Was ist Kalkboden: Tipps zur Verbesserung der kalkhaltigen Böden



Es ist ziemlich üblich, den Hinweis auf hohen pH-Wert / niedrigen pH-Wert, alkalisch / sauer oder sandig / lehmig / Lehm zu hören, wenn die Bodentypen erklärt werden. Diese Böden können noch weiter mit Begriffen wie Kalk oder kalkhaltigen Böden kategorisiert werden. Kalkböden sind ziemlich verbreitet, aber was ist kalkhaltiger Boden? Lesen Sie weiter, um mehr über Gartenarbeit in kalkhaltigem Boden zu erfahren.

Was ist Kalkboden?

Der kalkhaltige Boden besteht hauptsächlich aus Kalziumkarbonat aus Sedimenten, die sich im Laufe der Zeit gebildet haben. Es ist meist flach, steinig und trocknet schnell aus. Dieser Boden ist alkalisch mit pH-Werten zwischen 7, 1 und 10. In Gebieten mit großen Kalkablagerungen ist Brunnenwasser hartes Wasser. Ein einfacher Weg, um Ihren Boden für Kreide zu überprüfen, ist eine kleine Menge des in Frage stehenden Bodens in Essig zu setzen, wenn es schäumt, ist es im Kalziumkarbonat und in der Kreide hoch.

Kalkhaltige Böden können Nährstoffmangel in Pflanzen verursachen. Eisen und Mangan werden gezielt in kalkhaltigen Böden eingeschlossen. Symptome von Nährstoffmängeln sind vergilbende Blätter und unregelmäßiges oder verkümmertes Wachstum. Kalkige Böden können im Sommer sehr trocken für Pflanzen sein. Sofern Sie nicht planen, den Boden zu verändern, müssen Sie möglicherweise mit trockenheitstoleranten, alkalisch liebenden Pflanzen bleiben. Jüngere, kleinere Pflanzen haben es auch leichter, sich in kalkhaltigen Böden zu etablieren als größere, reifere Pflanzen.

Wie man kalkhaltigen Boden in den Gärten repariert

Wenn Sie kalkhaltigen Boden haben, können Sie es einfach akzeptieren und alkalistolerante Pflanzen pflanzen, oder Sie können den Boden verändern. Sie müssen noch einige zusätzliche Maßnahmen ergreifen, um alkalisch liebende Pflanzen zu bekommen, um mit Entwässerungsfragen von kalkhaltigem Boden zu überleben. Das Hinzufügen von Mulch um die Pflanzenkronen kann dazu beitragen, die Feuchtigkeit zu erhalten, eine zusätzliche Bewässerung kann ebenfalls erforderlich sein.

Kalkböden sind manchmal leicht zu erkennen, weil sie selten überschwemmen oder pfützen; Wasser läuft einfach durch. Dies kann für neue Pflanzen, die sich etablieren wollen, schwierig sein.

Die Verbesserung von kalkhaltigem Boden kann durch das Einarbeiten von viel organischem Material wie kompostierten Kiefernnadeln, Blattformen, Mist, Humus, Kompost und / oder Torfmoos erfolgen. Sie können auch eine Bepflanzung mit Bohnen, Klee, Wicken oder bitterer blauer Lupine vorpflanzen, um kalkhaltigen Boden zu korrigieren.

Zusätzliches Eisen und Mangan können den Pflanzen mit Düngemitteln zur Verfügung gestellt werden.

Vorherige Artikel:
Kompostierung ist eine gute Möglichkeit, Gartenabfälle zu beseitigen und im Gegenzug freie Nährstoffe zu erhalten. Es ist allgemein bekannt, dass wirksamer Kompost eine gute Mischung aus "braunem" und "grünem" Material benötigt, aber wenn Sie darüber hinaus gehen wollen, können Sie weitere Spezialzutaten hinzufügen. Insbes
Empfohlen
Das beste Gleichgewicht der Nährstoffe in Ihrem Körper zu erhalten, kann manchmal eine Herausforderung sein. Mineralien wie Zink sind essentiell für eine optimale Gesundheit und können aus tierischen Lebensmitteln oder Nahrungsergänzungsmitteln gewonnen werden. Aber was ist, wenn du vegan bist? Zink reiche Gemüse im Überfluss, aber viele pflanzliche Lebensmittel enthalten Phytate, die Absorption minimieren. Finde
Trauerweide ist ein schöner, anmutiger Baum für einen großen Garten. Viele betrachten weinende Bäume als romantische Ergänzung ihres Gartens. Sie sind silbrig-grüne Blätter im Sommer und im Herbst gelb gefärbt. Sie sind schnell wachsende, große Bäume, die sich gut zum Aussortieren oder als Blickfang im Garten eignen. Trauerwe
Stammbrand der Blaubeere ist besonders gefährlich auf 1- bis 2-Jahres-Pflanzen, aber es betrifft auch reife Büsche. Heidelbeeren mit Stängelbrand erleben den Tod des Rohrstocks, der bei weit verbreiteter Haltung zum Tod der Pflanze führen kann. Die Krankheit hat sehr offensichtliche Symptome, die man beobachten kann. We
Ein echter Vorbote des Frühlings, Forsythie blüht im späten Winter oder Frühling, bevor sich die Blätter entfalten. Die weinende Forsythie ( Forsythia suspensa ) unterscheidet sich ein wenig von ihrem häufig vorkommenden Cousin, der Borderforsythie, indem sie Äste trägt. Lassen Sie uns lernen, wie man sich um diesen großen, anmutigen Strauch kümmert. Was ist
Ihr Garten wird von all Ihren Nachbarn Jahr für Jahr beneidet, aber in dieser Saison scheint es nicht den gleichen Glanz zu haben, besonders wenn es um Ihre Rüben geht. Anstatt dickes, grünes Laub zu blitzen, sind sie wirklich hit or miss und sehen ziemlich kränklich aus. Was ist falsch gelaufen? Nu
Stiefmütterchen sind beliebte Winter-Jahrbücher, die auch in verschneiten, kalten Elementen hell und blühend bleiben. Um ihnen zu helfen, durch die schlimmsten Winterbedingungen zu gedeihen, ist es wichtig, sich an eine bestimmte Zeit des Stiefmütterchens zu halten. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Pr