Brandschaden an Bäumen beurteilen: Tipps zur Reparatur von abgebrannten Bäumen



Wenn in Ihrem Garten Bäume durch Feuer beschädigt sind, können Sie möglicherweise einige der Bäume retten. Sie sollten beginnen, beschädigte Bäume so schnell wie möglich zu helfen, sobald Sie die Bäume beseitigen, die auf Menschen oder Eigentum fallen könnten. Lesen Sie weiter für Informationen über Brandschäden an Bäumen.

Feuerschaden an Bäumen

Feuer kann Bäume in deinem Garten beschädigen und sogar töten. Das Ausmaß des Schadens hängt davon ab, wie heiß und wie lange das Feuer brannte. Es hängt aber auch von der Art des Baumes ab, von der Jahreszeit, in der das Feuer entstanden ist und von der Nähe der Bäume.

Ein außer Kontrolle geratenes Feuer kann Bäume in Ihrem Garten auf verschiedene Arten beschädigen. Es kann sie ganz oder teilweise verzehren, austrocknen und versengen oder einfach versengen.

Viele Bäume, die durch Feuer beschädigt wurden, können sich mit Ihrer Hilfe erholen. Dies gilt insbesondere, wenn die Bäume ruhten, als sie verletzt wurden. Aber das erste, was Sie tun sollten, bevor Sie beginnen, brandgeschädigten Bäumen zu helfen, ist es, diejenigen zu bestimmen, die entfernt werden müssen.

Bäume entfernen, die durch Feuer beschädigt wurden

Wenn ein Baum so beschädigt wurde, dass er fallen kann, müssen Sie darüber nachdenken, diesen Baum zu entfernen. Manchmal ist es leicht zu sagen, ob ein Feuerschaden an Bäumen ihre Entfernung erfordert, manchmal schwieriger.

Ein Baum ist eine Gefahr, wenn das Feuer strukturelle Defekte im Baum verursacht, die dazu führen könnten, dass er ganz oder teilweise fällt. Es ist noch wichtiger, es zu entfernen, wenn es eine Person oder ein Grundstück darunter treffen könnte, wenn es fällt, wie ein Gebäude, eine elektrische Leitung oder ein Picknicktisch. Es macht keinen Sinn, verbrannte Bäume zu reparieren, wenn sie für Menschen oder Eigentum gefährlich sind.

Wenn sich stark verbrannte Bäume nicht in der Nähe von Grundstücken befinden oder in einem Gebiet, in dem Menschen leben, können Sie sich möglicherweise einen Versuch leisten, verbrannte Bäume zu reparieren. Das erste, was du tun willst, wenn du brandgeschädigten Bäumen hilfst, ist ihnen Wasser zu geben.

Reparierte gebrannte Bäume

Ein Feuer trocknet Bäume aus, einschließlich ihrer Wurzeln. Wenn Sie Feuer beschädigten Bäumen helfen, müssen Sie den Boden unter den Bäumen während der Vegetationsperiode jederzeit feucht halten. Wasserabsorbierende Baumwurzeln befinden sich im oberen Fußbereich oder im Boden. Plane den gesamten Bereich unter dem Baum - Tropflinie zu den Astspitzen - bis zu einer Tiefe von 15 Zoll.

Um dies zu erreichen, müssen Sie langsam Wasser anbieten. Sie können den Schlauch auf den Boden legen und langsam laufen lassen oder in einen Schmutzwasserschlauch investieren. Graben Sie, um sicherzustellen, dass das Wasser in den Boden sickert, wo der Baum es braucht.

Sie möchten auch Ihre verletzten Bäume vor Sonnenbrand schützen. Das jetzt verbrannte Baldachin pflegte das für den Baum zu tun. Bis sie wieder wächst, wickeln Sie die Stämme und Hauptglieder in hellen Stoff, Pappe oder Baum wickeln. Alternativ können Sie eine weiße Farbe auf Wasserbasis auftragen.

Wenn der Frühling kommt, kannst du erkennen, welche Äste lebendig sind und welche nicht durch Wachstum oder Mangel an Frühling wachsen. Bereinige zu diesem Zeitpunkt tote Äste. Wenn die beschädigten Bäume Kiefer sind

Vorherige Artikel:
Douglas Tannen ( Pseudotsuga Menziesii ) sind auch als rote Tannen, Oregon Kiefern und Douglas Fichte bekannt. Jedoch, nach Douglas-Tannen-Informationen, sind diese immergrünen Pflanzen nicht pinesnor oder pusnor. Aber sie sind groß, schöne Nadelbäume aus dem pazifischen Nordwesten. Für Informationen über den Anbau von Douglasien und Tipps zur Pflege von Douglasien, lesen Sie weiter. Doug
Empfohlen
Sommerblumen sind das Lied im Herzen der Saison. Lantanas sind perfekte Beispiele für lebhafte farbige Blüten, die die ganze Saison über bestehen bleiben. Über 150 Arten bilden die Familie und es gibt viele andere Arten von Lantana, aus denen aufgrund der starken Hybridisierung wählen. Eine der Lantana-Sorten, Lantana camara , sollte in feuchten, warmen Regionen gemieden werden, wo sie sich einbürgern und zu einer Schädlings-Pflanze werden kann. Die m
Schlangenpflanzenprobleme sind selten und diese gewöhnlichen Zimmerpflanzen sind so beliebt, weil sie einfach zu kultivieren sind. Sie können Ihre Schlangenpflanze wochenlang vernachlässigen und es wird wahrscheinlich noch gedeihen. Obwohl diese Pflanze sehr tolerant ist, braucht sie eine gewisse Grundversorgung und kann, wenn sie zu lange vernachlässigt wird, Probleme zeigen, einschließlich der Blätter. Lese
Peffergrass-Unkräuter, auch als mehrjährige Pepperweed-Pflanzen bekannt, sind Importe aus Südosteuropa und Asien. Die Unkräuter sind invasiv und bilden schnell dichte Bestände, die wünschenswerte heimische Pflanzen verdrängen. Die Entfernung von Pfefferkörnern ist sehr schwierig, da jede Pflanze Tausende von Samen produziert und sich auch aus Wurzelsegmenten vermehrt. Lesen
Indische Hawthorns sind niedrige, mounding Sträucher mit dekorativen Blumen und Beeren. Sie sind Arbeitspferde in vielen Gärten. Wenn Sie darüber nachdenken, indische Weißdornpflanzen zu verpflanzen, sollten Sie sich über die richtige Technik und das richtige Timing informieren. Für Informationen darüber, wie und wann indischer Weißdorn und andere Tipps zur Transplantation von indischem Weißdorn, lesen Sie weiter. Indirek
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Große und stattliche Fingerhutpflanzen ( Digitalis purpurea ) sind seit langem in Gartenbereichen enthalten, wo vertikales Interesse und schöne Blumen erwünscht sind. Fingerhutblüten wachsen an Stielen, die je nach Sorte bis zu 6 Fuß hoch werden können. Fing
Unsichtbar und böse können Chigger den Sommer mit dem Juckreiz, den sie verursachen, unerträglich machen, besonders wenn du draußen im Garten bist. Erfahren Sie, wie man Chiggers behandelt und mit ihren Bissen umgeht. Chigger Wanzen im Garten Nichts kann eine Wanderung, ein Picknick oder einen Tag im Garten so schnell ruinieren wie der irritierende, juckende Biss des Chigger. Wi