Seed Startzeiten: Wann Samen für Ihren Garten zu starten



Der Frühling ist entstanden - oder fast - und es ist Zeit, deinen Garten zu beginnen. Aber wann beginnt man mit Samen? Die Antwort hängt von Ihrer Zone ab. Zonen werden vom Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten festgelegt. Sie trennen die Zonen nach Temperatur. Es ist wichtig, die richtigen Zeiten für den Start von Pflanzen aus Samen zu kennen. Dies verbessert die Keimfähigkeit und hilft gesunde, kräftige Pflanzen zu erhalten. Lesen Sie weiter für einige Starthilfe Tipps.

Start von Pflanzen aus Samen

Einige Pflanzen werden am besten in Innenräumen und zur Transplantation herangezogen und einige können direkt im Freien gesät werden. Die meisten transplantierten Samen wachsen schneller und produzieren schneller als diejenigen, die direkt außerhalb gesät werden.

Die Frühherbstkulturen sind größtenteils für die Direktsaat geeignet, während die Sommerkulturen oder solche, die eine lange Wachstumsperiode benötigen, in Innenräumen ausgesät werden müssen. Die Anfangszeiten der Samen müssen die Reife, die Länge der Wachstumssaison, die Sorte, die Zone und die Zeit des letzten erwarteten Frostes berücksichtigen.

Wann starten Seeds

In der Regel müssen Samen vier bis sechs Wochen vor dem letzten Frost begonnen werden. Die Startzeiten der Samen werden berechnet, indem das Datum des letzten Frosts und die Tage bis zur Transplantation subtrahiert werden. Das Saatpaket wird Ihnen sagen, wie viele Wochen.

Die beste Zeit für den Start der Samen ist in der Regel Ende März bis Ende Mai. Nur die südlichen Zonen sind geeignet, in den ersten Monaten Pflanzen aus Samen zu setzen. Geben Sie der Pflanze genug Zeit, um zu keimen und zu einer geeigneten Transplantationsgröße zu wachsen.

Seed Startzeiten für verschiedene Samen

Die Pflanzen, die am frühesten beginnen sollten, sind Brokkoli, Kohl, Blumenkohl und Kopfsalat. Samen für diese drinnen 10 Wochen vor dem Datum des letzten Frosts aussäen.

Die warmen Jahreszeit Pflanzen wie Tomaten, Paprika und Auberginen erfordern sieben Wochen. Die beste Zeit, um Samen wie Kürbisgewächse und Melonen zu beginnen, ist vier Wochen vor dem letzten Frost.

Sobald Ihre Samen gekeimt und gewachsen sind, härten Sie sie vor der vollständigen Transplantation aus. Dies bedeutet, dass sich die neuen Pflanzen für längere und längere Zeit den Bedingungen im Freien anpassen. Dies reduziert den Schock und sorgt für gesündere Transplantationen.

Wie man Samen zuhause sät

Verwenden Sie einen hochwertigen Samen Starter Mix oder Kompost. Jeder Behälter, der eine gute Drainage hat, ist geeignet, aber auch nur eine Wohnung wird funktionieren, da Sämlinge wenig Wurzelraum benötigen.

Säen Sie die Samen entsprechend der vom Samenpaket empfohlenen Pflanztiefe. Einige Samen empfehlen nur eine Bestäubung von Erde über den Samen, während andere mehr Untertauchen benötigen.

Sie können die Keimung verbessern, indem Sie größere Samen in Wasser einweichen oder sie über Nacht in ein feuchtes Papiertuch wickeln. Stellen Sie die Behälter an einem warmen Ort auf. Die meisten Samen benötigen Temperaturen um 60 ° (16 ° C) für die beste Keimung.

Bewege die Behälter nach dem Keimen in einen gut beleuchteten Bereich.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Spalierbäume sind das Ergebnis intensiven Trainings, bei dem die Pflanzen gezwungen werden, flach an einer Mauer, einem Zaun oder einem Spalier zu wachsen. Während fast jede Pflanze spaliert werden kann, einschließlich Reben und Kletterpflanzen wie Efeu und Rosen, bevorzugen die meisten Menschen Obstbäume wie Apfel und Pflaume. Ei
Empfohlen
Siebenundachtzig Prozent der in der Küche verwendeten Zwiebelsorte werden aus der gewöhnlichen gelben Zwiebel gewonnen. Während es viele Sorten gelbe Zwiebel gibt, hat seine weniger verwendete Cousine, die rote Zwiebel, ihren Platz in der Küche wegen ihres milden süßen Geschmacks und ihrer brillanten Farbe. Sind
Du weißt, es ist Frühling, wenn die Hyazinthen endlich in voller Blüte stehen, ihre ordentliche Blütenspitze in die Luft ragt. In manchen Jahren scheint es, als würden Ihre Hyazinthen nicht blühen. Wenn Sie in diesem Jahr versagt haben, erkundigen Sie sich bei uns nach den häufigsten Ursachen für einen Mangel an Blüte. Es ist
Ratschläge, wann Pflanzen im Garten bewässert werden, sind sehr unterschiedlich und können für einen Gärtner verwirrend sein. Aber es gibt eine richtige Antwort auf die Frage: "Wann sollte ich meinen Gemüsegarten gießen?" Und es gibt Gründe für die beste Zeit, wenn Sie Gemüse gießen sollten. Beste Zei
Viele Hausbesitzer in Regionen, in denen Lyme-Borreliose verbreitet ist, kümmern sich um Zecken. Die Hirschzecke ( Ixodes scapularis ) ist die Art, die Lyme-Borreliose in den östlichen und zentralen Vereinigten Staaten überträgt, während die westliche Schwarzbeinige Zecke ( Ixodes pacificus ) Lyme-Borreliose in den westlichen Vereinigten Staaten überträgt. Ein B
Haben Sie Tomatenfrucht bemerkt, die auf dem Boden faul aussieht? Ein häufiges Problem im Garten, besonders wenn man Tomaten anbaut, und ein allgemein gefragtes Thema, Blütenendfäule wird normalerweise in halb gewachsenen Früchten oder früh in der Jahreszeit gesehen. Was ist also das Ende der Tomatenblüte und was kann man überhaupt tun? Lesen
Die Naranjilla ( Solanum quitoense ), eine exotische Pflanze und Frucht, ist eine interessante Pflanze für diejenigen, die mehr darüber erfahren möchten oder sogar wachsen möchten. Lesen Sie weiter für Naranjilla wachsenden Informationen und mehr. Naranjilla Wachsende Informationen "Die goldenen Früchte der Anden", Naranjilla-Pflanzen sind krautige Sträucher mit einer sich ausbreitenden Angewohnheit, die in ganz Zentral- und Südamerika verbreitet sind. Wild w