Mit Pawpaw als Krebs-Behandlung: Wie Pawpaw Krebs bekämpft


Natürliche Heilmittel gibt es schon so lange wie Menschen. Für den größten Teil der Geschichte waren sie tatsächlich die einzigen Heilmittel. Jeden Tag werden neue entdeckt oder wiederentdeckt. Lesen Sie weiter, um mehr über Papaya Kräutermedizin zu erfahren, speziell mit Papayas zur Krebsbehandlung.

Pawpaw als Krebs-Behandlung

Bevor es weitergeht, ist es wichtig zu sagen, dass Gardening Know How keinen medizinischen Rat geben kann. Dies ist keine Billigung einer bestimmten medizinischen Behandlung, sondern eher eine Darstellung der Fakten auf einer Seite der Geschichte. Wenn Sie nach praktikablen Behandlungsempfehlungen suchen, sollten Sie immer mit einem Arzt sprechen.

Kampf gegen Krebszellen mit Pawpaws

Wie bekämpft Papaya Krebs? Um zu verstehen, wie Papayas gegen Krebszellen eingesetzt werden können, muss man verstehen, wie Krebszellen funktionieren. Laut einem Artikel der Purdue University besteht der Grund, warum Anti-Krebs-Medikamente manchmal versagen, darin, dass ein kleiner Teil (nur etwa 2%) der Krebszellen eine Art "Pumpe" entwickelt, die die Medikamente ausspült, bevor sie wirksam werden können.

Da diese Zellen am ehesten die Behandlung überleben, können sie sich vermehren und eine resistente Kraft aufbauen. Es gibt jedoch Verbindungen, die in Papayabäumen gefunden werden, die anscheinend in der Lage sind, diese Krebszellen trotz der Pumpen zu töten.

Pawpaws für Krebs verwenden

Werden also ein paar Papayas Krebs heilen? Nein. Die Studien, die durchgeführt wurden, verwenden einen bestimmten Papaya-Extrakt. Die darin enthaltenen Antikrebs-Verbindungen werden in einer so hohen Konzentration verwendet, dass sie tatsächlich etwas gefährlich sein kann.

Wenn es auf nüchternen Magen eingenommen wird, kann es Erbrechen und Übelkeit verursachen. Wenn es eingenommen wird, wenn keine Krebszellen vorhanden sind, kann es ähnliche "Hochenergie" -Zellen angreifen, wie sie im Verdauungssystem gefunden werden. Dies ist nur ein weiterer Grund, warum es wichtig ist, mit einem Arzt zu sprechen, bevor Sie sich dieser oder irgendeiner anderen medizinischen Behandlung unterziehen.

Haftungsausschluss : Der Inhalt dieses Artikels ist nur für Bildungs- und Gartenzwecke bestimmt. Bevor Sie JEDES Kraut oder eine Pflanze zu medizinischen Zwecken oder auf andere Weise einnehmen oder einnehmen, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder einen Heilkräuter.

Ressourcen:
http://www.uky.edu/hort/Pawpaw
https://news.uns.purdue.edu/html4ever/1997/9709.McLaughlin.pawpaw.html
https://www.uky.edu/Ag/CCD/introSheets/pawpaw.pdf

Vorherige Artikel:
Die meiste Zeit des Jahres ist die Calendula der größte Teil der Nachbarschaft. In einem milden Klima, bringen diese sonnigen Schönheiten Farbe und Jubel für Monate, und auch die Verbreitung von Ringelblumen ist sehr einfach. Im Allgemeinen einfache Pflanzen, um überhaupt zu wachsen, ist die Vermehrung von Calendula ziemlich einfach sogar für den Anfänger von Gärtnern. Lesen
Empfohlen
Bei so vielen verschiedenen Düngemitteln auf dem Markt kann der einfache Ratschlag "regelmäßig düngen" verwirrend und kompliziert erscheinen. Das Thema Düngemittel kann auch ein wenig kontrovers sein, da viele Gärtner zögern, irgendetwas zu verwenden, das Chemikalien auf ihren Pflanzen enthält, während andere Gärtner nicht besorgt sind, Chemikalien im Garten zu verwenden. Dies ist
Wenn es jemals eine Blume gab, musste man nur wachsen, Brugmansia ist es. Die Pflanze ist in der giftigen Datura-Familie, also halten Sie sie von Kindern und Haustieren fern, aber die massiven Blüten sind fast jedes Risiko wert. Die Pflanze produziert eine Saison lange Anzeige von 6 bis 8-Zoll-trompetenförmigen Blüten in den Farben rosa, gelb und weiß. Zu
Tränendes Herz Pflanzen sind schöne Stauden, die sehr markante herzförmige Blüten produzieren. Sie sind eine großartige und farbenfrohe Art, Ihrem Frühlingsgarten den Charme und die Farbe der Alten Welt hinzuzufügen. Aber wie hält man das in Schach? Braucht es regelmäßiges Beschneiden oder kann es alleine wachsen? Lesen Si
Pekannussbäume sind im zentralen und östlichen Nordamerika beheimatet. Obwohl es mehr als 500 Sorten Pekannüsse gibt, werden nur wenige zum Kochen geschätzt. Als hartnäckige Laubbäume in der gleichen Familie wie Hickory und Walnuss, sind Pekannüsse anfällig für eine Reihe von Krankheiten, die zu niedrigen Erträgen oder sogar zum Tod führen können. Unter dies
Gemüsegärtner müssen mit einer imposanten Anzahl von absolut ekelhaften Pflanzenkrankheiten kämpfen, aber für den Kartoffelzüchter können nur wenige das Bruttogewicht überschreiten, das sich bei der Kartoffelfäule entwickelt. Mit großer Sorgfalt können Sie verhindern, dass die Kartoffel-Trockenfäule-Krankheit sich in Ihrem Garten ausbreitet, aber sobald eine Kartoffelknolle infiziert ist, ist eine Behandlung nicht möglich. Was verursa
Radieschen gehören zu den schnellsten Erzeugern, die im Frühjahr in drei bis vier Wochen eine Ernte sammeln. Spätere Stämme liefern Wurzeln in sechs bis acht Wochen. Diese Pflanzen sind tolerant gegenüber Zwischenpflanzungen, sofern sie nicht durch höhere Arten abgeschirmt werden. Viele Pflanzen eignen sich hervorragend als Begleiter für Radieschen, die nach der Ernte geerntet werden. Die I