Rotes Licht gegen blaues Licht: Welche Lichtfarbe ist besser für Pflanzenwachstum



Es gibt nicht wirklich eine Antwort darauf, welche Lichtfarbe für das Pflanzenwachstum besser ist, da sowohl rotes Licht als auch blaues Licht für die Gesundheit Ihrer Zimmerpflanzen notwendig sind. In diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zu Rotlicht und Blaulicht.

Auswirkungen von rotem und blauem Licht auf Pflanzen

Was wir als weißes Licht von der Sonne wahrnehmen, besteht eigentlich aus allen Farben des Regenbogens. Die drei Hauptfarben des Lichts sind rot, blau und grün.

Wir können sagen, dass Pflanzen nicht viel grünes Licht absorbieren, weil es von ihnen und in unsere Augen reflektiert wird, wodurch sie grün erscheinen. Die Tatsache, dass Blätter normalerweise nicht blau oder rot erscheinen, bedeutet, dass sie diese Teile des Lichtspektrums absorbieren und zum Wachsen verwenden.

Die Wirkung von blauem Licht auf Pflanzen steht in direktem Zusammenhang mit der Chlorophyllproduktion. Pflanzen, die viel blaues Licht erhalten, werden starke, gesunde Stängel und Blätter haben.

Rotes Licht ist dafür verantwortlich, dass Pflanzen blühen und Früchte tragen. Es ist auch wichtig für das frühe Leben einer Pflanze für Samenkeimung, Wurzelwachstum und Bulbusentwicklung.

Rotes Licht oder blaues Licht für Pflanzen?

Während Außenpflanzen in voller Sonne natürlich sowohl rotes als auch blaues Licht erhalten, können Innenpflanzen darin fehlen. Sogar Pflanzen neben einem Fenster erhalten möglicherweise nicht genug von einem bestimmten Teil des Farbspektrums.

Wenn Ihre Pflanze langbeinig wird oder die grüne Farbe in ihren Blättern verliert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie nicht genug blaues Licht bekommt. Wenn es nicht zu einer Zeit blüht, die du weißt, sollte es (das ist ein besonderes Problem für Weihnachtskakteen, die sich weigern, zu Weihnachten zu blühen), ist es wahrscheinlich in rotem Licht fehlt.

Sie können blaues Licht mit Leuchtstofflampen ergänzen. Während das Verwenden von rotem Licht für Pflanzen mit Glühbirnen möglich ist, erzeugen diese oft zu viel Wärme, um in der Nähe von Zimmerpflanzen gehalten zu werden. Verwenden Sie stattdessen eine Leuchtstofflampe mit breitem Spektrum.

Manchmal kann die Verschmutzung das essentielle Licht blockieren. Wenn Ihre ungesunde Pflanze neben einem besonders schmutzigen Fenster ist, könnte die Lösung für Ihr Problem so einfach sein wie eine gute Reinigung, um so viel Licht wie möglich hineinzulassen.

Vorherige Artikel:
Der Winter ist eine harte Jahreszeit für Pflanzen überall, aber es ist am schwierigsten, wo die Temperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen und trocknende Winde häufig sind. Wenn Evergreens und Stauden diesen Bedingungen ausgesetzt sind, enden sie oft mit Bräunung der Blätter, entweder unmittelbar nach einem Trocknungsereignis oder Monate später. Aust
Empfohlen
Für diejenigen von uns im pazifischen Nordwesten, Brombeeren scheinen mehr als belastbar, mehr Pest als Willkommen Gast im Garten, ungebeten auftauchen. Resilient können die Stöcke sein, aber trotzdem sind sie anfällig für Krankheiten, einschließlich einiger Agrobacterium-Erkrankungen von Brombeeren, die zu Gallen führen. Warum
In den karibischen Inseln und anderen tropischen Gebieten heimisch, sind Begonien in Gebieten mit frostfreien Wintern winterhart. In kühleren Klimazonen werden sie als einjährige Pflanzen angebaut. Das dramatische Laub bestimmter Begonien ist besonders beliebt für schattenliebende Körbe. Viele Pflanzenliebhaber haben erkannt, dass sie statt in jedem Frühling teure Begonien-Körbe kaufen können, um sie in Gewächshäusern oder als Zimmerpflanzen zu überwintern. Natürlic
Es gibt viele Farben, Formen und Texturen, aus denen Sie in der vielfältigen saftigen Familie auswählen können. Wachsende Sukkulenten im Freien können schwierig sein, wenn Sie sich in einer kühleren USDA-Anbaufläche aufhalten. Zum Glück ist Zone 7 nicht extrem extrem und die meisten Sukkulenten werden in ihren relativ milden Wintern gedeihen. Sukku
Wenn Sie unregelmäßige Flecken oder blasenartige Läsionen auf Ihren Weinblättern bemerkt haben, fragen Sie sich vielleicht, was oder wer der Schuldige ist. Obwohl Sie sie möglicherweise nicht sehen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass diese Schäden das Produkt der Blistermilben sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Schädlinge von Traubenröschen und Milben entdeckt, und welche anderen Informationen über die Blabbermilben von Weinblättern hilfreich sind, um diese Schädlinge zu bekämpfen oder auszurotten. Traube Bla
Mehrere Krankheiten und Zustände können Ihr munteres Alpenveilchen in unordentliche gelbe Blätter und sterbende Blüten verwandeln. Können kranke Pflanzen gerettet werden? Dieser Artikel konzentriert sich auf Tipps zur Vermeidung von Pflanzenkrankheiten bei Cyclamen, damit Sie Ihre Pflanzen nicht wegwerfen müssen. Pfle
Kannst du Pfirsichgruben für die nächste Saison pflanzen? Das ist eine Frage, die vielleicht jeder Gärtner stellt, der gerade einen Pfirsich beendet hat und auf die Grube in seiner Hand schaut. Die einfache Antwort lautet: Ja! Die etwas kompliziertere Antwort lautet: Ja, aber es wird nicht unbedingt den Pfirsich reproduzieren, den Sie gerade gegessen haben. W