Shasta Daisy nicht blühend: Gründe, warum Shasta Daisies nicht blühen



Warum werden meine Shasta-Gänseblümchen nicht blühen? Shasta Daisy Blütezeit erstreckt sich vom frühen Frühjahr bis zum späten Herbst. Es gibt eine Reihe von Gründen dafür, dass ein Shasta Daisy nicht blüht und die meisten mit verbesserter Pflege und Wartung repariert werden können. Lesen Sie weiter, um die häufigsten Ursachen zu ermitteln, wenn Shasta Daisies nicht blühen, und lernen Sie Tipps, wie Sie Shasta Daisy blühen lassen können.

Shasta Daisy zum Blühen bringen

So werden Ihre Shasta-Gänseblümchen nicht blühen. Was sollte man tun? Im Folgenden finden Sie die häufigsten Gründe für die Nicht-Blüte in diesen Pflanzen und Schritte, die Sie ergreifen können, um eine gesunde Shasta Daisy Blütezeit zu gewährleisten.

Regelmäßige Beschneidung und Deadheading - Regelmäßige Entfernung von Shastas (Entfernung von verwelkten Blüten) fördert eine gesunde Blüte bis zum Ende der Saison. Andernfalls verlangsamt sich das Blühen und die Pflanze lenkt ihre Energie in die Produktion von Samen. Schneiden Sie die Pflanze zusätzlich auf eine Höhe von ca. 3 cm ab, nachdem die Blüte für die Saison endet.

Periodische Teilung - Shasta Margeriten profitieren im Allgemeinen alle drei bis vier Jahre von der Teilung, besonders wenn Sie bemerken, dass die Pflanze nicht blüht oder müde und überwachsen aussieht. Entsorgen Sie alte, holzige Pflanzenzentren. Repräparieren Sie gesunde Klumpen mit zwei oder drei Trieben und mindestens vier oder fünf Wurzeln.

Füttere mich, aber nicht zu viel - Zu viel Dünger, besonders Stickstoffdünger, ist definitiv zu viel des Guten und produziert üppige, blättrige Pflanzen mit wenigen (oder gar keinen) Blüten. Graben Sie ein paar Schaufeln Kompost oder gut verrotteten Dünger in den Boden um die Pflanze und füttern Sie Shasta Daisies alle drei Monate während der Wachstumsperiode mit einem stickstoffarmen Dünger mit einer NPR-Nummer wie 0-20-20. Hinzufügen von Knochenmehl wird auch helfen.

Temperaturen - Hohe Temperaturen können die Pflanze belasten und langsam blühen, bis das Wetter nachlässt. Auf der anderen Seite kann ein später Einfrieren die Knospen kneifen und Blüten für die kommende Saison verhindern. Leider können Gärtner bei Temperaturschwankungen nicht viel tun, aber eine Schicht Mulch kann helfen.

Sonnenlicht - Shasta Gänseblümchen mögen viel und viel Sonne, und ohne sie, werden sie wahrscheinlich einwenden, indem sie sich weigern zu blühen. Wenn Ihre Pflanzen lang und lang sind, ist dies ein gutes Zeichen, dass sie sich strecken, um das verfügbare Licht zu erreichen. Sie müssen sie vielleicht an einen sonnigen Ort bringen, aber es ist heiß, warten Sie bis zum frühen Herbst, etwa sechs Wochen vor dem ersten durchschnittlichen Frostdatum in Ihrer Gegend.

Wasser - Shasta Margeriten sind robuste, trockenheitstolerante Pflanzen, die in feuchten Böden nicht glücklich sind. Wenn die Margeriten nicht neu gepflanzt werden, brauchen sie nur Wasser, wenn der Regen weniger als ein Zoll pro Woche beträgt. Wasser tief auf dem Boden auftragen, um das Laub und die Blüten trocken zu halten, dann den Boden trocknen lassen, bevor erneut gegossen wird. Achten Sie darauf, dass die Gänseblümchen in lockerem, gut durchlässigem Boden gepflanzt werden.

Vorherige Artikel:
Calla-Lilien, die aus Südafrika nach Amerika importiert werden, sind eine exotische Ergänzung für jeden Garten und sind einfach in den Pflanzenhärtezonen 7 bis 10 der USDA anzubauen. Diese Blumen der alten Welt sind auch ausgezeichnete Zimmerpflanzen und bringen Interesse und Farbe in jeden Raum. Zu
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Warum sind einige Erdbeerfrüchte süß und was macht Erdbeeren sauer? Während einige Sorten einfach süßer schmecken als andere, können die meisten Ursachen für saure Erdbeeren auf weniger als ideale Wachstumsbedingungen zurückgeführt werden. Wachsend
Was ist ein Bunya Baum? Bunya-Kiefern ( Araucaria bidwilli ) sind auffällige Koniferen, die in den subtropischen Regionen der australischen Ostküste heimisch sind. Diese bemerkenswerten Bäume sind keine echten Kiefern, sondern Mitglieder einer alten Baumfamilie, die als Araucariaceae bekannt ist. Weitere Informationen zu Bunya pine, einschließlich Tipps, wie man einen Bunya-Baum anbaut, lesen Sie weiter. Wa
Sie würden diese kleinen Kakteen nicht wirklich als Puderquasten benutzen wollen, aber die Form und Größe sind ähnlich. Die Familie ist Mammilaria , Puderquasten sind die Sorte, und sie sind eine sehr häufige Gruppe der dekorativen Kakteen. Was ist ein Puderquaste Kaktus? Die Pflanze ist eine Sukkulente und der Name ergibt sich aus der kompakten runden Form mit kleinen Stacheln in Wolle bedeckt. Les
Die richtige Auswahl und Verwendung von Schaufeln im Garten ist wichtig. Die Wahl des richtigen Schaufeltyps hilft Ihnen dabei, effektiver zu arbeiten und Verletzungen zu vermeiden. Es wird auch bessere Ergebnisse für Ihren Garten liefern. Schaufeln und ihre Verwendung Die schiere Vielfalt an Schaufeln in Garten- und Baumärkten kann verwirrend sein.
Von Kathehe Mierzejewski Rhabarber ( Rheum rhabarbarum ) ist eine andere Art von Gemüse, da es eine Staude ist, was bedeutet, dass es jedes Jahr wiederkommen wird. Rhabarber eignet sich hervorragend für Pasteten, Saucen und Gelees und passt besonders gut zu Erdbeeren; also möchtest du vielleicht beides pflanzen. W
Brombeersträucher sind Pflanzen, die zur selben Familie gehören wie die Rose, Rosaceae. Die Gruppe ist sehr vielfältig und die Mitglieder sind die Favoriten der Gärtner, die gerne Beeren anbauen und essen. Sowohl Himbeere als auch Brombeere gehören zur Gruppe der Brombeeren. Lasst uns mehr über Brombeersträucher in der Landschaft erfahren. Was s