Brennnessel-Grüns: Tipps für wachsende Nessel-Grüns im Garten



Brennnesselgrüns werden seit Jahrhunderten zur Behandlung von Gelenkschmerzen, Ekzemen, Arthritis, Gicht und Anämie verwendet. Für viele Menschen ist ein Brennnessel-Tee immer noch ein Allheilmittel für eine Fülle von gesundheitlichen Problemen. Es ist kein Wunder, dass Brennnesselgrüns mit Antioxidantien sowie Lutein, Lycopin und Eisen geladen sind. Die gesundheitlichen Vorteile beiseite, Brennnesseln sind auch köstlich. Wie kann man Brennnesselgrün im Garten anbauen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wie man Brennessel-Grüns anbaut

Brennnessel ( Urtica dioica ) ist eine von mehr als 50 Arten von Brennnesselpflanzen weltweit. Ein entfernter Minze Verwandten, Brennnesseln sind ebenso invasiv und müssen streng verwaltet werden.

Brennnesseln sind eine krautige, schnell wachsende Pflanze mit Blättern und Stängeln, die mit winzigen, hohlen, mit Kieselsäure bestückten Haaren bedeckt sind und bis zu 4 Fuß hoch werden können. Sie entwickelten die Brennhaare, um das Tier davon abzuhalten, sich von ihnen zu ernähren. Wenn Sie nicht daran interessiert sind, Brennnesseln anzubauen, möchten Sie sie vielleicht trotzdem anbauen, um Hirsche daran zu hindern, an Ihren anderen Pflanzen zu nagen oder sie als Dünger zu verwenden.

Starten Sie Samen innerhalb von vier bis sechs Wochen vor dem letzten frostfreien Datum für Ihre Region. Pflanzen Sie ein bis drei Samen in Torfgefäße, die mit Blumenerde gefüllt sind. Bedecke sie leicht mit ¼ Zoll Erde. Halten Sie die wachsenden Brennnesselsamen feucht. Die Keimung sollte etwa 14 Tage dauern.

Im Garten können Sie auch Brennnesseln aussäen. Wählen Sie eine Stelle, die einen reichen, feuchten Boden ein wenig von anderen Kräutern hat. Im Frühjahr in Reihen sprießen, die einen Abstand von einem Zoll haben und die Fläche feucht halten.

Wenn Sie Ihre Brennnessel innen begonnen haben, transplantieren Sie die wachsenden Brennnesselblätter in ein vorbereitetes Gartenbett mit einem Abstand von mindestens 12 cm.

Nessel-Grün erntend

Ihre Brennnesseln sind bereit, zwischen 80-90 Tage vom Samen zu ernten. Die beste Zeit, Brennnesseln zu ernten, sind die ersten Frühlingswochen, wenn die Blätter jung und zart sind. Die Pflanze wird unter einem Fuß in der Höhe sein.

Wählen Sie die ersten zwei oder drei Paare Blätter von der Spitze der Pflanzen. Sie können weiter durch den Sommer ernten, aber die Stängel und Stängel werden sehr faserig sein, also nehmen Sie einfach die obersten paar Blätterpaare.

Achten Sie darauf, Handschuhe und viel Kleidung zu tragen. Tatsächlich, kleiden Sie sich, als ob Sie in den Kampf gehen, bevor Sie Brennnesselgrüns ernten. Ansonsten werden sich die winzigen Härchen in Ihre Haut einbetten, was das Leben ziemlich unangenehm macht. Diese winzigen Härchen enthalten mehrere Chemikalien, die ein brennendes, stechendes Gefühl verursachen, das stundenlang anhalten kann.

Benutze eine scharfe Schere oder Gartenschere draußen und handle mit den Brennesseln in der Küche. Das Kochen der Brennnesseln wird diese lästigen Haare auslöschen.

Vorherige Artikel:
Viele von uns sind sehr vertraut mit der Beseitigung der krautigen Unkräuter, die in unseren Gärten wachsen, aber wenn es um unerwünschte Baumsämlinge geht, die oft als freiwillige Bäume oder Unkrautbäume bezeichnet werden, können wir nicht wissen, wie wir sie loswerden können von unseren Höfen. Schauen
Empfohlen
Orchideen sind wunderschöne, exotische Zimmerpflanzen, die jedem Raum Eleganz verleihen. Füttern Orchidee Pflanzen ist unerlässlich für lebendige Laub und Blüten. Wenn Orchideen gesund sind, werden sie große, schöne und reiche Blüten produzieren. Befolgen Sie diese Parameter, wenn Sie Orchideen für beste Ergebnisse düngen. Arten vo
Es ist Frühling. Die Sonne wärmt die Erde, wärmere Temperaturen werden gleichmäßiger, Bäume knospen und der Rasen beginnt grün zu werden. Wenn du wie ich bist, ist es eines der Dinge, auf die du dich am meisten freust, Wintermulch und Gartentrümmer beiseite zu bürsten, um zu sehen, welche kleinen Pflanzen durch den Boden stochern. Die rot
Rübenheuschwürmer sind grüne Raupen, die sich von einer Vielzahl von Zierpflanzen und Gemüsepflanzen ernähren. Die jungen Larven ernähren sich in Gruppen und haben normalerweise keine einzigartigen Markierungen, um sie von anderen Raupen zu unterscheiden. Ältere Larven entwickeln jedoch einen gelben Streifen, der von Kopf bis Schwanz verläuft und die Identifizierung erleichtert. Es ist
Bodenbedeckungs-Pflanzen sind sehr nützlich für Bereiche, in denen eine minimale Wartung erwünscht ist und als eine Alternative zu Rasengras. Bodenbedeckungen der Zone 4 müssen winterharten Temperaturen von -34 bis -28 ° C (-30 bis -20 Grad Fahrenheit) standhalten. Während dies einige der Möglichkeiten einschränken kann, gibt es immer noch viele Möglichkeiten für den Gärtner der kalten Zone. Kaltharte
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gelbe, fünfblättrige, hahnenfussähnliche Blüten blühen auf dem Hahnenfußstrauch, der auch als kubanischer Hahnenfuß oder gelbe Erle bezeichnet wird. Wachsende Hahnenfußbüsche sorgen für anhaltende Blüten in USDA Gartenzonen 9-11. Botanisch
Wenn es um einfache Zimmerpflanzen geht, ist es nicht viel einfacher als Friedenslilie. Diese robuste Pflanze verträgt sogar wenig Licht und eine gewisse Vernachlässigung. Manchmal ist es jedoch notwendig, eine Peace-Lily-Pflanze umzupflanzen, da eine Pflanze mit Wurzeln nicht in der Lage ist, Nährstoffe und Wasser aufzunehmen und schließlich absterben kann. Gl