mit Vorsicht behandelt werden.
Als ich ein Kind war, freute ich mich darauf, am Ende des Sommers zur Staatsmesse zu gehen. Ich liebte das Essen, die Fahrten, all die Tiere, aber das, was ich am liebsten gesehen hatte, war der blaue Riesenkürbis. Sie waren erstaunlich (und sind es immer noch). Der siegreiche Züchter dieser Leviathans sagte oft, dass sie die Kürbismilch fütterten, um so groß zu werden. Ist
Es gibt nichts, das so enttäuschend ist, als eine neue Pflanze in den Garten zu pflanzen, nur um durch Schädlinge oder Krankheit zu versagen. Häufige Krankheiten wie Tomatenfäule oder Maisfäule können Gärtner oft davon abhalten, diese Pflanzen wieder anzubauen. Wir nehmen diese Krankheiten als persönliche Fehler, aber in Wirklichkeit erleben selbst erfahrene kommerzielle Landwirte diese Probleme. Stänge
Sie fragen sich, ob Sie mit Gemüse anpflanzen oder was mit Zucchini gut gedeiht? Bei der Pflanzenbegrünung werden sorgfältig geplante Kombinationen gepflanzt, die die Vielfalt unterstützen, den verfügbaren Gartenplatz nutzen und Vorteile wie eine verbesserte Schädlingsbekämpfung und ein verbessertes Pflanzenwachstum bieten. Gärtn