Was ist Lithodora - Erfahren Sie mehr über die Pflege von Lithodora in Gärten



Was ist Lithodora? Botanisch bekannt als Lithodora diffusa, ist diese Pflanze eine winterharte Bodenbedeckung, die im späten Frühjahr fast den ganzen Sommer lang massenhaft winzige, intensiv blaue, sternförmige Blüten bildet. Was können Sie mehr über das Wachstum der Lithodora Bodendecke wissen? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

Lithodora Pflanzeninformation

Lithodora, das in Gärten gepflanzt wird, erreicht Höhen von nur 15 bis 25 cm, aber eine einzelne Pflanze kann sich schließlich auf 61 bis 91 cm ausbreiten. Sie können Lithodora problemlos in Gärten in USDA-Klimazonen 6 bis 10 anbauen. In den südlicheren Bereichen bleibt die dichte Bedeckung mit schmalen, dunkelgrünen Blättern das ganze Jahr über grün.

Lithodora Bodendecker ist eine gute Wahl für Steingärten. Es funktioniert auch gut in Fensterkästen oder Containern.

Lithodora ist relativ leicht in Gartencentern zu finden. Ansonsten pflanzen Sie Lithodora Samen direkt im Garten, oder fangen Sie sie ein paar Wochen im Voraus an. Sie können auch Stecklinge aus etablierten Pflanzen im Mittel- bis Spätsommer vermehren.

Growing Lithodora Bodendecker

Saurer, gut durchlässiger Boden eignet sich am besten für den Anbau von Lithodora in Gärten. Sandiger Boden ist in Ordnung, aber die Pflanze toleriert keinen schweren Lehmboden.

Obwohl Lithodora bei voller Sonneneinstrahlung gedeiht, ist Halbschatten kein Problem. Nachmittag Schatten ist am besten in heißen Klimazonen.

Wie für die Pflege von Lithodora, gießen Sie die Pflanze regelmäßig und lassen Sie den Boden nicht knochentrocken werden. Achten Sie jedoch auf Überschwemmungen und vermeiden Sie matschige, wasserhaltige Böden.

Wenden Sie Mulch im Herbst an, wenn Sie in einer kühleren Region leben. Prune Lithodora leicht, wenn sie strähnig aussieht oder wenn die Blätter durch Winterkälte beschädigt sind.

Lithodora benötigt in der Regel keinen Dünger, es sei denn, die Blätter werden blass grünlich-gelb. Wenn dies der Fall ist, geben Sie einen Dünger für Rhododendron, Azalee oder andere säureliebenden Pflanzen im späten Winter oder sehr frühen Frühling.

Wenn Sie Blattläuse bemerken, behandeln Sie die Pflanze mit insektizidem Seifenspray. Ansonsten sind Schädlinge in der Regel kein Problem.

Vorherige Artikel:
Unter den verschiedenen Formen von Kakteen besitzt Wanderstock cholla eine der einzigartigsten Eigenschaften. Diese Pflanze aus der Familie der Opuntia stammt aus dem Südwesten der Vereinigten Staaten. Es hat segmentierte Arme, die sich leicht von der Hauptpflanze ablösen und den Namen der Pflanze erhalten.
Empfohlen
Kumquats sind einzigartige Vertreter der Zitrusgewächse, da sie der Gattung Fortunella und nicht der Gattung Citrus angehören. Als eine der widerstandsfähigsten Vertreter der Zitrusfruchtfamilie können Kumquats Temperaturen von unter -6 ° C vertragen, mit minimalen Schäden an Blättern und Stamm. Kumqu
Es gibt viele interessante Insekten im Garten, viele, die weder Freund noch Feind sind, also ignorieren wir Gärtner sie meistens. Wenn wir in Gärten kleine Wanzen finden, ist es schwer zu wissen, was wir denken sollen. Diese Stinkbug-Verwandten haben ein eigenartiges Aussehen von ihnen und sie verbringen viel zu viel Zeit in der Nähe unserer wertvollen Früchte, aber sie brechen selten die Top 10 der schlimmsten Gartenwanzen. Ma
Immergrüne Sträucher für Schatten können wie eine Unmöglichkeit erscheinen, aber die Tatsache ist, dass es viele Schatten liebende immergrüne Sträucher für den Schattengarten gibt. Evergreens für Schatten können Struktur und Winterinteresse einem Garten hinzufügen und einen tristen Bereich zu einem mit Fülle und Schönheit gefülltem verwandeln. Lesen Sie we
Eine Ringelblume zum Blühen zu bringen, ist normalerweise keine schwierige Aufgabe, da die winterharten Jahresblütler normalerweise vom Frühsommer aus ununterbrochen blühen, bis sie im Herbst von Frost gefressen werden. Wenn Ihre Ringelblumen nicht blühen, ist die Lösung in der Regel ziemlich einfach. Lese
Was wäre der Sommer ohne Beeren? Brombeeren sind eine der am einfachsten zu wachsen und als Wildpflanzen in vielen Teilen von Nordamerika freiwillig. Sie sind ziemlich stoisch und robust, abgesehen von Pilzproblemen, die vielen Schädlings- oder Krankheitsproblemen nicht ausgesetzt sind. Blackberry Penicillium Fruchtfäule ist eine Pilzkrankheit, die vor allem bei Früchten nach der Ernte auftritt. Ve
Wisterias sind prächtige, gewundene Reben, die die Luft leicht verströmen, wenn Blumen vorhanden sind. Die Zierpflanzen sind winterhart, schnell wachsend und die meiste Zeit der Beute von wenigen Schädlingen oder Krankheitsproblemen. Ein wichtiger Schädling der Pflanze, der Glyzinienbohrer, ist jedoch ein Käfer, der sich in die holzigen Stängel von Glyzinien eintunnelt, wodurch der Fluss von Wasser und Nährstoffen unterbrochen wird. Zu wi