Shasta Daisy nicht blühend: Gründe, warum Shasta Daisies nicht blühen



Warum werden meine Shasta-Gänseblümchen nicht blühen? Shasta Daisy Blütezeit erstreckt sich vom frühen Frühjahr bis zum späten Herbst. Es gibt eine Reihe von Gründen dafür, dass ein Shasta Daisy nicht blüht und die meisten mit verbesserter Pflege und Wartung repariert werden können. Lesen Sie weiter, um die häufigsten Ursachen zu ermitteln, wenn Shasta Daisies nicht blühen, und lernen Sie Tipps, wie Sie Shasta Daisy blühen lassen können.

Shasta Daisy zum Blühen bringen

So werden Ihre Shasta-Gänseblümchen nicht blühen. Was sollte man tun? Im Folgenden finden Sie die häufigsten Gründe für die Nicht-Blüte in diesen Pflanzen und Schritte, die Sie ergreifen können, um eine gesunde Shasta Daisy Blütezeit zu gewährleisten.

Regelmäßige Beschneidung und Deadheading - Regelmäßige Entfernung von Shastas (Entfernung von verwelkten Blüten) fördert eine gesunde Blüte bis zum Ende der Saison. Andernfalls verlangsamt sich das Blühen und die Pflanze lenkt ihre Energie in die Produktion von Samen. Schneiden Sie die Pflanze zusätzlich auf eine Höhe von ca. 3 cm ab, nachdem die Blüte für die Saison endet.

Periodische Teilung - Shasta Margeriten profitieren im Allgemeinen alle drei bis vier Jahre von der Teilung, besonders wenn Sie bemerken, dass die Pflanze nicht blüht oder müde und überwachsen aussieht. Entsorgen Sie alte, holzige Pflanzenzentren. Repräparieren Sie gesunde Klumpen mit zwei oder drei Trieben und mindestens vier oder fünf Wurzeln.

Füttere mich, aber nicht zu viel - Zu viel Dünger, besonders Stickstoffdünger, ist definitiv zu viel des Guten und produziert üppige, blättrige Pflanzen mit wenigen (oder gar keinen) Blüten. Graben Sie ein paar Schaufeln Kompost oder gut verrotteten Dünger in den Boden um die Pflanze und füttern Sie Shasta Daisies alle drei Monate während der Wachstumsperiode mit einem stickstoffarmen Dünger mit einer NPR-Nummer wie 0-20-20. Hinzufügen von Knochenmehl wird auch helfen.

Temperaturen - Hohe Temperaturen können die Pflanze belasten und langsam blühen, bis das Wetter nachlässt. Auf der anderen Seite kann ein später Einfrieren die Knospen kneifen und Blüten für die kommende Saison verhindern. Leider können Gärtner bei Temperaturschwankungen nicht viel tun, aber eine Schicht Mulch kann helfen.

Sonnenlicht - Shasta Gänseblümchen mögen viel und viel Sonne, und ohne sie, werden sie wahrscheinlich einwenden, indem sie sich weigern zu blühen. Wenn Ihre Pflanzen lang und lang sind, ist dies ein gutes Zeichen, dass sie sich strecken, um das verfügbare Licht zu erreichen. Sie müssen sie vielleicht an einen sonnigen Ort bringen, aber es ist heiß, warten Sie bis zum frühen Herbst, etwa sechs Wochen vor dem ersten durchschnittlichen Frostdatum in Ihrer Gegend.

Wasser - Shasta Margeriten sind robuste, trockenheitstolerante Pflanzen, die in feuchten Böden nicht glücklich sind. Wenn die Margeriten nicht neu gepflanzt werden, brauchen sie nur Wasser, wenn der Regen weniger als ein Zoll pro Woche beträgt. Wasser tief auf dem Boden auftragen, um das Laub und die Blüten trocken zu halten, dann den Boden trocknen lassen, bevor erneut gegossen wird. Achten Sie darauf, dass die Gänseblümchen in lockerem, gut durchlässigem Boden gepflanzt werden.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Pfeilspitze Pflanze wird von zahlreichen Namen, darunter Pfeilspitze Rebe, American Evergreen, fünf Finger und Nephthytis. Obwohl sie in einigen Regionen im Freien angebaut werden kann, wird die Pfeilspitzenpflanze ( Syngonium podophyllum ) typischerweise als Zimmerpflanze angebaut.
Empfohlen
Die Gewächshaus-Gartenarbeit eröffnet eine völlig neue Welt von Techniken für eifrige Gärtner, die es sogar erlauben, dass diejenigen in kälteren oder unvorhersehbaren Klimazonen ihre Wachstumsperiode in den ganzen oder den größten Teil des Jahres verlängern. Wenn Ihr neues, glänzendes Gewächshaus endlich ankommt, brauchen Sie Gewächshäuser. Lesen Sie w
Topiary Rosmarin Pflanzen sind geformte, duftende, schöne und nutzbare Pflanzen. Mit anderen Worten, sie haben ein bisschen von allem zu bieten. Mit einem Rosmarin Topiary erhalten Sie ein Kraut, das herrlich riecht und das Sie in der Küche ernten können. Sie erhalten auch eine schöne, gemeißelte Pflanze, die Dekoration zu Gärten und zu Hause hinzufügt. Wie m
Pickerel rush ( Pontederia cordata ) ist eine einheimische nordamerikanische Pflanze mit einem breiten Zonenbereich in USDA-Klimazonen 3 bis 10. Die Pflanze kann durch ein Wurzelstocksystem invasiv werden, aber es ist eine attraktive Pflanze, die blaue Blüten trägt Frühsommer bis in den Herbst hinein. P
Der Name "Philodendron" bedeutet auf griechisch "Baum liebend" und, glauben Sie mir, es gibt viel zu lieben. Wenn Sie an Philodendron denken, können Sie sich eine Zimmerpflanze mit großen, herzförmigen Blättern vorstellen, aber es gibt tatsächlich mehrere hundert Arten dieser wunderschönen tropischen Laubpflanzen mit einer Vielzahl von Blattgrößen, Formen und Farben. Ein Gr
Tanzender Knochenkaktus ( Hatiora salicornioides ) ist eine kleine, strauchartige Kaktuspflanze mit schlanken, segmentierten Stämmen. Auch als Trunkenboldtraum, Flaschenkaktus oder Gewürzkaktus bekannt, entstehen im Frühjahr an den flaschenförmigen Stängelspitzen tanzende Knochen mit tief gelborangen Blüten. Inte
Annuals sind für Hausgärtner groß, weil sie viel von der Farbe und vom visuellen Interesse in den Betten und in den Gehwegen zur Verfügung stellen. Jahrbücher für Zone 8 beinhalten eine große Vielfalt, dank der warmen, langen Sommer und milden Wintern. Gemeinsame jährliche Blumen der Zone-8 Zone 8 ist durch eine gemeinsame niedrige Wintertemperatur definiert, so dass es große Unterschiede in den Niederschlägen und Sommerhöchsttemperaturen gibt. Die Zone