Squash Welken und Sterben: Anzeichen von Squash Wilt



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Obwohl es nicht so häufig von bakterieller Welke betroffen ist wie Gurken, ist Squash-Welke ein häufiges Problem vieler Squash-Pflanzen im Garten. Diese Krankheit kann ganze Getreide schnell zerstören; Daher kann das Kennenlernen der Ursachen, Symptome und des richtigen Bekämpfungsmanagements helfen, verwelkte Kürbisreben zu lindern oder zu verhindern.

Ursachen und Symptome von bakterieller Welke

Die Bakterienwelke, die oft früh in der Saison gesehen wird, ist eine Krankheit, die diese Weinreben, einschließlich Melonen und Kürbisse, betrifft. Es wird durch ein Bakterium ( Erwinia tracheiphila ) verursacht, das im Gurkenkäfer überwintert, einem gewöhnlichen Schädling, der sich von Weinreben ernährt. Sobald der Frühling kommt, fängt der Käfer an, sich an junge Pflanzen wie Kürbis zu fressen und infiziert so die Blätter und Stängel. Und leider wird Kürbiswilt geboren.

Betroffene Pflanzen können zuerst ein Welken der Blätter zeigen, das sich schließlich nach unten ausbreitet, bis die gesamte Kürbispflanze befallen ist. Es unterscheidet sich vom Welken, das von Weinstockbohrern verursacht wird, darin, dass alle Blätter betroffen werden, anstatt Teile der Pflanze, wie Sie mit Weinbohrern sehen konnten. In der Tat kann eine ganze Rebe innerhalb nur ein paar Wochen nach der Infektion verwelken. Typischerweise sind die Früchte betroffener Pflanzen verwelkt oder schlecht geformt. Wie auch bei Kürbissen kommt Kürbiswelke nicht so schnell vor wie bei anderen mit Bakterienwelken befallenen Weinkulturen.

Zusätzlich zum Welken können Kürbisse und Squash-Pflanzen Anzeichen von extensiver Blüte und Verzweigung mit verwachsenen, unförmigen Früchten aufweisen. Betroffene Pflanzen werden auch eine klebrige, milchähnliche Substanz aussondern, wenn der Stamm geschnitten wurde.

Was tun mit Squash Wilt?

Viele Menschen sind sich nicht sicher, welche Behandlung erforderlich ist, wenn Squash welkt und stirbt, sobald diese bakterielle Infektion aufgetreten ist. Leider ist die Antwort nichts. Sobald die Squashblätter anfangen zu welken, können die betroffenen Pflanzen nicht gerettet werden und sollten stattdessen sofort entfernt und entsorgt werden. Wenn sich nicht betroffene Reben im Garten mit denen der Squashwelke verflochten haben, können Sie den betroffenen Weinstock bis zum Herbst austrocknen lassen, wobei alle Reben sicher entfernt werden können. Achten Sie darauf, keine betroffenen Squash-Pflanzen zu kompostieren.

Es gibt auch ein paar andere Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern, dass bakterielle Welke, wie die Verwendung von Pflanzenbedeckungen über junge Pflanzen, um Gurkenkäfer davon abzuhalten, auf sie zu füttern. Sie können auch Unkräuter auf ein Minimum reduzieren und vermeiden, Kürbisgewächse in der Nähe von Gebieten anzupflanzen, in denen Gurkenkäfer häufiger vorkommen.

Die wirksamste Kontrolle der Welke ist jedoch die Entfernung und Kontrolle der Gurkenkäfer selbst. Dies sollte früh in der Saison getan werden, wenn Reben (und Schädlinge) entstehen. Besprühen Sie das Gebiet mit einem geeigneten Insektizid und setzen Sie die Behandlung in regelmäßigen Abständen während der gesamten Wachstumsperiode und bis zu zwei Wochen vor der Ernte fort. Die Bekämpfung dieser Schädlinge ist der einzige Weg, um Squash-Welke-Infektionen zu vermeiden, da Gurkenkäfer weiterhin die betroffenen Pflanzen ernähren und die Krankheit weiter verbreiten.

Zögern Sie nicht, Squash oder andere Reben im Garten aus Angst vor bakterieller Welkekrankheit anzubauen. Solange Sie den Garten frei von Unkräutern halten, die Gurkenkäfer beherbergen können, und die richtigen Vorsichtsmaßnahmen zur Kontrolle der Welke treffen, sollten Sie keine Probleme haben.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie jemals in einem japanischen Restaurant waren, haben Sie zweifellos Edamame gegessen. Edamame war auch in den Nachrichten von spät, seine nährstoffreichen Eigenschaften bekannt zu machen. Ob Sie einfach nur den Geschmack genießen oder gesünder essen möchten, es gibt keine Zeit wie heute, um Ihr eigenes Edamame zu züchten. Bevo
Empfohlen
Von Stan V. Griep American Rose Society Beratung Meister Rosarian - Rocky Mountain District Mulch für Rosengärten ist wirklich eine wunderbare Sache! Mulch hilft, die unbezahlbare Feuchtigkeit für Rosenbüsche und andere Pflanzen zurückzuhalten, was die Menge an Bewässerung spart, die wir tun müssen. Der M
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Artilleriepflanzen ( Pilea serpyllacea ) bieten eine interessante Bodenbedeckungsoption für schattige Gärten in den wärmsten Südstaaten. Artilleriepflanzen können auch feines succulent-textured, grünes Laub für Behälter zur Verfügung stellen, weil die Blumen nicht auffällig sind. Artiller
Eine Sache, die Feigenbäume so einfach wachsen lässt, ist, dass sie selten Dünger brauchen. In der Tat kann ein Feigenbaumdünger, wenn er ihn nicht benötigt, dem Baum schaden. Ein Feigenbaum, der zu viel Stickstoff bekommt, produziert weniger Früchte und ist anfälliger für Schäden durch kaltes Wetter. Feigen
Eine Rose von Sharon ohne Blüten ist nur ein schöner Strauch. Die spektakulären Blumen, die aus diesem Landschaftsgärtner hervorgehen, sind der Grund, warum Sie es an erster Stelle stellen. Wenn Sie auf Ihrer Rose von Sharon keine Blumen sehen, gibt es wahrscheinlich ein einfaches Problem, das gelöst werden kann, obwohl es vielleicht erst im nächsten Jahr wieder blüht. Keine
Ziergräser sind wunderschöne, auffällige Pflanzen, die der Landschaft Farbe, Struktur und Bewegung verleihen. Das einzige Problem ist, dass viele Arten von Ziergräsern für kleine bis mittelgroße Höfe zu groß sind. Die Antwort? Es gibt viele Arten von Zwerg Ziergras, die gut in einen kleineren Garten passen, aber bieten alle Vorteile ihrer Full-Size-Cousins. Lassen
Trockenheit ist in vielen Teilen der Vereinigten Staaten ein ernstes Problem, und viele Hausbesitzer suchen nach attraktiven, wartungsarmen Rasen-Ersatzstoffen. Dymondia ( Dymondia margaretae ), auch als Silberteppich bekannt, ist eine Überlegung wert, wenn Sie in einem warmen Klima leben - die Verwendung von Dymondia als Grasersatz ist in den Pflanzenhärtezonen 9b bis 11 des USDA geeignet.