Start-Hartriegel von Stecklingen: Wenn man Stecklinge von Hartriegel nimmt



Das Vermehren von Hartriegelstecklingen ist einfach und kostengünstig. Sie können einfach genug Bäume für Ihre eigene Landschaft und ein paar mehr mit Freunden teilen. Für den Hausgärtner ist die einfachste und schnellste Methode der Hartriegelbaumverbreitung Nadelholzschnitt. Finden Sie heraus, wie man Hartriegel Stecklinge in diesem Artikel anbaut.

Vermehrende Hartriegel-Stecklinge

Zu wissen, wann man Stecklinge von Hartriegelstielen entnehmen muss, kann den Unterschied zwischen erfolgreicher Vermehrung und Versagen bedeuten. Die beste Zeit zum Schneiden ist im Frühjahr, sobald der Baum seinen Blütenzyklus beendet hat. Sie wissen, dass der Stiel bereit ist zu schneiden, wenn er einrastet, wenn Sie ihn in zwei Hälften biegen.

Stecklinge sind nicht immer erfolgreich, also nimm mehr, als du brauchst. Die Stecklinge sollten drei bis fünf Zoll lang sein. Machen Sie den Schnitt etwa einen Zoll unter einer Reihe von Blättern. Wenn Sie Stecklinge nehmen, legen Sie sie in ein mit feuchten Papiertüchern ausgelegtes Plastikbecken und bedecken Sie sie mit einem weiteren feuchten Tuch.

Hier sind die Schritte beim Start von Hartriegeln aus Stecklingen:

  1. Entfernen Sie die unteren Blätter vom Stiel. Dies schafft Wunden, um das Wurzelwachstumshormon einzulassen und das Wurzelwachstum zu fördern.
  2. Schneiden Sie die restlichen Blätter in zwei Hälften, wenn sie lang genug sind, um den Boden zu berühren, wenn Sie das Ende des Stammes 1, 5 Zoll tief begraben. Halten Sie die Blätter vom Boden fern, um Fäulnis zu vermeiden, und kürzere Blattoberflächen verlieren weniger Wasser.
  3. Füllen Sie einen 3-Zoll-Topf mit Bewurzelungsmedium. Sie können handelsübliches Medium kaufen oder eine Mischung aus Sand und Perlit verwenden. Verwenden Sie keine normale Blumenerde, die zu viel Feuchtigkeit enthält und den Stamm verfault, bevor er Wurzeln bildet. Befeuchten Sie das Bewurzelungsmedium mit Wasser.
  4. Rollen oder tauchen Sie die unteren 1, 5 Zoll des Stammes in Wurzelhormone und tippen Sie darauf, um den Überschuss zu entfernen.
  5. Stecken Sie die unteren 1, 5 Zoll des Stiels in das Bewurzelungsmedium und dann festigen Sie das Medium, so dass die Stämme gerade stehen. Den Schnitt mit Wasser benebeln.
  6. Legen Sie den Topfschnitt in eine große Plastiktüte und versiegeln Sie diese zu einem Mini-Gewächshaus. Stellen Sie sicher, dass die Blätter die Seiten der Tasche nicht berühren. Wenn nötig, können Sie den Beutel von der Pflanze weghalten, indem Sie saubere Holzstäbchen um den Rand des Topfes legen.
  7. Überprüfen Sie den Hartriegel einmal wöchentlich auf Wurzeln. Sie können auf den Boden des Topfes schauen, um zu sehen, ob Wurzeln durchkommen oder dem Stamm einen leichten Zug geben. Sobald sich Wurzeln gebildet haben, widersteht der Stiel einem Zug. Sie sollten feststellen, dass der Schnitt Wurzeln innerhalb von sechs Wochen hat.
  8. Entfernen Sie die Plastiktüte, wenn Sie sicher sind, dass Sie Wurzeln haben, und legen Sie die neue Pflanze in ein sonniges Fenster. Halten Sie den Boden immer feucht. Verwenden Sie alle zwei Wochen halbfesten Flüssigdünger, bis die Pflanze gut wächst.
  9. Wenn der Hartriegel seinen kleinen Topf herausschneidet, tupfe ihn in einen größeren Topf, der mit normaler Blumenerde gefüllt ist.

Vorherige Artikel:
USDA-Pflanzenhärtezone 7 ist ein hervorragendes Klima für den Anbau einer Vielzahl von winterharten Blütenbäumen. Die meisten Zierbäume der Zone 7 produzieren im Frühling oder Sommer leuchtende Blüten und viele beenden die Saison mit hellen Herbstfarben. Einige Zierbäume in Zone 7 machen Singvögel glücklich mit Trauben aus roten oder violetten Beeren. Wenn Sie
Empfohlen
Switchgrass ( Panicum virgatum ) ist ein aufrecht wachsendes Präriegras, das von Juli bis September gefiederte zarte Blüten bildet. Es ist in Midwest Prärien üblich und ist in den Savannen der östlichen Vereinigten Staaten weit verbreitet. Es gibt verschiedene Rutenhirse Sorten zur Auswahl und seine hohe Toleranz für verschiedene Pflanzplätze macht dekorative Switchgrass eine gute Wahl für jede Landschaft. Höhe,
Was sind japanische Gartengeräte? Wunderschön gefertigte und sorgfältig mit viel Geschick gefertigte traditionelle japanische Gartengeräte sind praktische, langlebige Werkzeuge für ernsthafte Gärtner. Obwohl weniger teure japanische Werkzeuge für Gärten verfügbar sind, zahlt sich ein bisschen mehr für Qualitätswerkzeuge in großem Umfang aus. Lesen Sie
Krugpflanzen sind faszinierende fleischfressende Pflanzen, die Insekten ernten und sich von ihren Säften ernähren. Sie tun dies, weil diese Moorpflanzen traditionell in Gebieten mit niedrigem Stickstoffgehalt leben und auf andere Weise Nährstoffe erhalten müssen. Krugpflanzen machen interessante Zimmerpflanzen, besonders die zarten, tropischen Nepenthes-Sorten. Sa
Das Weidelgras ( Lolium multiflorum ), auch Weidelgras genannt, ist eine wertvolle Deckfrucht. Durch das Einpflanzen von Weidelgras als Deckfrucht können die dichten Wurzeln überschüssigen Stickstoff aufnehmen und harte Böden aufbrechen. Weidelgras-Deckfrüchte wachsen in kühlen Jahreszeiten schnell. Sie
Selbst die Fachleute können Schwierigkeiten haben, den genauen Wasserbedarf einer Pflanze zu bestimmen. Die Ergebnisse können katastrophal sein aufgrund der Belastung durch Über- oder Unterbewässerung. Überbewässerung in Topfpflanzen ist die größte Sorge, da sie in einem geschützten Lebensraum sind. Nährsto
Big Bend Yucca ( Yucca rostrata ), auch Beaked Yucca genannt, ist eine baumartige Art von Yucca mit blau-grünen, lanzenförmigen Blättern und hohen, glockenförmigen Blüten, die im Sommer über der Pflanze aufragen. Big Bend Yucca-Pflanzen sind in den USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 10 leicht zu kultivieren. Lesen