Kreuzbestäubung in Pflanzen: Kreuz bestäubendes Gemüse


Kann es zu Kreuzbestäubung in Gemüsegärten kommen? Kannst du ein Zumato oder Cucumelon bekommen? Die Kreuzbestäubung in Pflanzen scheint ein großes Problem für Gärtner zu sein, aber in der Tat ist dies in den meisten Fällen kein großes Problem. Lassen Sie uns lernen, was Fremdbestäubung ist und wann Sie sich darum kümmern sollten.

Was ist Kreuzbestäubung?

Kreuzbestäubung ist, wenn eine Pflanze eine Pflanze einer anderen Sorte bestäubt. Das genetische Material der beiden Pflanzen verbindet sich und die resultierenden Samen aus dieser Bestäubung werden Eigenschaften beider Sorten haben und sind eine neue Sorte.

Manchmal wird die Kreuzbestäubung absichtlich im Garten verwendet, um neue Sorten zu schaffen. Zum Beispiel ist es ein beliebtes Hobby, Tomatensorten zu bestäuben, um neue, bessere Sorten zu schaffen. In diesen Fällen werden die Sorten gezielt gekreuzt.

In anderen Fällen kommt es zu Kreuzbestäubung in Pflanzen, wenn äußere Einflüsse, wie Wind oder Bienen, Pollen von einer Sorte zur nächsten tragen.

Wie wirkt sich die Kreuzbestäubung in Pflanzen auf die Pflanzen aus?

Viele Gärtner befürchten, dass die Pflanzen in ihrem Gemüsegarten zufällig kreuzigen und dass sie auf der Pflanze, die unter dem Standard steht, Früchte tragen werden. Es gibt hier zwei Missverständnisse, die angegangen werden müssen.

Erstens, Kreuzbestäubung kann nur zwischen Sorten auftreten, nicht Arten. So kann zum Beispiel eine Gurke nicht mit einem Kürbis bestäuben. Sie sind nicht die gleiche Spezies. Das wäre wie ein Hund und eine Katze, die zusammen Nachwuchs schaffen könnten. Es ist einfach nicht möglich. Aber eine Kreuzbestäubung kann zwischen einer Zucchini und einem Kürbis passieren. Das wäre wie ein Yorkie-Hund und ein Rottweiler-Hund, der Nachwuchs produziert. Seltsam, aber möglich, weil sie von derselben Art sind.

Zweitens wären die Früchte einer kreuzbestäubten Pflanze nicht betroffen. Viele Male hören Sie jemanden sagen, dass sie ihr Squash-Kreuz in diesem Jahr bestäubt wissen, weil die Kürbisfrucht seltsam aussieht. Das ist nicht möglich. Die Kreuzbestäubung wirkt sich nicht auf die Frucht dieses Jahres aus, sondern wirkt sich auf die Früchte von Samen aus, die aus dieser Frucht gepflanzt wurden.

Es gibt nur eine Ausnahme, und das ist Mais. Die Ähren werden sich verändern, wenn der aktuelle Stängel gekreuzt ist.

Die meisten Fälle, in denen die Frucht seltsam aussieht, entstehen, weil die Pflanze an einem Problem leidet, das die Frucht beeinträchtigt, wie zum Beispiel Schädlinge, Krankheiten oder Nährstoffmangel. Seltener, seltsam aussehendes Gemüse ist das Ergebnis von Samen, die aus Kreuzbestäubung des letzten Jahres gezogen wurden. Normalerweise ist dies häufiger bei Saatgut, das vom Gärtner geerntet wurde, da kommerzielle Saatguthersteller Maßnahmen ergreifen, um eine Fremdbestäubung zu verhindern. Die Fremdbestäubung in Pflanzen kann kontrolliert werden, aber Sie müssen sich nur um die Kontrolle der Fremdbestäubung kümmern, wenn Sie Samen sparen wollen.

Vorherige Artikel:
Paclobutrazol ist ein Fungizid, das häufig nicht zur Abtötung von Pilzen, sondern zur Verlangsamung des Wachstums von Pflanzen verwendet wird. Dies ist gut, um robustere, vollere Pflanzen zu produzieren und Früchte schneller zu produzieren. Lesen Sie weiter, um mehr über die Wirkungen und Anwendungen von Paclobutrazol zu erfahren. Pa
Empfohlen
Knöterich ( Impatiens capensis ), auch beschmutztes touch-me-not genannt, ist eine Pflanze, die unter Bedingungen gedeiht, die wenige andere tolerieren, einschließlich tiefem Schatten und feuchtem Boden. Obwohl es ein einjähriges, einmal in einem Gebiet etabliertes ist, kommt es Jahr für Jahr wieder, weil die Pflanzen selbst kräftig säen. Laub
Von Mary Dyer, Master Naturalist und Master Gardener Auf der Suche nach einem Ziergras, das einzigartiges Interesse bietet? Warum nicht in Erwägung ziehen, wachsendes Klapperschlangengras, das auch als Zittergras bekannt ist. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie man Klapperschlangengras anbaut und diese lustige Pflanze nutzt.
Calla-Lilien sind schön genug, um allein für ihr Laubwerk zu wachsen, aber wenn sich die kühnen, einblättrigen Blüten entfalten, ziehen sie sicher Aufmerksamkeit auf sich. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese dramatischen tropischen Pflanzen teilen können. Soll man Calla-Lilien teilen? Wie
Der kalifornische Pfefferbaum ( Schinus molle ) ist ein Schattenbaum mit hübschen, etwas hängenden Ästen und einem attraktiven, exfolierenden Stamm. Das gefiederte Laub und die leuchtend rosa Beeren machen es zu einem schönen Zier für wassersparende Gärten in den Pflanzenhärtezonen 8 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums. Wenn
Plum pocket disease betrifft alle Arten von Pflaumen, die in den USA angebaut werden, was zu unansehnlichen Fehlbildungen und Ernteverlusten führt. Durch den Pilz Taphrina pruni verursacht die Krankheit vergrößerte und deformierte Früchte und verzerrte Blätter. Allerdings sind Informationen zur Behandlung von Taschenkrankheiten bei Pflaumenbäumen von entscheidender Bedeutung. Lese
Einer der häufigsten jährlichen Charmeure ist Eisenkraut. Verbenas produzieren reichlich Samen und werden sich in idealen Klimazonen neu sezieren. Für diejenigen, die einen anhaltenden Frost bekommen, ist es jedoch am besten, Samen zu sparen und dann im Frühjahr zu säen. Es gibt einen Trick, um Verbena-Samen zu sammeln, so dass sie gerade reif sind, aber nicht aus den Schoten gelöst haben. Den