Saxifraga Pflanzenpflege - Tipps für wachsende Rockfoil Blumen



Saxifraga ist eine Pflanzengattung, die fast überall auf der Erde zu finden ist. Typischerweise bilden die Pflanzen Hügel oder kriechende Matten und produzieren winzige Blüten. Es gibt ungefähr 480 Arten der Pflanze, und Pflanzenliebhaber und Züchter führen jedes Jahr mehr ein. Eine sehr häufige und einfach zu züchtende Sorte ist Rockfoil. Informationen zum Anbau von Steinblättrigen Pflanzen ermöglichen Ihnen einen einfachen Einstieg in diese vielfältige und attraktive Pflanzengruppe.

Rockfoil Saxifraga Informationen

Eine alltägliche Form von Saxifraga ist moosiges Felsblatt. Es gibt viele Arten von Rockfoil, aber moosigen Rockfoil ist in Baumschulen und Gartenzentren leicht verfügbar. Die moosigen Sorten sind im Abschnitt von Saxifraga genannt hypnoides. Die Pflanze ist eine ausgezeichnete Bodenbedeckung und bildet einen dicken zähen Teppich über Felsen und unter Bäumen.

Rockfoil produziert im Frühjahr sein dichtes und üppigstes Blattwerk. Die hellgrünen, runzligen Blätter packen dicht zusammen und Teppichsteine, Pflastersteine ​​und leicht beschattete Ecken. Im Frühjahr erscheinen winzige Blüten auf schlanken Stielen, die über dem Körper der Pflanze gehalten werden. Die drahtigen Stiele sind rosa bis violett gefärbt und unterstützen Blüten von Lachs, Rosa, Lila, Weiß und anderen Farben. Die Blätter des Felsblatts halten bis in den frühen Sommer hinein.

Sobald die Blumen zurücksterben, ist die Pflanze ohne ihren Beschattungsschutz trockener Luft und Sonne ausgesetzt. Dies führt oft dazu, dass die Pflanze in der Mitte stirbt. Füllen Sie das Zentrum mit einem leichten Staub aus sandigem Sand, damit die Pflanze Feuchtigkeit speichert und Kernmortalität verhindert. Dies ist wichtig Rockfoil Saxifraga Informationen, um die Schönheit Ihrer Pflanze zu bewahren.

Die mehrjährige Pflanze benötigt feuchten Schatten und ist in den Klimazonen 5 bis 7 der USDA-Pflanze in gemäßigten Regionen winterhart. Das wachsende Felsblatt benötigt kühle Stellen, die seine alpinen Gebirgszüge nachahmen.

Wie man Rockfoil Pflanzen anbaut

Mossy Rockfoil hat keine besonderen Bedürfnisse, vorausgesetzt, Sie geben ihm eine Stelle mit etwas Schutz vor Wind und heißer Sonne. Die Pflanzen benötigen vor allem im Frühjahr, wenn sie am meisten wachsen, feuchten Boden.

Sie können diesen Saxifraga aus Samen pflanzen, aber für schnellere Pflanzen, teilen Sie einen reifen Klumpen. Samen benötigen zur Keimung eine Kaltschichtung und können zwei bis drei Jahre blühen. Das wachsende Felsblatt von Divisionen hilft zu verhindern, dass das Zentrum aussterben kann, und gibt Ihnen mehr von diesen alpinen Pflanzen für Ihren Garten.

Diese Spezies benötigt einen feuchten reichen Lehm für beste Leistung. Bei der Pflanzzeit etwas Kompost mit dem vorhandenen Boden mischen.

Saxifraga Pflanzenpflege

Bedecken Sie die Pflanzen mit Mulch, um Feuchtigkeit zu sparen und zu verhindern, dass Unkräuter bei der Ausbreitung in das Zentrum der Pflanze wachsen. Wasser zweimal pro Woche im Sommer. In kälteren Zonen leicht über die Pflanze mulchen, um die Wurzeln vor Frost zu schützen, aber im frühen Frühjahr den Mulch abziehen. Dadurch kann das neue Wachstum platzen, ohne die Mulchschicht durchdringen zu müssen.

Mossy Rockfoil braucht keinen Schnitt und hat keine Pfähle oder manuelle Kultivierungsbedürfnisse. Wie bei jeder Pflanze, achten Sie bei der Pflege und Wartung von Saxifraga auf Schädlinge und Krankheiten. Es ist Beute für mehrere Arten von Insekten und anfällig für Fäulnis und Rost. Bekämpfen Sie diese, indem Sie über Kopf Bewässerung vermeiden, wenn die Pflanze nicht schnell austrocknen kann und mit einem Fungizid oder Backpulver Spray.

Vorherige Artikel:
Heimische Gärtner wählen gewöhnlich Crabapple Bäume, um die Landschaft mit einem kompakten Baum, für Blumen oder für hübsches Laubwerk zu ergänzen, aber wie andere dekorative Bäume, wird crabapple Frucht in der rechten Jahreszeit erscheinen. Produzieren Crabapple Bäume Früchte? Crabapple-Bäume sind eine große dekorative Wahl für eine Vielzahl von Einstellungen, und die meisten sind robust in einem breiten Klimabereich. Die meisten
Empfohlen
Liebe Wassermelone, aber hast du kein Glück gehabt, sie in deiner nördlichen Region anzubauen? Wassermelonen mögen heiße, sonnige Standorte mit fruchtbarem, gut entwässerndem Boden. Wenn ich heiß sage, brauchen sie 2-3 Monate Hitze um zu produzieren. Dies macht den Anbau von Wassermelonen in der USDA-Zone 5 zu einer Herausforderung, aber nicht völlig unmöglich. Der fo
Es gibt viele Möglichkeiten, Reben in der Landschaft zu verwenden. Ob Sie etwas brauchen, um einen Schandfleck zu verdecken oder einfach nur ein Spalier zu verschönern, die Reben der Zone 9 sind da, um zu dienen. Die Wahl des richtigen Standortes und die Gewährleistung, dass eine Pflanze in Ihrer Zone winterhart ist, sind zwei Schlüsselaspekte bei der Auswahl der Reben. Re
Wenn Sie ein Fan der fleischfressenden Kannenpflanze sind, werden Sie eventuell einige Ihrer Exemplare vermehren wollen, um sie Ihrer Sammlung hinzuzufügen. Diese Pflanzen mögen exotisch aussehen, aber die Vermehrung von Kannenpflanzen ist nicht schwieriger als die Vermehrung einer anderen Pflanze.
Wenn die meisten Leute an Farne denken, denken sie an federleichte, luftige Wedel, aber nicht alle Farne sehen tatsächlich so aus. Der Vogelnestfarn ist ein Beispiel für einen Farn, der unseren vorgefassten Vorstellungen davon, wie ein Farn aussehen soll, trotzt. Noch besser ist die Tatsache, dass eine Vogelnest Farn Pflanze eine ausgezeichnete Low-Light-Zimmerpflanze macht.
Rasengräser sind Opfer zahlreicher Schädlings- und Krankheitsprobleme. Das Finden von Rostpilzen in Rasenflächen ist ein häufiges Problem, insbesondere wenn überschüssige Feuchtigkeit oder Tau vorhanden ist. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über die Kontrolle von Rost auf Gras. Was ist Rasen Gras Rostpilz? Rost i
Bananenbäume werden oft in Landschaften wegen ihrer großen, attraktiven Blätter verwendet, aber häufiger werden sie wegen ihrer köstlichen Frucht kultiviert. Wenn Sie Bananen in Ihrem Garten haben, wachsen Sie wahrscheinlich für ihre dekorativen und essbaren Zwecke. Es braucht etwas Arbeit, um Bananen anzubauen, und trotzdem sind sie anfällig für ihren Anteil an Krankheiten und anderen Bananenbaumproblemen. Ein so