Oleander transplantieren - Lernen, wie man einen Oleander Bush transplantiert



Mit ledrigen grünen Blättern und einer rosa, weißen, gelben oder roten Blume eignet sich Oleander sicherlich als Zierpflanze, die Ihres Gartens oder Gartens würdig ist. Es ist immergrün und kann bis zu 25 Fuß hoch werden. Wenn die Stelle, an der Sie Oleander gepflanzt haben, nicht funktioniert, könnten sich Fragen zur Umpflanzung von Oleander ergeben. Wie verpflanze ich einen Oleander? Wann sollte man einen Oleander bewegen? Werden Oleander durch Umpflanzen getötet? Lesen Sie weiter, um Informationen über die Bewegungen von Oleandersträuchern zu erhalten.

Oleanderverpflanzen

Gärtner entscheiden sich dafür, Oleander für seine prächtigen Blüten und leichten Wege zu pflanzen. Es ist ein toleranter, verzeihender Strauch, der viele verschiedene Arten von Boden und Exposition akzeptiert. Es ist trockenheitstolerant, aber wird viel trinken, wenn man eine Wahl hat.

Das Umpflanzen von Oleander ist ebenfalls ein einfacher, ereignisloser Prozess. Es ist nicht schwer zu lernen, wie man einen Oleanderbusch verpflanzt.

Wann man einen Oleander bewegt

Nehmen Sie im Sommer keine Transplantation vor. Bewegliche Oleander Sträucher sind am einfachsten auf der Pflanze, wenn Sie es im November tun. Die Kühltemperaturen machen den Prozess am Strauch weniger stressig.

Wie man einen Oleander Bush transplantiert

Sich bewegende Oleanderbüsche zu bewegen, ist eine Frage des gesunden Menschenverstandes und der Schaufel gleichzeitig. Der erste Schritt in der Oleanderverpflanzung ist, dem Strauch ein langes Getränk des Wassers zu geben. Tun Sie dies 48 Stunden bevor Sie es verschieben möchten.

Bedenken Sie bei der Transplantation, dass Oleanderblätter Ihre Haut reizen können. Ziehen Sie Gartenhandschuhe an, dann binden Sie die unteren Zweige der Sträucher fest, um sicherzustellen, dass sie dabei nicht geknickt werden.

Bevor Sie beginnen, Oleandersträucher zu bewegen, bereiten Sie für jedes Transplantat ein neues Pflanzloch vor. Entfernen Sie alle Unkräuter aus dem neuen Gebiet und graben Sie ein Pflanzloch von 12 oder 15 Zoll Tiefe und etwa doppelt so breit.

So verpflanzen Sie einen Oleanderstrauch. Schaufeln Sie um den Strauch und graben Sie einen Graben in der gleichen Tiefe wie das Pflanzloch. Arbeite die Wurzeln frei und hebe dann den Wurzelballen der Pflanze vom Boden ab. Entfernen Sie beschädigte Wurzeln und setzen Sie den Wurzelballen in das neue Loch auf der gleichen Höhe wie zuvor.

Der nächste Schritt bei der Oleanderverpflanzung besteht darin, das Loch rund um den Wurzelballen etwa zur Hälfte mit dem Boden zu füllen, den Sie entfernt haben. Als nächstes fügen Sie Wasser hinzu, um den Boden zu besiedeln. Füllen Sie das Loch mit Erde auf und gießen Sie es erneut.

Add 3 Zoll Mulch über den Wurzelbereich, halten es mindestens 4 cm vom Stamm der Pflanze. Lass die unteren Zweige los. Gewöhnlich für das erste Jahr der Pflanze in seinem neuen Standort.

Vorherige Artikel:
Rhododendren sind im Frühling am besten, wenn sie große Ansammlungen von auffälligen Blumen vor einer Kulisse aus glänzend grünem Laub bilden. Rhododendron-Probleme wie Rußtöne auf Blättern ruinieren das Display mit unansehnlichen schwarzen Flecken auf den Blättern. Obwohl der rußige Schimmelpilz auf der Oberfläche der Blätter wächst und selten dauerhafte Schäden verursacht, kann er das Aussehen der Rhododendren stark beeinträchtigen. Wie man Rußig
Empfohlen
Es ist unvermeidlich, aber es gibt einige Dinge, die es verzögern können. Worüber rede ich? Petersilie Pflanzen schleudern. Grundsätzlich bedeutet das, dass plötzlich Ihre Petersilie geblüht hat und dann die Petersilienpflanze zu Samen geworden ist. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist, wenn Ihre Petersilien-Schrauben? Was
Bromelien sind ziemlich häufig Zimmerpflanzen mit einem tropischen Gefühl und einer ungewöhnlichen, lustigen Wachstumsform. Es gibt über 50 Arten von Hechtia Bromelien, von denen die meisten in Mexiko beheimatet sind. Was ist Hechtia? Hechtia ist eine Landpflanze mit charakteristischer Rosettenform der meisten Bromelien. Ei
Bonsai-Bäume sind eine faszinierende und uralte Gartentradition. Bäume, die winzig klein und sorgfältig in kleinen Töpfen gepflegt werden, können ein echtes Maß an Intrigen und Schönheit ins Haus bringen. Aber ist es möglich, Unterwasser-Bonsai-Bäume zu züchten? Lesen Sie weiter, um mehr über aquatische Bonsai-Informationen zu erfahren, einschließlich darüber, wie man Aqua Bonsai anbaut. Bonsai-Aqua
Anthurien sind interessante, weniger bekannte Pflanzen. Sie haben jedoch in letzter Zeit viel Zucht und Kultivierung durchgemacht, und sie fangen an, ein Comeback zu machen. Das Comeback ist wohl verdient, denn die Blumen haben ein einzigartiges Aussehen und einen geringen Wartungsaufwand, besonders wenn es um Wasser geht
Die Agapanthus, die gemeinhin als die Lily-of-the-Nile oder die afrikanische Lilie Pflanze bezeichnet wird, ist eine im Herbst einziehende ausdauernde Staude aus der Amaryllidaceae-Familie, die in USDA Zones 7-11 hardy ist. Diese südafrikanische einheimische Schönheit zeigt große Massen von auffälligen blauen oder weißen Blüten auf einem hohen und schlanken Stiel. Agap
Da unsere Nation immer urbaner wird, haben die Stadtbewohner keine weitläufigen Höfe mehr, um sich in Naturschönheiten zu verwandeln. Viele Hausbesitzer träumen von der Schaffung ornamentaler Stadtgärten, um die Lücke zu füllen, sind sich aber nicht sicher über städtische Gartengestaltung. Die grundlegenden Konzepte sind jedoch einfach und Sie können unter vielen Zierpflanzen für städtische Gärten wählen. Stadt Landsc