Was ist Lithodora - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Lithodora in Gärten



Was ist Lithodora? Botanisch bekannt als Lithodora diffusa, ist diese Pflanze eine winterharte Bodenbedeckung, die im späten Frühjahr fast den ganzen Sommer lang massenhaft winzige, intensiv blaue, sternförmige Blüten bildet. Was können Sie mehr über das Wachstum der Lithodora Bodendecke wissen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Lithodora Pflanzeninformation

Lithodora, das in Gärten gepflanzt wird, erreicht Höhen von nur 15 bis 25 cm, aber eine einzelne Pflanze kann sich schließlich auf 61 bis 91 cm ausbreiten. Sie können Lithodora problemlos in Gärten in USDA-Klimazonen 6 bis 10 anbauen. In den südlicheren Bereichen bleibt die dichte Bedeckung mit schmalen, dunkelgrünen Blättern das ganze Jahr über grün.

Lithodora Bodendecker ist eine gute Wahl für Steingärten. Es funktioniert auch gut in Fensterkästen oder Containern.

Lithodora ist relativ leicht in Gartencentern zu finden. Ansonsten pflanzen Sie Lithodora Samen direkt im Garten, oder fangen Sie sie ein paar Wochen im Voraus an. Sie können auch Stecklinge aus etablierten Pflanzen im Mittel- bis Spätsommer vermehren.

Growing Lithodora Bodendecker

Saurer, gut durchlässiger Boden eignet sich am besten für den Anbau von Lithodora in Gärten. Sandiger Boden ist in Ordnung, aber die Pflanze toleriert keinen schweren Lehmboden.

Obwohl Lithodora bei voller Sonneneinstrahlung gedeiht, ist Halbschatten kein Problem. Nachmittag Schatten ist am besten in heißen Klimazonen.

Wie für die Pflege von Lithodora, gießen Sie die Pflanze regelmäßig und lassen Sie den Boden nicht knochentrocken werden. Achten Sie jedoch auf Überschwemmungen und vermeiden Sie matschige, wasserhaltige Böden.

Wenden Sie Mulch im Herbst an, wenn Sie in einer kühleren Region leben. Prune Lithodora leicht, wenn sie strähnig aussieht oder wenn die Blätter durch Winterkälte beschädigt sind.

Lithodora benötigt in der Regel keinen Dünger, es sei denn, die Blätter werden blass grünlich-gelb. Wenn dies der Fall ist, geben Sie einen Dünger für Rhododendron, Azalee oder andere säureliebenden Pflanzen im späten Winter oder sehr frühen Frühling.

Wenn Sie Blattläuse bemerken, behandeln Sie die Pflanze mit insektizidem Seifenspray. Ansonsten sind Schädlinge in der Regel kein Problem.

Vorherige Artikel:
Zügellose, kräftige, trompetenartige, hellrosa Blüten und endlose Stiele mit hellgrünem Laub ... das beschreibt Tecomanthe venusta oder rosa Petticoat-Ranke. Was ist eine Tecomanthe Rebe? Die Pflanze gilt als halb winterhart und ist in ihrem Wachstum fast aggressiv. Wenn Sie jedoch bereit sind, etwas Zeit mit dem Training zu verbringen, werden die pinkfarbenen, lippenstiftförmigen Blumen von allen, die sie sehen, Gänsehaut bekommen. Und
Empfohlen
Knochenmehldünger wird oft von organischen Gärtnern verwendet, um Phosphor im Gartenboden hinzuzufügen, aber viele Menschen, die mit dieser organischen Bodenverbesserung nicht vertraut sind, fragen sich vielleicht: "Was ist Knochenmehl?" Und "Wie wird Knochenmehl auf Blumen verwendet?&q
Bei so vielen Sorten von Ziergräsern auf dem Markt kann es schwierig sein zu bestimmen, welcher für Ihre Website und Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Hier bei Gardening Know How versuchen wir unser Bestes, um diese schwierigen Entscheidungen so einfach wie möglich zu machen, indem wir Ihnen klare, genaue Informationen über eine breite Palette von Pflanzenarten und -sorten liefern. In
Japanische Blumengärten sind Kunstwerke, wenn sie gut gemacht sind. Der Schlüssel zum Entwerfen Ihrer eigenen japanischen Blumengärten ist es, es einfach zu halten und zu versuchen, die Natur im Layout nachzuahmen. Wenn es um asiatische Pflanzen geht, braucht es ein wenig Forschung, um die besten japanischen Gartenpflanzen für Ihren eigenen Garten auszuwählen, aber es ist nicht schwierig. Ein
Radieschen gehören zu den schnellsten Erzeugern, die im Frühjahr in drei bis vier Wochen eine Ernte sammeln. Spätere Stämme liefern Wurzeln in sechs bis acht Wochen. Diese Pflanzen sind tolerant gegenüber Zwischenpflanzungen, sofern sie nicht durch höhere Arten abgeschirmt werden. Viele Pflanzen eignen sich hervorragend als Begleiter für Radieschen, die nach der Ernte geerntet werden. Die I
Einfach in gemäßigt gemäßigten Klimazonen anzubauen, gibt es diejenigen von uns in heißen Gegenden des Landes, einschließlich des Wüstenklimas, die sich nach frischen Erdbeeren sehnen, die frisch und süß aus unserem eigenen Garten gepflückt werden. Erdbeeren, die bei heißem Wetter wachsen, wo die Tagestemperaturen häufiger als nicht über 85 ° F (29 ° C) sind, ist mit ein wenig Vorbereitung und Pflanzung zur richtigen Jahreszeit möglich. Wie man Erdbee
Es gibt nichts auf der Welt, das so enttäuschend ist, wie die erste üppig belaubte Kartoffelpflanze zu graben, nur um zu entdecken, dass Ihre Kartoffeln Blätter, aber keine Ernte produzieren. Niedrige Kartoffelerträge sind ein häufiges Problem von wohlmeinenden, aber unerfahrenen Gärtnern, die ihre Ernte in der Hoffnung auf eine große Kartoffelauszahlung überbefreiten. Das Dü