Tipps zum Einsparen von kalt geschädigten Pflanzen



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten? Nicht viel, obwohl dies in der Regel von der Winterhärte der Pflanze und dem Klima abhängt. Typischerweise werden Temperaturen unter dem Gefrierpunkt viele Arten von Pflanzen schnell beschädigen oder sogar töten. Jedoch können viele dieser kaltgeschädigten Pflanzen mit sofortiger Sorgfalt gerettet werden. Besser noch, Pflanzen vor Kälte und Frost zu schützen, bevor Schäden auftreten, ist in der Regel eine gute Idee.

Wie viel Kälte wird eine Pflanze töten?

Wie viel Kälte eine Pflanze töten wird, ist keine einfache Frage. Achten Sie darauf, die Kältefestigkeit für die fragliche Pflanze nachzuschauen, bevor Sie die Pflanze draußen lassen. Einige Pflanzen können Temperaturen unter dem Gefrierpunkt für Monate überstehen, während andere Temperaturen nicht mehr als einige Stunden unter 50 ° F (10 ° C) halten können.

Was passiert mit kalt geschädigten Pflanzen?

Während viele Leute fragen, wie viel Kälte eine Pflanze töten wird, sollte die wirkliche Frage sein, wie viel Frost eine Pflanze töten wird. Gefrierschäden an Pflanzengewebe können Pflanzen schädigen. Leichter Frost verursacht normalerweise keine großen Schäden, mit Ausnahme von sehr zarten Pflanzen, aber harter Frost gefriert Wasser in Pflanzenzellen, was Dehydrierung und Schäden an Zellwänden verursacht. Eine kalte Verletzung tritt eher auf, wenn die Sonne aufgeht. Als Folge dieser beschädigten Zellwände taut die Pflanze zu schnell ab und tötet Blätter und Stängel.

Junge Bäume oder solche mit dünner Rinde können auch von kalten Temperaturen betroffen sein. Während es bis zum Frühling nicht immer sichtbar ist, entstehen Frostsprünge durch plötzliche Temperaturabfälle in der Nacht nach der Erwärmung durch die Sonne. Wenn diese Risse nicht zerfetzt oder zerrissen sind, heilen sie sich normalerweise selbst ab.

Gefrorene Pflanzen speichern

In weniger schweren Fällen können kältegeschädigte Pflanzen gerettet werden. Frostrissschäden in Bäumen, die repariert werden müssen, können in der Regel durch vorsichtiges Abschneiden der gerissenen oder lockeren Rinde gerettet werden. Das Ausschneiden der Kanten mit einem Messer ermöglicht es dem Baum, sich selbst zu verhärten. Um Frostschäden an anderen holzigen Pflanzen zu minimieren, sollten Sie das Laub leicht aufnäpfen, bevor die Sonne auf sie trifft. Ebenso können Topfpflanzen an einen anderen Ort gebracht werden, fern von direkter Sonneneinstrahlung.

Wenn beschädigte Pflanzen nicht in ein anderes überdachtes Gebiet gebracht werden, versuchen Sie nicht beschädigte Blätter oder Stängel zu schneiden. Dies bietet zusätzlichen Schutz, sollte eine weitere Kältewelle auftreten. Warten Sie stattdessen bis zum Frühling, um die beschädigten Stellen zu entfernen. Pflaumentot stammt den ganzen Weg zurück. Lebende Stängel müssen jedoch nur die beschädigten Flächen zurückschneiden, da diese nach Erwärmung wieder allmählich wieder wachsen werden. Bei weichstieligen Pflanzen, die an Kälteschäden leiden, kann ein sofortiger Schnitt notwendig sein, da ihre Stiele anfälliger für Fäulnis sind. Kalt geschädigte Pflanzen können bewässert und mit Flüssigdünger versorgt werden, um ihre Erholung zu unterstützen.

Pflanzen vor Kälte und Frost schützen

Während das Einfrieren von gefrorenen Pflanzen möglich ist, können Frostschäden an Pflanzengewebe und andere kalte Verletzungen oft verhindert werden. Wenn Frost- oder Frostbedingungen erwartet werden, können Sie zarte Pflanzen schützen, indem Sie sie mit Laken oder Sackleinen abdecken. Diese sollten entfernt werden, sobald die Sonne am nächsten Morgen zurückkehrt. Außerdem sollten Topfpflanzen an einen geschützten Ort gebracht werden, vorzugsweise im Innenbereich.

Vorherige Artikel:
Nicht jede Beere, die du isst, wächst natürlich auf dem Planeten. Einige, einschließlich Boysenbeeren, wurden von Züchtern hergestellt, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie nicht pflegen müssen. Wenn Sie Boysenbeeren anbauen möchten, müssen Sie regelmäßige Boysenberry-Beschneidung unternehmen. Für Tip
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Blaue Blumen für den Garten sind manchmal schwierig zu wachsen. Die Auswahlmöglichkeiten sind begrenzt und die meisten benötigen eine vollständige Sonnenposition. Ageratum-Pflanzen, mit flauschigen blauen Blüten, fügen Ihrem Garten die wünschenswerte blaue Farbe hinzu, auch wenn es teilweise schattig ist. Die P
Das Wühlen ist eine gute Möglichkeit, Pflanzen zu vermehren. Wenn du neues Wachstum von einer etablierten Pflanze abschneidest und es in den Boden legst, könnte es Wurzeln schlagen und zu einer neuen Pflanze werden. Während es manchmal einfach so einfach ist, ist die Erfolgsquote für diesen Prozess nicht besonders hoch. Es
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der Smaragd Esche-Baumbohrer (EAB) ist ein invasives, nicht heimisches Insekt, das in den letzten zehn Jahren in den USA entdeckt wurde. Aschebohrerschäden sind bei allen nordamerikanischen Eschenarten, die sich anstecken, signifikant.
Während Aprikosenbäume im Allgemeinen wenig Schädlings- oder Krankheitsprobleme haben, sind sie bemerkenswert für das Fallenlassen von unreifen Früchten - das ist Aprikosenfrucht, die nicht reif vom Baum fällt. Wenn Sie das Glück haben, einen Aprikosenbaum in Ihrem Garten zu haben, fragen Sie sich vielleicht: "Warum bleiben meine Aprikosen grün" und was kann man mit Aprikosen tun, die nicht reifen? Warum
Gerüchten zufolge soll das sein, was Maria während der Geburt Jesu gelegt hat. Das Labkraut wird auch als Labkraut bezeichnet. Obwohl es keinen Beweis gibt, dass das Labkraut in dieser Nacht in der Krippe mit Maria, Josef und Jesus war, ist es heimisch in Europa, dem Nahen Osten und Asien. Wegen ihrer Bedeutung als Kraut wurde das Labkraut von frühen Einwanderern nach Nordamerika gebracht und in den Vereinigten Staaten eingebürgert. In
Protea Pflanzen sind nicht für Anfänger und nicht für jedes Klima. Sie kommen aus Südafrika und Australien und benötigen Wärme, Sonne und extrem durchlässigen Boden. Wenn Sie jedoch eine kleine Herausforderung suchen, sind Protea-Blumen wunderschön und einzigartig. Sie sind auch perfekt für diesen felsigen, schwer zu benutzenden Teil Ihres Gartens. Lesen S