Was ist volle Sonne und Tipps für Full Sun Landschaftsbau



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Die meisten Gärtner wissen, dass die Menge der Sonnenlichtpflanzen ihr Wachstum beeinflusst. Dies macht die Untersuchung von Sonnenmustern im Garten zu einem wichtigen Teil Ihrer Gartenplanung, besonders wenn es um die komplette Sonnengestaltung geht.

Was ist volle Sonne?

Ja, dies mag für einige eine offensichtliche Frage sein, ist es aber in der Tat nicht. Viele Menschen denken, das bedeutet, den ganzen Tag Sonne zu haben; Andere haben das Gefühl, dass die volle Sonne ein Teil des Tages direktes Sonnenlicht ist. Zum Beispiel könnte Ihr Garten am Morgen drei bis vier Stunden direkte Sonne mit einer Sonnenpause um die Mittagszeit und dann volle Sonne für den Rest des Tages erhalten.

Per definitionem gilt die volle Sonne als mindestens sechs oder mehr Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag in einem bestimmten Gebiet. Das heißt, die Stärke der Sonne variiert sowohl mit der Tageszeit als auch mit der Jahreszeit. Zum Beispiel ist die Sonne während der Sommermonate in den Vereinigten Staaten am stärksten und am frühen Nachmittag intensiver. Es ist auch stärker hier im Süden (wo ich bin) gegen Gebiete weiter nördlich.

Sonnenmuster im Garten

Erfolgreich wachsende Sonnenpflanzen bedeutet, zu verstehen, wie Sonnenmuster im Garten in Ihrem speziellen Bereich funktionieren. Pflanzen, die normalerweise in voller Sonne in südlichen Klimazonen gezüchtet werden, profitieren im Allgemeinen von einem Teil des Schattens während der heißesten Zeit des Tages, um ein Verbrennen zu vermeiden, da diese Bereiche natürlich wärmer sind als nördlichste Orte.

Für die meisten Pflanzen ist Sonnenlicht notwendig, um genügend Energie für die Photosynthese oder Nahrung für die Pflanze zu produzieren. Verschiedene Pflanzen haben jedoch unterschiedliche Bedürfnisse. Stellen Sie daher sicher, dass die Pflanzen, die Sie für die vollständige Sonnengestaltung auswählen, auch für Bereiche mit Halbschatten geeignet sind, wenn Ihr Klima dies vorschreibt.

Zusätzlich zu den Sonnenstrahlen müssen Sie auf die Mikroklimas im Garten achten. Selbst bei voller Sonnengestaltung können die verschiedenen Muster zwischen Sonne und Schatten Bereiche mit leicht unterschiedlichen Temperaturen und Bodenfeuchtigkeit schaffen, die das Pflanzenwachstum beeinträchtigen können.

Vorherige Artikel:
Weihnachtskaktus ist eine auffallende Pflanze mit hellen rosa oder roten Blüten, die festliche Farbe rund um den Winterurlaub hinzufügen. Im Gegensatz zum typischen Wüstenkaktus ist der Weihnachtskaktus eine tropische Pflanze, die im brasilianischen Regenwald wächst. Der Kaktus ist einfach zu züchten und zu vermehren, aber der Weihnachtskaktus hat einige ungewöhnliche Eigenschaften, die dazu führen können, dass Sie sich fragen, was mit Ihrer Pflanze los ist. Lassen
Empfohlen
In den karibischen Inseln und anderen tropischen Gebieten heimisch, sind Begonien in Gebieten mit frostfreien Wintern winterhart. In kühleren Klimazonen werden sie als einjährige Pflanzen angebaut. Das dramatische Laub bestimmter Begonien ist besonders beliebt für schattenliebende Körbe. Viele Pflanzenliebhaber haben erkannt, dass sie statt in jedem Frühling teure Begonien-Körbe kaufen können, um sie in Gewächshäusern oder als Zimmerpflanzen zu überwintern. Natürlic
Glattes Cordgrass ist ein echtes Gras aus Nordamerika. Es ist eine Küstenfeuchtgebiet-Pflanze, die sich in feuchten bis submersen Böden produktiv vermehrt. Wachsende glatte Cordgrass als Gartenpflanze verleiht Ozean Schönheit und Pflegeleichtigkeit. Es ist auch wichtig, Wildpflanzen für Vögel und als Nahrungsquelle für Schneegänse zu etablieren. Erfah
Die schönen, duftenden Blüten, die auf Daphne-Pflanzen erscheinen, überzeugen die Gärtner, sie in den Garten zu locken und sie in der Nähe der Türen oder neben Wegen anzupflanzen, um ihren berauschenden Honigduft zu genießen. Aber diese Pflanzen sind nicht immer einfach zu züchten, und auch solche mit kräftigem Laub blühen nicht unbedingt. Wenn Sie
Hydrokultur ist die Praxis, Pflanzen in einem anderen Medium als dem Boden anzubauen. Der einzige Unterschied zwischen Bodenkultur und Hydroponik ist die Art und Weise, in der die Nährstoffe den Pflanzenwurzeln zugeführt werden. Wasser ist ein wesentliches Element der Hydrokultur und das verwendete Wasser muss innerhalb des entsprechenden Temperaturbereichs bleiben.
Sie haben von Silberahornen und japanischen Ahornbäumen gehört, aber was ist ein koreanischer Ahorn? Es ist ein kleiner Ahornbaum, der einen wunderbaren Ersatz für japanischen Ahorn in kälteren Regionen darstellt. Weitere Informationen zu koreanischen Ahorn und Tipps zum Züchten eines koreanischen Ahorns finden Sie weiter unten. Was
Mangos sind exotische, aromatische Obstbäume, die kalten Temperaturen absolut abgeneigt sind. Blumen und Früchte fallen, wenn die Temperaturen unter 40 ° F (4 ° C) fallen, wenn auch nur kurz. Wenn die Temperaturen weiter fallen, wie unter 30 ° F (-1 ° C), treten schwere Schäden an der Mango auf. Da vi