Was ist Molybdän: Informationen über Molybdänquellen für Pflanzen



Molybdän ist ein Spurenelement, das für Pflanzen und Tiere wichtig ist. Es kommt in Böden vor, die bei hohen pH-Werten alkalisch sind. Saure Böden weisen einen Mangel an Molybdän auf, verbessern sich jedoch mit Kalk. Als Spurenelement ist Molybdän für das Pflanzenwachstum ein mäßig wichtiger Katalysator für zwei sehr wichtige Enzymaktivitäten. Pflanzen können sehr hohe Molybdändistanzen vertragen, aber mit wenig bis gar keinem Element.

Was ist Molybdän?

Molybdän ist sowohl für Pflanzen als auch für Tiere wichtig. Im Pflanzenwachstum hilft es im Stickstoff-, Sauerstoff- und Schwefelkreislauf. Böden sind die Molybdänquellen für Pflanzen. Molybdat ist die Form, die Pflanzen aufnehmen können, um das Element zu erhalten. Sandige Böden und saure Böden enthalten weniger verfügbares Molybdän für das Pflanzenwachstum.

Das Element ist entscheidend für die Funktionen von Nitrogenase und Nitratreduktase, zwei Enzymen, die für die Stickstofffixierung und Stickstoffreduktion wichtig sind. Nicht alle Pflanzen benötigen die gleiche Menge an Molybdän. Pflanzen wie Kreuz- und Hülsenfrüchte benötigen größere Mengen des Minerals.

Molybdän und Pflanzen

Auch als Spurenelement ist Molybdän für das Pflanzenwachstum ein wesentliches Element. In Ermangelung von genug des Minerals, Blätter werden blass und schließlich sterben, Blumen nicht zu bilden und einige Pflanzenarten erfahren missgebildeten Blattspreiten in einem Zustand namens Whiptail.

Hülsenfrüchte erwerben nicht die Bakterien, die notwendig sind, um Stickstoff an ihren Wurzelknoten zu fixieren. Nekrose des Zellgewebes und schlecht funktionierende Gefäßsysteme verursachen auch einen allgemeinen Zerfall der Pflanzengesundheit. Am häufigsten betroffen sind Nutzpflanzen wie Brokkoli, Blumenkohl, Sojabohnen, Klee und Zitrusfrüchte.

Molybdän verwendet in Pflanzen

Pflanzen benötigen eine Mindestmenge an Molybdän, um die Stickstoffassimilation zu unterstützen. Es ist auch wichtig für die Kaliumabsorption. Molybdän verwendet in anderen Pflanzen die Pflanzengesundheit und das Wachstum.

In Hülsenfrüchten sind Mängel am deutlichsten. Dies liegt daran, dass Leguminosen auf ein symbiotisches Bakterium angewiesen sind, um Stickstoff, einen essentiellen Nährstoff für das Pflanzenwachstum, an den Wurzelknötchen zu fixieren. Hülsenfrüchte finden es wichtig, Umgebungsstickstoff an den Pflanzenknoten zu fixieren. In Böden mit niedrigem Molybdän ist das Knotenwachstum verzögert. Wenn ausreichende Mengen vorhanden sind, wachsen die Pflanzen kräftiger und der Proteingehalt der Hülsenfrüchte wird erhöht.

Zunehmendes Molybdän in Böden

Liming senkt den pH-Wert im Boden oder versüßt ihn, um die Säure zu reduzieren. Alkalische Böden haben mehr Molybdän als saure Böden und Pflanzen können leichter aufgenommen werden.

Eine der häufigsten Molybdänquellen für Pflanzen ist die Blattapplikation. Da Pflanzen sehr wenig von dem Element benötigen, ist die Blatteinführung ideal. Pflanzen können das Mineral schnell aufnehmen, aber der Überschuss bleibt nicht im Boden.

Es gibt auch viele Düngerformulierungen mit Molybdänzusatz, die gut funktionieren werden, um die Verfügbarkeit des Elements in den meisten Pflanzen zu erhöhen.

Vorherige Artikel:
Trauben brauchen viele warme Tage um zu reifen und reifen nur am Weinstock. Dies hat dazu geführt, dass der Anbau von Trauben in Zone 5 oder kälter schwieriger, wenn nicht gar unmöglich ist, aber neuere Sorten kälterarmer Trauben machen den Anbau von Weinreben für Zone 5 vielversprechend. Lesen Sie weiter, um mehr über diese kaltharten Rebsorten der Zone 5 zu erfahren. Wach
Empfohlen
Mehrere Krankheiten und Zustände können Ihr munteres Alpenveilchen in unordentliche gelbe Blätter und sterbende Blüten verwandeln. Können kranke Pflanzen gerettet werden? Dieser Artikel konzentriert sich auf Tipps zur Vermeidung von Pflanzenkrankheiten bei Cyclamen, damit Sie Ihre Pflanzen nicht wegwerfen müssen. Pfle
Japanisches Silbergras ist ein dekoratives, klumpendes Gras in der Gattung Miscanthus . Es gibt viele Sorten der attraktiven Pflanze, die für USDA-Pflanzenhärtezonen von 5 bis 9 am geeignetsten sind. Die japanische Silbergraspflanze produziert normalerweise einen federartigen weißgrauen Blütenstand, der die Quelle des Namens ist. Es
Fuchsia bietet den ganzen Sommer über leuchtende Blüten, wenn sie richtig behandelt werden. Es kann schwierig sein, Probleme mit Fuchsia Bud Drop zu diagnostizieren, aber wir haben eine Liste der häufigsten Gründe für Blüte Probleme in diesem Artikel, um Ihnen zu helfen. Warum Fuchsia Knospen fallen lässt Die fuchsiafarbenen Blüten hängen wie zarte Tänzer in bunten Unterröcken und gehören zu den begehrtesten der Pflanzenwelt. Leider kön
Pilze sind manchmal ein Ärgernis für Hausbesitzer, die sie in ihren Gärten oder Rasen nicht willkommen und oft wollen sie loswerden. Pilze gelten jedoch als Zerfallpilze und machen schnelle Arbeit von organischen Stoffen, wie Stroh in Rasen oder Kompostmaterialien. Ihre Anwesenheit im Rasen und im Garten verbessert die Bodenqualität erheblich. Ab
Die Yucca-Pflanze ist eine beliebte Indoor- und Outdoor-Pflanze. Ein Problem bei der Pflege von Yucca-Pflanzen, die Inneneigentümer haben, dass Outdoor-Besitzer im Allgemeinen nicht sind, ist, dass Zimmerpflanzen zu groß werden können. Sie müssen zurückgeschnitten werden. Das Beschneiden einer Yucca mag hart aussehen, aber es ist ein ausgezeichneter Weg, um Ihre Yucca-Pflanze nicht nur handhabbar zu halten, sondern auch die Pflanze fortzupflanzen. Yuc
Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Zone 8, ist eine der wärmeren Regionen des Landes. Als solche können Gärtner die Frucht ihrer Arbeit einfach genießen, weil die Sommerwachstumszeit lang genug ist, um dies zu tun. Wie wäre es mit kaltem Gemüse für Zone 8? Kannst du in den Winterzonen der Zone 8 Gemüse anbauen? Wenn j