Zone 5 Rosmarin Pflanzen - Tipps zum Anbau von Rosmarin in Zone 5



Rosmarin ist traditionell eine Pflanze mit warmem Klima, aber Agronomen sind damit beschäftigt, kaltharte Rosmarin-Sorten zu entwickeln, die für den Anbau in kalten nördlichen Klimaten geeignet sind. Denken Sie daran, dass auch winterharte Rosmarinpflanzen von einem ausreichenden Winterschutz profitieren, da die Temperaturen in Zone 5 bis auf -20 ° C fallen können.

Auswählen von Rosmarinpflanzen der Zone 5

Die folgende Liste enthält Rosmarin-Sorten für Zone 5:

Alcalde ( Rosemarinus officinalis 'Alcalde Cold Hardy') - Dieser kaltharte Rosmarin ist für die Zonen 6 bis 9 eingestuft, kann aber die oberen Bereiche der Zone 5 mit angemessenem Schutz überstehen. Wenn du Zweifel hast, pflanze Alcalde in einen Topf und bringe ihn im Herbst ins Haus. Alcalde ist eine aufrecht wachsende Pflanze mit dichtem, olivgrünem Laub. Die Blüten, die vom Frühsommer bis Herbst erscheinen, sind ein attraktiver Schatten von blassem Blau.

Madeline Hill (Rosmarinus officinalis 'Madeline Hill') - Madeleine Hill Rosmarin ist - wie Alcalde - offiziell winterhart in der Zone 6. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Winterschutz bieten, wenn Sie die Pflanze ganzjährig im Freien stehen lassen wollen. Madeline Hill zeigt üppiges, grünes Laub und zierliche, hellblaue Blüten. Madeline Hill ist auch als Hill Hardy Rosmarin bekannt.

Arp Rosmarin ( Rosemarinus officinalis 'Arp') - Während Arp ein sehr kalter Rosmarin ist, kann es draußen in Zone 5 kämpft. Winterschutz ist kritisch, aber wenn Sie alle Zweifel beseitigen wollen, bringen Sie die Pflanze drinnen für den Winter. Arp Rosmarin, eine große Sorte, die eine Höhe von 36 bis 48 Zoll erreicht, zeigt im späten Frühjahr und frühen Sommer klare blaue Blüten.

Athens Blue Spire Rosmarin ( Rosemarinus officinalis 'Blue Spier') - Athens Blue Spire präsentiert blasses, grau-grünes Laub und lavendelblauen Blüten. Auch in der Zone 5 kann selbst kaltblütiger Rosmarin wie der Athens Blue Spire Probleme machen, also geben Sie der Pflanze reichlich Schutz.

Wachsender Rosmarin in Zone 5

Der wichtigste Aspekt bei der Anzucht von Rosmarinpflanzen in kälteren Klimazonen ist eine ausreichende Winterpflege. Diese Tipps sollten helfen:

Schneiden Sie die Rosmarinpflanze nach dem ersten harten Frost auf ein paar Zentimeter vom Boden ab.

Bedecken Sie die restliche Pflanze vollständig mit 4 bis 6 Zoll Mulch. (Entfernen Sie den größten Teil des Mulchs, wenn im Frühjahr neues Wachstum auftritt, und lassen Sie nur ca. 2 cm Platz.)

Wenn Sie in einem sehr kalten Klima leben, sollten Sie die Pflanze mit einem zusätzlichen Schutz wie einer Frostdecke abdecken, um die Pflanze vor Frost zu schützen.

Nicht überschwemmen. Rosmarin mag keine nassen Füße, und feuchter Boden im Winter erhöht die Gefahr von Schäden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Rosmarin während des Winters innen zu bringen, stellen Sie eine hell erleuchtete Stelle zur Verfügung, wo Temperaturen von ungefähr 63 bis 65 F. (17-18 C.) bleiben.

Tipp für den Anbau von Rosmarin in kalten Klimazonen : Nehmen Sie Stecklinge aus Ihrer Rosmarinpflanze im Frühjahr oder nach der Blüte im Spätsommer. Auf diese Weise ersetzen Sie Pflanzen, die im Winter verloren gehen könnten.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie die Wirkung eines immergrünen Baumes und die leuchtende Farbe eines Laubbaumes lieben, können Sie beides mit Lärchenbäumen haben. Diese Nadelbäume sehen im Frühling und Sommer wie immergrüne Bäume aus, aber im Herbst verfärben sich die Nadeln goldgelb und fallen auf den Boden. Was ist ein Lärchenbaum? Lärchen
Empfohlen
Wenn Sie Materialien hinzugefügt haben, die die pH-Balance in Ihrem Komposthaufen ändern, oder wenn Regenschauer es viel feuchter als gewöhnlich gemacht haben, werden Sie vielleicht eine große Ansammlung weißer, kleiner, fadenartiger Würmer bemerken, die sich durch den Haufen arbeiten. Dies sind nicht Baby Red Wigglers, wie Sie vielleicht denken, sondern eine andere Art von Wurm bekannt als der Topf Wurm. Lass
Die in Asien heimische Litschifrucht sieht aus wie eine Erdbeere mit einer holprigen Reptilienhaut. Es ist seit mehr als 2000 Jahren eine beliebte Frucht in China, aber in den Vereinigten Staaten eine Seltenheit. Sie können in den wärmeren Staaten von Florida und Hawaii angebaut werden und sind auch konserviert, getrocknet und frisch in speziellen asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich. So
Südliche Erbsen mit Wurzelknotennematoden können auf verschiedene Arten leiden. Der Erreger kann die Pflanzen ausreichend schädigen, um die Ernte zu reduzieren, aber er kann Ihre Erbsen auch anfällig für andere Infektionen machen, einschließlich Pilz- und Bakterienkrankheiten. Wissen, wie man diesen Schädling verhindert und behandelt, um schwere Verluste zu vermeiden. Sympt
Pflaumenbäume sind normalerweise relativ saftige Bäume, daher kann ein wenig Saft, der aus Pflaumenbäumen austritt, kein Grund zur Beunruhigung sein. Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihr Pflaumenbaum Blutsaft blutet, könnte Ihr Baum ein Problem haben, das so schnell wie möglich gelöst werden sollte. Grün
Wespen! Wenn nur die Erwähnung von ihnen dich zur Deckung bringt, dann ist es Zeit, dass du die parasitäre Wespe triffst. Diese stachellosen Insekten sind deine Partner im Kampf gegen die Käfer in deinem Garten. Die Verwendung parasitärer Wespen in Gärten ist oft effektiver als das Besprühen von Pflanzen mit Insektiziden. Lass
Die Vermehrung von Bienenbalsampflanzen ist eine großartige Möglichkeit, sie Jahr für Jahr im Garten zu halten oder sie mit anderen zu teilen. Sie können im Frühjahr oder Herbst durch Teilung, im späten Frühjahr durch Nadelholzstecklinge oder Samen vermehrt werden. Helle Blüten und ein minziger Duft machen Bergamotte ( Monarda ) ideal für Staudenrabatten. Bergamo