Tipps, um Blumenerde, Gartenboden und Boden für Samen zu sterilisieren



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Da der Boden Schädlinge, Krankheiten und Unkrautsamen aufnehmen kann, ist es immer eine gute Idee, den Gartenboden vor dem Pflanzen zu sterilisieren, um das optimale Wachstum und die Gesundheit Ihrer Pflanzen zu gewährleisten. Während Sie sterile Blumenerden nach Ihren Bedürfnissen kaufen können, können Sie auch lernen, Erde schnell und effizient zu Hause zu sterilisieren.

Verfahren zum Sterilisieren von Boden für Samen und Pflanzen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Gartenboden zu Hause zu sterilisieren. Dazu gehört das Dämpfen (mit oder ohne Dampfkochtopf) und das Erhitzen des Bodens im Ofen oder in der Mikrowelle.

Erde mit Dampf sterilisieren

Das Dämpfen wird als eine der besten Möglichkeiten angesehen, Blumenerde zu sterilisieren und sollte für mindestens 30 Minuten oder bis die Temperatur 180 ° F (82 ° C) erreicht hat, erfolgen. Das Dämpfen kann mit oder ohne Dampfkochtopf erfolgen.

Wenn Sie einen Schnellkochtopf verwenden, gießen Sie mehrere Tassen Wasser in den Kocher und legen Sie flache Pfannen mit ebenem Boden (nicht mehr als 4 cm tief) über das Gestell. Bedecken Sie jede Pfanne mit Folie. Schließen Sie den Deckel, lassen Sie das Dampfventil jedoch so weit geöffnet, dass der Dampf entweichen kann. Zu diesem Zeitpunkt kann das Dampfventil geschlossen und bei 10 Pfund Druck 15 bis 30 Minuten lang erhitzt werden.

Für diejenigen, die keinen Schnellkochtopf verwenden, gießen Sie etwa einen Zoll Wasser in den Sterilisationsbehälter und stellen Sie die mit Erde bedeckten Pfannen (bedeckt mit Folie) auf ein Gestell über dem Wasser. Schließen Sie den Deckel und bringen Sie ihn zum Kochen. Lassen Sie ihn nur so weit offen, dass sich kein Druck aufbauen kann. Sobald der Dampf entweicht, lassen Sie ihn 30 Minuten lang kochen. Lassen Sie den Boden abkühlen und dann entfernen (für beide Methoden). Folie bis zur Verwendung aufbewahren.

Boden mit einem Ofen sterilisieren

Sie können den Ofen auch verwenden, um Erde zu sterilisieren. Für den Ofen etwas Erde (ca. 4 cm tief) in einen ofenfesten Behälter, wie eine Glas- oder Metallbackform, legen und mit Folie abdecken. Legen Sie ein Fleisch (oder Süßigkeiten) Thermometer in die Mitte und backen bei 180-200 F. (82-93 C.) für mindestens 30 Minuten, oder wenn Bodentemperatur 180 ° F. (82 C.) erreicht. Alles, was höher ist, kann Giftstoffe produzieren. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bis die Folie einsatzbereit ist.

Sterilisierender Boden mit einer Mikrowelle

Eine weitere Möglichkeit, Erde zu sterilisieren, ist die Mikrowelle. Für die Mikrowelle saubere mikrowellensichere Behälter mit feuchtem Boden füllen - vorzugsweise sind Quartgrößen mit Deckeln (keine Folie). Fügen Sie ein paar Ventilationslöcher in den Deckel. Erhitze den Boden für etwa 90 Sekunden pro Paar auf voller Kraft. Hinweis : Größere Mikrowellen können im Allgemeinen mehrere Behälter aufnehmen. Lassen Sie diese abkühlen, legen Sie Klebeband über die Lüftungsöffnungen und lassen Sie es bis zur Verwendung bereit.

Alternativ können Sie zwei Pfund feuchten Boden in einen Polypropylenbeutel geben. Legen Sie diese in die Mikrowelle mit der oben links offen für die Belüftung. Erhitze den Boden für 2 bis 2 1/2 Minuten bei voller Leistung (650 Watt Ofen). Schließen Sie den Beutel und lassen Sie ihn abkühlen, bevor Sie ihn entfernen.

Vorherige Artikel:
Dattelpalmen können der Landschaft eine exotische Ausstrahlung verleihen oder dazu dienen, einen beschaulichen Garten in ein tropisches Paradies zu verwandeln, in Gebieten, die warm genug sind, um sie das ganze Jahr über im Freien zu pflanzen. Aber um diese Dattelpalmen gut aussehen zu lassen, ist es wichtig, die üblichen Probleme mit Dattelpalmen zu lösen. Da
Empfohlen
Auch bekannt als Smaragd Creeper, Jade Reben ( Strongylodon Macrobotrys ) sind so extravagant, dass Sie sehen müssen, um zu glauben. Jade Rebe ist für ihre spektakulären Blüten bekannt, die aus baumelnden Gruppen von schimmernden grünlich-blauen, klauenförmigen Blüten bestehen. Die großen, anhängenden Cluster hängen von sich windenden, glyzinienartigen Stielen mit wachsartigen grünen Blättern. Lesen Sie
Eine Forsythienpflanze ( Forsythia spp.) Kann im Frühjahr zu einem Hof ​​dramatischen Flair hinzufügen. Forsythienbüsche gehören zu den ersten Pflanzen des Frühlings, die in Blüte stehen und um von ihren leuchtend gelben Blüten optimal zu profitieren, müssen Sie darauf achten, dass Sie die Forsythie in Ihrem Garten gut pflegen. Lesen Sie
Eingesunkene Wasserpflanzen, die in der warmen Flüssigkeit eines Aquariums arbeiten, sind selten. Einige der tropischen Farnarten, wie zum Beispiel Bolbitis Wasserfarn und Java Farn, werden häufig als Grün in Tank Situationen verwendet. Afrikanischer Wasserfarn wächst aus einem Rhizom, das leicht an einem Felsen oder einer anderen Oberfläche befestigt werden kann. Sie
Auch als Figeater Käfer oder grüne Juniskäfer bekannt, sind Feigenkäfer große, metallische grüne Käfer, die Mais, Blütenblätter, Nektar und Beeren mit weicher Haut essen, wie: Reife Feigen Tomaten Trauben Beeren Pfirsiche Pflaumen Figeater Käfer können umfangreiche Verletzungen in heimischen Rasen und Gärten verursachen. Feige Käfe
Wenn du Zucchini magst, aber nur wenig Platz im Garten hast, ziehe zucchini in Containern an. Es ist wahr, dass Zucchini-Pflanzen viel Platz brauchen, aber wachsende Zucchini in Containergärten auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon sind nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Lesen Sie weiter, um etwas über in Dosen gewachsene Zucchini zu erfahren.
Auch bekannt als Transvaal Margeriten oder Gerber Margeriten, sind Gerbera Margeriten mit auffälligen, langanhaltenden Blüten, kurzen Stielen und eindrucksvollem, hellgrünem Laub auffällig. Gerbera Daisies sind relativ einfach im Freien zu wachsen, aber wachsende Gerbera Gänseblümchen drinnen können schwierig sein. Die P