Soilless Grow Mix: Informationen zur Herstellung Soilless Mix für Samen



Während Samen in gewöhnlichem Gartenboden begonnen werden können, gibt es eine Anzahl von Gründen, stattdessen ein Samen zu verwenden, der ein schmutzfreies Medium beginnt. Einfach zu machen und einfach zu bedienen, lasst uns mehr über die Verwendung von erdlosem Pflanzmedium für den Anbau von Samen erfahren.

Warum Soilless Potting Mix verwenden?

In erster Linie ist der beste Grund für die Verwendung von erdlosem Pflanzmedium, dass man alle Arten von Insekten, Krankheiten, Bakterien, Unkrautsamen und andere lästige Zusätze kontrollieren kann, die üblicherweise in Gartenböden gefunden werden. Wenn Samen im Haus begonnen werden, gibt es nicht mehr die Kontrolle des Wetters oder der natürlichen Prädation, die bei der Aufnahme dieser unerwünschten Zusätze hilft, es sei denn, der Boden wurde zuerst sterilisiert, normalerweise mit irgendeiner Wärmebehandlung.

Ein weiterer hervorragender Grund für den Einsatz von erdlosen Anbau-Mix ist die Aufhellung des Bodens. Der Gartenboden ist oft schwer und es mangelt ihm an Drainage, was viel zu schwierig für die empfindlichen neuen Wurzelsysteme der jungen Sämlinge ist. Die Leichtigkeit des Saatguts, das mit einem erdlosen Medium beginnt, ist auch nützlich, wenn die reifen Sämlinge in ihren Töpfen nach außen bewegt werden.

Soilless Pflanzen Mittel Optionen

Soilless Potting Mix kann auf verschiedene Arten mit verschiedenen Medien hergestellt werden. Agar ist ein steriles Medium aus Meeresalgen, das in botanischen Labors oder für biologische Experimente verwendet wird. Im Allgemeinen ist es für den Hausgärtner nicht empfehlenswert, dies als einen bodenlosen Anbau zu verwenden. Das heißt, es gibt andere Arten von Saatgut, die mit einem erdlosen Medium beginnen, die für den Heimgebrauch geeignet sind.

  • Sphagnum Torfmoos - Soilless Mischung besteht in der Regel aus Torfmoos Sphagnum, die leicht und leicht auf der Tasche Buch ist, Wasser zurückhaltend und ein bisschen sauer - das funktioniert gut als eine bodenlose Potting-Mix für Sämlinge beginnt. Der einzige Nachteil bei der Verwendung von Torfmoos in Ihrem erdlosen Wachstumsmix ist, dass es schwierig ist, vollständig zu befeuchten, und bis Sie es tun, kann das Moos ein wenig irritierend sein, mit zu arbeiten.
  • Perlite - Perlite wird oft verwendet, wenn man eigenes Saatgut herstellt, das mit einem erdlosen Medium beginnt. Perlite sieht ein bisschen wie Styropor aus, ist aber ein natürliches vulkanisches Mineral, das die Entwässerung, Belüftung und Wasserrückhaltung der erdlosen Topfmischung unterstützt. Perlit wird auch auf der Oberfläche verwendet, um Samen zu bedecken und während des Keimens gleichbleibende Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten.
  • Vermiculit - Die Verwendung von Vermiculit in der erdlosen Wachstumsmischung macht fast dasselbe, indem es Wasser und Nährstoffe aufnimmt, bis die Sämlinge sie brauchen. Vermiculit wird auch in Isolierungen und in Gips verwendet, absorbiert aber keine Flüssigkeit. Kaufen Sie daher Vermiculite, das für den Einsatz in erdlosen Topfmischungen geeignet ist.
  • Bark- Bark kann auch bei der Herstellung einer erdlosen Mischung für Samen verwendet werden und hilft auch bei der verbesserten Entwässerung und Belüftung. Rinde erhöht nicht die Wasserretention und ist daher wirklich eine bessere Wahl für reifere Pflanzen, die nicht so konstante Feuchtigkeit benötigen.
  • Kokos Kokos - Wenn Sie erdlose Mischung für Samen machen, kann man Kokos auch einarbeiten. Coir ist eine Kokosnussfaser, die ähnlich wie ein Sphagnum Torfmoos wirkt und dieses ersetzen kann.

Rezept für die Herstellung Soilless Mix für Samen

Hier ist ein beliebtes Rezept für Saatgut Start erdlosen Medium, das Sie versuchen können:

  • ½ Teil Vermiculit oder Perlit oder Kombination
  • ½ Teil Torfmoos

Kann sich auch ändern mit:

  • 1 TL Kalkstein oder Gips (pH-Änderungen)
  • 1 Teelöffel. Knochenmehl

Andere Arten von Saatgut Start Soiless Medium

Soilless Stecker, Pellets, Torf Töpfe und Streifen können gekauft werden, um als soilless Wachstumsmischung zu verwenden, oder Sie können auch gerne einen Bio-Schwamm, wie Jumbo Bio Dome versuchen. Ein Stopfen aus sterilem Medium mit einem Loch in der Spitze, das für das Keimen eines Samens vorgesehen ist, "Bio-Schwamm", eignet sich hervorragend zur Aufrechterhaltung von Belüftung und Wasserrückhaltung.

Ähnlich wie Agar, aber aus Tierknochen hergestellt, ist Gelatine auch eine weitere Option für die Verwendung als samenloses, samenstartendes Medium. Hoher Gehalt an Stickstoff und anderen Mineralien, Gelatine (z. B. die Marke Jello) kann gemäß den Packungsanweisungen hergestellt, in sterilisierte Behälter gegossen und dann nach dem Abkühlen mit drei Samen oder so bepflanzt werden.

Stellen Sie den Behälter in einen sonnigen Bereich, der mit Glas oder durchsichtigem Plastik bedeckt ist. Sollte sich Schimmel bilden, stauben Sie mit etwas Zimtpulver, um die Schimmelbildung zu verzögern. Wenn die Sämlinge ein oder zwei Zoll groß sind, verpflanzen Sie die Gesamtheit in Ihre hausgemachte erdlose Wachstumsmischung. Die Gelatine wird weiterhin die Sämlinge füttern, wenn sie wachsen.

Vorherige Artikel:
Einst ein gewöhnlicher Unterholzbaum, der in den östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, sind Papayabäume in der Landschaft in letzter Zeit zunehmend populär geworden. Papayapflanzen produzieren nicht nur köstliche Früchte, sondern machen auch attraktive kleine, pflegeleichte Bäume für die Landschaft. Im bio
Empfohlen
Was ist eine Baumhortensie? Es ist eine Art der blühenden Pflanze, die Hortensie paniculata genannt wird , die wachsen kann, um wie ein kleiner Baum oder ein großer Strauch zu schauen. Baumhortensien verzweigen sich im Allgemeinen ziemlich tief zum Boden und haben oft mehrere Stämme. Wenn Sie sich für Hortensie Bäume interessieren, sollten Sie alles über die Pflege von Baum Hortensien lernen, einschließlich der beliebten Pee Gee Hortensien. Lesen
Im Garten gibt es viele Pflanzen, an die wir kaum denken. Parasitäre Pflanzen gibt es zum Beispiel in einer Vielzahl von Bedingungen und sie werden selten diskutiert. Dieser Artikel handelt von hemiparasitischen Pflanzen und dem Schaden, den sie für Ihre Landschaft oder Ihren Garten verursachen können. W
Pawpaw-Bäume sind die häufigsten Obstbäume in Nordamerika. Diese mittelgroßen Harthölzer waren beliebte Obstbäume für Hausgärten in der Vergangenheit und machen ein Comeback in modernen Zeiten. Pawpaw Bäume wachsen am besten in einem schattigen Ort mit ausgezeichneter Entwässerung. Pawpaw-Beschneidung kann manchmal nützlich sein, aber es ist nicht wesentlich. Um heraus
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Schalottengewächse sind einfach anzubauen und können so wie sie sind gefressen werden. Sie werden zum Würzen beim Kochen oder als attraktive Beilage verwendet. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Schalotten anbaut. Was sind Schalotten? S
Mangold kann in jungen Salaten oder später in der Pfanne gegessen werden. Der Stängel und die Rippen sind auch essbar und ähnelt Sellerie. Mangold ist eine ausgezeichnete Quelle der Vitamine A und C und fügt große Schönheit dem Garten hinzu. Um das Beste aus Ihrer Schweizer Mangoldernte zu holen, ist es eine gute Idee, sich mit dem Ernten von Mangold aus dem Garten vertraut zu machen. Mang
Leuchtende rosa Blüten und elegante Weinstöcke prägen die mandevilla-Pflanze. Eine Mandevilla-Pflanze in tropischen bis subtropischen Regionen blühen zu lassen, braucht viel Wasser und ausreichenden Sonnenschein. In kühleren Klimazonen ist die Pflanze nur für den Sommer im Freien geeignet und kann etwas mehr Babys brauchen, da die Saison kurz ist und die Reben vor der Blüte reifen müssen. Es gib