Süßkartoffel mit weißen Blättern: Dekorative Süßkartoffeln mit holperigen Blättern



Zu sagen, dass der Anbau von dekorativen Süßkartoffel Reben ein Stück Kuchen ist, mag eine leichte Übertreibung sein, aber sie sind eine ausgezeichnete Pflanze für Anfänger Gärtner und diejenigen aus dem Weg Spots, die Sie gerne mit Farbe füllen, aber auch nicht mit Durcheinander viel. Süßkartoffelreben sind sehr winterhart und leiden unter wenig Problemen, aber gelegentlich erscheinen weiße Flecken auf Süßkartoffelblättern. Es ist wahrscheinlich kein ernsthaftes Problem, aber lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man eine Süßkartoffel mit weißen Blättern heilt.

Ursachen von weißen Flecken auf Süßkartoffel Laub

Die häufigsten Ursachen für weiße Beulen auf Süßkartoffelblättern sind Ödeme, Milben und Schmierläuse, alle Gartenprobleme, die leicht zu kontrollieren sind.

Ödem

Ödeme treten auf, wenn die Wasserverteilung und die Aufnahmesysteme in Süßkartoffeln aus dem Gleichgewicht geraten, was zu einer hohen Wasserretention führt. Es kann durch Umweltprobleme verursacht werden, wie z. B. hohe Luftfeuchtigkeit bei kaltem, bewölktem Wetter oder kulturellen Bedingungen, wie Übergießen unter hohem Licht bei schlechter Luftzirkulation. Süsskartoffelreben weisen normalerweise weiße, krustige Wucherungen entlang ihrer Blattadern auf, die bei näherer Betrachtung Salzkörnern ähneln.

Kontrollieren Sie das Ödem bei Süßkartoffelreben, indem Sie die Pflanzenumgebung so gut wie möglich kontrollieren. Wenn es eingetopft ist, bewege es in einen Bereich, in dem die Luftzirkulation besser ist, und wirf alle Untertassen weg, die Wasser in der Nähe der Wurzeln halten. Bewässere die Pflanze nur, wenn die oberen zwei Zentimeter Erde trocken sind - Süßkartoffelreben gedeihen bei Nachlässigkeit - und lassen das Wasser aus dem Boden des Topfes laufen. Betroffene Blätter heilen nicht, aber bald werden gesund aussehende Blätter ihre Plätze einnehmen.

Milben

Milben sind winzige, sapfressende Arachniden, entfernte Cousins ​​der Spinnen. Blätter mit Milbenschäden entwickeln oft eine helle Tüpfelung, die zu größeren gebleichten Flächen werden kann. Viele Milbenarten hinterlassen auch feine Seidenstränge, die die Identifikation erleichtern - mit dem bloßen Auge ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine Milbe sehen.

Besprühen Sie mit Milben verseuchte Süßkartoffelreben mit insektizider Seife oder Neemöl wöchentlich, bis Sie keine neuen Schäden an Ihren Reben feststellen. Milben können in Schach gehalten werden, indem der Staubpegel niedrig gehalten wird. Ein kurzes Sprühen von Wasser auf die Blätter Ihrer Reben bei der Bewässerung am Morgen trägt erheblich zur Vermeidung von Milbenproblemen bei.

Wollläuse

Wollläuse sehen aus wie kleine, weiße Pillenkäfer, wenn sie sich auf Pflanzen bewegen und beeindruckende Klumpen von weißem, wachsartigem Material zurücklassen, während sie fressen. Zier-Süßkartoffeln mit holprigen Blättern können an Schmierläusen leiden, besonders wenn weißes Material die Unterseiten der Blätter bedeckt und sich bis zu den Astgabelungen erstreckt. Diese Insekten ernähren sich von Pflanzensäften und verursachen in schweren Fällen Verfärbungen, Verwerfungen und Blattabfälle.

Wie Milben können Wollläuse leicht mit insektizider Seife oder Neemöl versandt werden. Sprühen Sie wöchentlich, bis Sie aufhören, die Käfer zu sehen. Wachsartige Klumpen können entweder Ei-Beutel oder weggeworfene Filamente sein, diese abwaschen, um einen erneuten Befall zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Von Sandra O'Hare Recycelte Gartenmöbel boomt, denn städtische Gemeinden versprechen, grün zu werden. Lassen Sie uns mehr darüber erfahren mit Möbeln für den Garten. Recycelte Gartenmöbel Obwohl wir hier im Vereinigten Königreich vielleicht etwas langsamer als unsere europäischen Cousins ​​waren, um die Recycling-Bewegung wirklich zu akzeptieren, gibt es Anzeichen, dass wir aufholen. Insbesonder
Empfohlen
Die Verwendung von Kompost in Verbindung mit Wasser, um einen Extrakt zu erzeugen, wird seit Jahrhunderten von Landwirten und Gärtnern verwendet, um den Pflanzen zusätzliche Nährstoffe hinzuzufügen. Heutzutage machen die meisten Leute einen gebrauten Komposttee anstatt einen Extrakt. Tees, wenn sie richtig vorbereitet sind, haben nicht die gefährlichen Bakterien, die Kompost-Extrakte machen. Abe
Jeder erkennt den schönen Duft einer Geißblattpflanze und den süßen Geschmack seines Nektars. Geißblätter sind hitze-tolerant und wild attraktiv in jedem Garten. Eine Geißblattpflanze ist eine großartige Ergänzung für jede Landschaft und wird mit ihren süßen, gelben bis leuchtend roten Blüten eine reiche Tierwelt hervorbringen. Honeysuckle
Der Winter ist eine tolle Zeit, um den Garten zu planen. Zuerst müssen Sie wissen, in welcher USDA-Zone Sie leben und wann das letzte Frostdatum für Ihre Region ist. Zum Beispiel haben Leute, die in USDA-Zone 6 leben, eine frostfreie Datumsspanne vom 30. März bis zum 30. April. Dies bedeutet, dass abhängig von der Ernte einige Samen sprunghaft in Innenräume gestartet werden können, während andere zur direkten Aussaat nach draußen geeignet sind. Im fol
Warum graben Eichhörnchen Löcher in Bäume? Gute Frage! Eichhörnchen bauen typischerweise Nester, auch bekannt als Dreys. Im Allgemeinen erzeugen Eichhörnchen keine Löcher, aber manchmal nutzen sie ausgesparte Spechtlöcher oder andere bereits vorhandene Hohlräume. Außerdem nagen Eichhörnchen manchmal an Bäumen, wo normalerweise die Rinde verfault ist oder ein toter Ast vom Baum gefallen ist, um zu dem süßen Saft direkt unter der Rinde zu gelangen. Lasst uns g
Sie wissen, wie Obstsalat mehrere Arten von Früchten enthält, oder? Ziemlich viel gefällt jedem, da es eine Vielzahl von Früchten gibt. Wenn Sie keine Art von Obst mögen, können Sie nur die Fruchtstücke löffeln, die Sie lieben. Wäre es nicht schön, wenn es einen Baum gäbe, der wie ein Obstsalat mehrere Obstsorten anbaut? Gibt es e
Silbersägepalmpalmen ( Serenoa repens ) sind in Florida und im Südosten der USA beheimatet. Diese Palmen sind ungewöhnlich kalthart und können in den USDA-Regionen 7-11 angebaut werden. Sie sind eine gewöhnliche Unterholzpflanze, die oft in ausgedehnten Trauben in den Kiefernwäldern und Eichenwäldern Südfloridas zu finden ist. Lesen