Wassermelonen Fusarium Behandlung: Management Fusarium Wilt auf Wassermelonen



Fusariumwelke von Wassermelonen ist eine aggressive Pilzkrankheit, die sich von Sporen im Boden ausbreitet. Anfangs sind oft infizierte Samen schuld, aber wenn Fusariumwelke einmal etabliert ist, kann sie durch alles übertragen werden, was den Boden bewegt, einschließlich Wind, Wasser, Tiere und Menschen. Was können Sie gegen Wassermelonen mit Fusariumwelke tun? Kann die Krankheit kontrolliert oder behandelt werden? Lassen Sie uns überlegen, wie man Fusariumwelke auf Wassermelonen handhaben kann.

Symptome von Fusarium Wilt auf Wassermelonen

Fusariumwelke von Wassermelonen ist eine spezifische Krankheit, die nicht auf andere Pflanzen, einschließlich Melone, Gurken oder andere in der gleichen Pflanzenfamilie übertragen werden kann.

Obwohl eine Infektion auftritt, wenn das Frühjahrswetter kühl und feucht ist, kann Fusariumwelke in jeder Wachstumsphase zu jeder Zeit während der Wachstumsperiode auf der Pflanze auftreten. Reife Pflanzen können besser mit der Krankheit umgehen als Keimlinge, die oft zusammenbrechen.

In den frühen Stadien zeigt sich Fusarium-Welke der Wassermelone durch vermindertes Wachstum und Verwelken, das während der Hitze des Nachmittags auftaucht und in der kühlen Nacht zurückprallt. Wenn die Krankheit fortschreitet, wird Welke dauerhaft.

Kranke Blätter verfärben sich gelb oder matt grün, werden oft braun, trocken und brüchig. Die Infektion, die durch die Wurzeln eintritt, übernimmt meist ganze Pflanzen, kann aber auf eine Seite begrenzt sein. Wenn Sie einen Stängel brechen oder schneiden, ist Fusarium durch das braune Gefäßgewebe leicht zu erkennen. Nachdem die Pflanze verwelkt ist, sehen Sie auf den toten Reben viele kleine Sporen.

In einigen Fällen können Sie Wassermelonen mit Fusariumwelke bis zu den heißen Sommertagen nicht bemerken, besonders wenn die Pflanzen durch Trockenheit gestresst sind. Melonen, die sich entwickeln, sind ungewöhnlich klein.

Wassermelonen Fusarium Behandlung

Wassermelonen-Fusariumwelke ist schwer zu handhaben und gegenwärtig gibt es keine wirksamen Fungizide für Wassermelonen-Fusarium. Die Behandlung umfasst sorgfältige Prävention, Hygiene und Wartung, einschließlich der folgenden:

  • Pflanzen krankheitsfreie Samen oder Transplantate.
  • Suchen Sie nach Fusarium-resistenten Tomatensorten. Keine Sorte ist zu 100 Prozent risikofrei, aber manche sind widerstandsfähiger als andere.
  • Übe die Fruchtfolge. Pflanzen Sie die Wassermelone nicht mindestens fünf bis zehn Jahre in einem infizierten Gebiet. Die Krankheit kann unbegrenzt im Boden leben.
  • Reinigen Sie die Gartengeräte, bevor Sie sich in ein nicht infiziertes Gebiet begeben.
  • Zerstöre infizierte Pflanzenstoffe durch Verbrennen oder in versiegelten Plastiktüten. Legen Sie keine infizierten Rückstände auf Ihren Kompostbehälter.

Vorherige Artikel:
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Offizielle staatliche Blumen existieren für jeden Staat in der Union und auch für einige US-Territorien, entsprechend der staatlichen Blumenliste, die vom United States National Arboretum veröffentlicht wurde. Zusätzlich zu den Blumen der Vereinigten Staaten hat jeder Staat einen offiziellen Baum und einige Staaten haben sogar eine Wildblume zu der Liste ihrer offiziellen Staatsblumen hinzugefügt. Um
Empfohlen
Der Garten Croton ( Codiaeum variegatum ) ist ein kleiner Strauch mit großen tropisch aussehenden Blättern. Crotons können in den Gartenzonen 9 bis 11 im Freien wachsen, und manche Sorten sind auch sehr anspruchsvolle Zimmerpflanzen. Ihre auffälligen rot, orange und gelb gestreiften Blätter machen die zusätzliche Arbeit wert. Eini
Der Baum im Hinterhof, der im Herbst rot, orange und gelb leuchtet, ist wahrscheinlich ein Ahorn. Ahornbäume sind bekannt für ihre brillante Herbstfarbe sowie die Leichtigkeit, mit der sie Saft "bluten". Die Neigung der Art, den Saft aus den Wunden zu verlieren, stellt die Gärtner in Frage, was die Weisheit der Ahornbäume ist. De
Kochia scoparia grass ( Kochia scoparia ) ist eine attraktive Zierpflanze oder eine lästige invasive Art, abhängig von einer Reihe von Faktoren, einschließlich Ihrer geografischen Lage und Ihrem Zweck, die Pflanze zu züchten. Wenn dies Ihre Neugier geweckt hat, lesen Sie weiter für detailliertere Informationen zur Kochi-Pflanze. Koc
Pachysandra, auch Japanische Wolfsmilch genannt, ist eine immergrüne Bodendecker, die beim Pflanzen gut aussieht - schließlich bleibt sie das ganze Jahr über grün und verbreitet sich schnell, um ein Gebiet zu füllen. Leider weiß diese aggressive Pflanze nicht, wann sie aufhören soll. Lesen Sie weiter für Informationen zum Entfernen von Pachysandra Bodendecker. Pachys
Zimtfarne sind große, stattliche Schönheiten, die wild in Sümpfen und an feuchten Berghängen im östlichen Nordamerika wachsen. Sie erreichen Höhen von 4 Fuß oder mehr mit zwei Arten von Wedeln, die deutlich unterschiedliche Farben und Texturen haben. Dieser attraktive und interessante Farn ist ein Gewinn für jede schattige Landschaft. Lesen
Wenn Sie das Aussehen der afrikanischen Veilchen lieben, aber sie ein bisschen zu schwierig zum Wachsen finden, versuchen Sie einen Topf oder zwei ihrer robusteren Cousins, Streptocarpus oder Kap-Primel. Es wird gesagt, dass wachsende Streptocarpus-Pflanzen ein gutes Training für Usambaraveilchen sind, weil ihre Anforderungen ähnlich sind, aber Kap-Primrose ist nicht so empfindlich.