Was sind Milkweed Bugs: Ist Milkweed Bug Control notwendig



Eine Reise durch den Garten kann mit Entdeckungen gefüllt werden, besonders im Frühling und Sommer, wenn neue Pflanzen ständig blühen und neue Besucher kommen und gehen. Da immer mehr Gärtner ihre Insektennachbarn umarmen, wird der Reflex, alles mit sechs oder mehr Beinen zu zerschlagen, immer populärer, aber manchmal ist es schwer zu wissen, ob ein Käfer einer der Guten oder der Bösen ist. Milkweed Käfer im Garten gehören zu denen mit weniger klar geschnittenen Loyalitäten. Glücklicherweise ist der Milkweed-Bug in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge.

Egal, ob Sie nach Informationen über Milkweed-Käfer suchen oder sich einfach nur fragen "Was sind Milkweed-Käfer", Sie sind an der richtigen Adresse. Es gibt nicht viel über Milkweed-Käfer zu wissen. Die größeren von ihnen sind mittelgroße Insekten, die 1/3 bis 3/4 Zoll lang sind, und die kleineren nur geringfügig so bei 1/3 bis 1/2 Zoll lang. Beide Käfer ernähren sich ausschließlich von Samen, die von Mitgliedern der Milkweed-Familie produziert werden, und stellen kaum eine Bedrohung für kultivierte Gärten dar.

Sie werden die Milkweed Käfer durch ihre auffällige rote und schwarze Färbung und die langen, spitzen Körper kennen. Kleine Milkweed Käfer tragen eine große, rote X-Form über ihren Rücken und haben zwei dicke, segmentierte Antennen. Sie können weiße Flecken an den Enden ihrer Flügel haben. Große Milkweed-Käfer scheinen in der Farbe rot zu sein, mit zwei schwarzen Diamanten, die durch einen schwarzen Balken auf dem Rücken voneinander getrennt sind. Wenn Sie auf eines dieser Insekten treffen, sollten Sie nicht in Panik geraten. Sie beißen nicht, haben keine Stachel und tragen keine Krankheit.

Milkweed-Fehlerkontrolle

Wenn Sie kein Milkweed-Pflanzenbauer sind, benötigen Milkweed-Käfer im Garten keine Kontrolle. Sie werden allgemein als ein nützliches Insekt angesehen, da ihre Fütterung den Lebenszyklus von Milkweed-Pflanzen beenden kann. Dies hilft, die Milkweed-Pflanze zu kontrollieren, die invasiv sein kann, aber auch eine wichtige Nahrungsquelle und Brutstätte für Monarchfalter ist. Im Allgemeinen helfen Milkweed Bugs Gärtnern, die Milkweed-Pflanze und die Schmetterlinge zu genießen, die von ihnen angezogen werden, ohne befürchten zu müssen, dass Milkweed-Pflanze ihren Garten überholen kann.

Wenn Sie zu viele Milkweed-Pflanzen an Milkweed-Käfer verlieren, sollten Sie bedenken, dass das Hinzufügen von Pestiziden auch die Schmetterlinge schädigen kann, die Sie schützen möchten. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Milkweed-Käfer von Pflanzen zu entfernen oder abzublasen mit deinem Gartenschlauch. Das Schrumpfen ihrer Zahlen kann ausreichen, um sowohl Milkweed-Käfer als auch Monarchfalter friedlich nebeneinander bestehen zu lassen.

Vorherige Artikel:
Ich wage zu sagen, dass die meisten von uns Ananas für eine exotische, tropische Frucht halten, nicht wahr? Während der kommerzielle Ananasanbau in der Tat hauptsächlich in tropischen Regionen stattfindet, ist die gute Nachricht, dass auch Sie Ananaspflanzen im Garten anbauen können, und es ist einfach! Le
Empfohlen
Dahlien sind ein Züchter- und Sammlertraum. Sie kommen in einer so großen Vielfalt an Größen und Farben, dass es für jeden Gärtner sicher eine Form gibt. Dahlienknollen sind nicht besonders winterhart und werden in vielen Regionen im Boden verfaulen. Sie spalten bei eisigen Temperaturen und schimmeln in feuchten Böden. Es is
Buchsbaum ( Buxus spp) sind kleine immergrüne Sträucher, die häufig als Hecken und Grenzpflanzen verwendet werden. Während sie ziemlich winterhart und in verschiedenen Klimazonen anpassungsfähig sind, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Pflanzen von gewöhnlichen Buchsbaum-Strauchplagen befallen sind. Währe
"Sie sind schön, wenn sie blühen, aber die Frucht ist wertlos. Es gibt genug davon, aber es ist immer so klein und steinhart. " Der Gärtner oben spricht über zwei Pfirsichbäume in ihrem Hinterhof. Sie ist nicht allein in ihrer Beschwerde. Viele Hinterhofgärtner betrachten ihre Pfirsichbäume als streng ornamental wegen der schlechten Ernte, die sie produzieren. Was d
"Kann ich eine Tomatillo-Pflanze beschneiden?" Dies ist eine häufige Frage unter vielen neuen Tomatillo-Züchtern. Während Tomatillo Schnitt ist etwas, das gelegentlich getan wird, ist es Tomatillo Unterstützung, die wirklich wichtiger ist. Lasst uns mehr über die Unterstützung und Beschneidung von Tomatillos im Garten erfahren. Besc
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Amaryllis ist eine beliebte Pflanze in vielen Häusern und Gärten. Amaryllis kann leicht aus Samen vermehrt werden, wird aber meistens durch Offsets oder Cuttage von Amaryllis-Bulbets erreicht. Amaryllis-Birnen-Vermehrung durch Samen Während Sie Amaryllis durch Samen vermehren können, dauert es mindestens drei bis fünf Jahre, um zu reifen oder zu blühen. Sie
Die Rose von Sharon oder Althea-Sträucher, wie sie allgemein genannt werden, sind in den Zonen 5-8 in der Regel pflegeleichte und zuverlässige Pumphose. Wie jede andere Landschaft Pflanzen kann Rose von Sharon Probleme mit bestimmten Schädlingen oder Krankheiten erfahren. In diesem Artikel werden wir über die Probleme der Althea-Pflanze sprechen. Le