Tuberöse Begonie Pflege - wie Tuberöse Begonien zu wachsen



Wenn Sie sich nicht entscheiden können, was Sie in dieser geschützten, halbschattigen Ecke pflanzen möchten, können Sie mit der Knollenbegonie nichts falsch machen. Knollenbegonie ist jedoch keine Pflanze-und-vergessen-es-Pflanze. Um die Pflanze am Leben und gesund zu erhalten, bedarf es besonderer Aufmerksamkeit. Lesen Sie weiter für einige knollige Begonien wachsen Tipps.

Was ist eine Tuberöse Begonie?

Zu den Arten der knolligen Begonien gehören die aufrechten oder nachgezogenen Arten mit ein-, zwei- oder gerüschten Blüten in tropischen Schattierungen von Rosa, Gelb, Orange, Rot und Weiß. Die goldenen, violetten, grünen oder weinroten Blätter sind fast so attraktiv wie die Blumen.

Tuberöse Begonien sind frostempfindlich. Wenn Sie in der Klimazone 10 und höher der USDA-Pflanze leben, können Sie das ganze Jahr über Knollenbegonien wachsen lassen. Ansonsten müssen Sie die Knollen graben und im Winter lagern.

Wie man Tuberöse Begonien anbaut

Obwohl knollige Begonien schattenliebende Pflanzen sind, benötigen sie auch ein bisschen Morgen- oder Spätnachmittagssonne. Ein Standort in gesprenkeltem oder gefiltertem Licht funktioniert auch gut, aber die Pflanzen werden die Mittagssonne oder Hitze nicht überleben. Begonien benötigen einen feuchten, gut durchlässigen Boden und neigen dazu, unter feuchten Bedingungen zu verfaulen.

Tuberöse Begonien sind in den meisten Gartencentern zur Frühlingspflanzungszeit erhältlich. Sie können jedoch auch Knollen kaufen und sie sechs bis acht Wochen vor dem letzten erwarteten Frostdatum in Ihrer Gegend pflanzen.

Legen Sie die Knollen mit der hohlen Seite nach oben in ein flaches Tablett, gefüllt mit einer feuchten Blumenerde und Sand. Bewahren Sie das Tablett in einem dunklen Raum auf, in dem die Temperatur etwa 65 ° F (18 ° C) beträgt. Wasser gerade genug, um die Blumenerde-Mischung feucht zu halten. Achten Sie darauf, dass die Knollen in etwa einem Monat austreiben.

Setze jede Knolle in einen Topf, wenn die Triebe etwa einen Zoll lang sind, und bewege die Töpfe dann zu hellem Licht. Möglicherweise benötigen Sie zusätzliches Licht, um zu verhindern, dass die Pflanzen spindeln.

Pflanzen Sie die Begonien im Freien, wenn Sie sicher sind, dass alle Frostgefahr besteht.

Tuberöse Begonienpflege

Gießen Sie die Pflanzen regelmäßig, um die Blumenerde leicht feucht zu halten. Stellen Sie einen ausgewogenen, wasserlöslichen Dünger monatlich während der Vegetationsperiode zur Verfügung. Achten Sie darauf, viel Luftzirkulation zu bieten, um Mehltau zu verhindern.

Verwenden Sie ein scharfes Messer, um verbrauchte Blüten zu schneiden, sobald sie verblassen.

Schneiden Sie im Spätsommer auf das Wasser zurück und graben Sie die Knollen, wenn das Laub gelb wird. Legen Sie jede Knolle in eine kleine Papiertüte und bewahren Sie die Säcke in einer Pappschachtel auf. Die Raumtemperatur für die Lagerung sollte zwischen 40 und 50 Grad F (4-10 C) liegen.

Überprüfen Sie die Knollen gelegentlich und verwerfen Sie alle, die weich oder morsch sind. Die knollenförmigen Begonien im Frühjahr neu plattieren.

Vorherige Artikel:
Kannenpflanzen sind faszinierende fleischfressende Pflanzen, die überraschend an die Innenumgebung angepasst werden können. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es viele Arten von Kannenpflanzen mit vielen verschiedenen Bedürfnissen gibt, und einige Sorten können ein wenig auf der pingeligen Seite sein. Le
Empfohlen
Ich züchte jedes Jahr Basilikum in einem Container auf meinem Deck, nahe genug an der Küche, um ein paar Zweige zu ergattern, um fast jede kulinarische Kreation zu beleben. Im Allgemeinen benutze ich es so oft, dass die Pflanze keine Chance hat zu blühen, aber ab und zu bin ich in ihrer Verwendung nachlässig und, voila, ich lande mit winzigen zarten Blüten auf Basilikum. Die
Es macht Sinn, dass Zimmerpflanzen die Luftqualität verbessern sollten. Denn Pflanzen wandeln das austretende Kohlendioxid in den Sauerstoff um, den wir einatmen. Es geht aber weit darüber hinaus. Die NASA (die einen guten Grund hat, sich um die Luftqualität in geschlossenen Räumen zu kümmern) hat eine Studie über die Verbesserung der Luftqualität durch Pflanzen durchgeführt. Die St
Pachira aquatica ist eine häufig gefundene Zimmerpflanze, die Geldbaum genannt wird. Die Pflanze ist auch als Malabar Kastanie oder Sabanuss bekannt. Geldbaumpflanzen haben oft ihre schlanken Stämme geflochten und sind eine wartungsarme Option für künstlich beleuchtete Bereiche. Money Tree Pflanzenpflege ist einfach und basiert auf nur wenigen spezifischen Bedingungen. La
Thysanoptera oder Thripse sind kleine, schlanke Insekten, die Flügel haben und sich von anderen Insekten ernähren, indem sie sie durchstechen und ihr Inneres aussaugen. Einige von ihnen ernähren sich jedoch auch in den Knospen und Blättern einer Pflanze. Dies führt zu verzerrten Pflanzenteilen oder schwarzen Flecken, was eigentlich der Kot der Thripse ist. Ges
Der schwarze Walnussbaum ( Juglans nigra ) ist ein beeindruckender Hartholzbaum, der in vielen Heimatlandschaften angebaut wird. Manchmal ist es als Schattenbaum gepflanzt und manchmal für die wunderbaren Nüsse, die es produziert. Wegen der Toxizität der schwarzen Walnüsse sind einige Pflanzen jedoch nicht gut, wenn sie um die schwarze Walnuss herum gepflanzt werden. Um
Rohrkolben sind bekannte majestätische Pflanzen, die in großen Mengen in Straßengräben, überfluteten Gebieten und Randstandorten zu sehen sind. Die Pflanzen sind eine Nahrungsquelle mit hohem Nährstoffgehalt für Vögel und Tiere und liefern Nistmaterial für Wasservögel. Die schwertähnlichen Blätter und charakteristischen Blütenstände sind unverwechselbar und stellen ein architektonisches Profil dar, das den meisten Menschen vertraut ist. Einige Arten