Avocado-Baum-Behandlung - Schädlinge und Krankheiten eines Avocado-Baums



Avocados sind schmackhafte Ergänzungen im Garten, aber es gibt viele Schädlinge und Krankheiten eines Avocadobaums, die Sie vor dem Pflanzen beachten sollten. Die überwiegende Mehrheit der Probleme mit Avocado-Baumkrankheiten kann auf schlecht entwässerte Böden oder auf Bäume zurückgeführt werden, die nicht als krankheitsfrei eingestuft sind - sie bringen die Krankheitserreger mit. Lesen Sie weiter, um etwas über die häufigsten Schädlinge und Krankheiten von Avocadobäumen zu erfahren.

Allgemeine Krankheiten eines Avocadobaums

Cankers - Cankers sind normalerweise nur kleine Krankheiten eines Avocadobaums, aber sie sind gut sichtbar. Diese Geschwüre an Baumstämmen und Ästen können leicht sinken und Gummi ausschwitzen, was der Wunde ein rostiges Aussehen verleiht. Cankers können oft aus Gliedmaßen herausgeschnitten werden, aber Krebse in Stämmen töten oft betroffene Bäume.

Fruchtfäule - Fruchtfäule, verursacht durch pilzliche Krankheitserreger, tritt typischerweise dort auf, wo die sanitäre Versorgung schlecht und die Baumbelastung hoch ist. Diese Pilze können in Pflanzenrückständen auf dem Boden um den Baum herum überwintern oder in Früchten, die nach der Ernte von Avocados auf dem Baum verbleiben. Ordnungsgemäße Beschneidung und sofortige Entfernung der Früchte helfen, die Krankheit zu stoppen.

Wurzelfäule - Wurzelfäule tritt im Allgemeinen in Gebieten mit schlechter Drainage oder in Bäumen auf, die chronisch bewässert sind. Wenn die Bedingungen verbessert werden können, kann der Baum gespeichert werden. Manchmal, wenn man um den Baum herum buddelt und die Wurzeln freilegt, wird die Krone ausreichend trocknen, um den Tod des Baumes zu verhindern.

Sunblotch - Sunblotch ist eine ernste, unheilbare Krankheit von Avocado-Bäumen. Früchte sind oft verfärbt oder vernarbt, Zweige können rote oder gelbe Verfärbungen oder rechteckige Risse in der Rinde entwickeln. Infizierte Bäume sind auch oft verkümmert, aber einige Bäume zeigen überhaupt keine Symptome, abgesehen von einer Verringerung der Ausbeute. Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, kann der Sonnenbrand nicht geheilt werden, aber durch den Kauf von zertifiziertem, krankheitsfreien Bestand und das Praktizieren einer guten Werkzeughygiene können Sie die Verbreitung von Sonnenbränden stoppen.

Wilts und Blights - Wilts und Blights sind durch tote Bereiche in Bäumen gekennzeichnet, besonders wenn nur ein Teil des Baumes betroffen ist. Wilts verursacht überraschenderweise plötzliches Welken und Tod in Zweigen; Fäulnis kann kleine Zweige töten oder nur die Blätter selbst betreffen. Wenn Sie das symptomatische Gewebe von Bäumen beschneiden und eine gute Unterstützung bieten, kann sich Ihre Avocado erholen.

Avocado-Baum-Insekten

Borer - Borer tunneln zu Avocadobäumen, wo sie Eier fressen oder legen. Eingangslöcher sind gut sichtbar und können auslaufen Saft und Bohrer geschwächte Zweige können leicht brechen. Gestresste Bäume werden von Bohrern bevorzugt; Halten Sie Ihren Baum gesund kann einen Befall verhindern. Ausgefallene Äste ausschneiden und sofort entsorgen.

Raupen - Raupen greifen Laub, Blumen und Früchte an und können in kurzer Zeit erhebliche Schäden verursachen. Sprays von Bacillus thuringiensis sind hochwirksam, vorausgesetzt, dass Sie Raupen, wie Blattwickler, erreichen können, die innerhalb schützende Nester aus Blättern ernähren. Ein spezieller Punkt, um diese gefalteten oder seidengebundenen Blätter zu besprühen, wird die Raupen im Inneren zerstören.

Lace Bugs - Intermittierende Schädlinge von Avocado, Spitzen Bugs beschädigen Blätter, wenn sie vorhanden sind. Fütterungsstellen verursachen gelbe Flecken, die bald austrocknen, und gestresste Blätter werden fallen und Früchte und Holz ultravioletten Strahlen aussetzen. Wenn die Symptome auftreten, sind Sprays von Gartenölen oder Pyrethrin empfohlen Avocado-Baum-Behandlung.

Milben - Milben verursachen ähnlichen Schaden wie Spitzenwanzen, aber Blätter können auch eine bronzene Erscheinung annehmen und die Schädlinge werden mit bloßem Auge schwer zu sehen sein. Einige Milben spinnen feine Netze, während sie sich ernähren, ähnlich wie bei Spinnen. Behandeln Sie sie mit Gartenbauöl; Insektizide können Bevölkerungsexplosionen verursachen.

Thripse - Thripse verursachen nur selten schwere Schäden an Bäumen, aber sie verkratzen die Früchte ernsthaft. Schorfige oder ledrige braune Narben erscheinen, wenn Früchte sich vergrößern, manchmal Früchte stürzen. Sorgfältiges Beschneiden und Düngen hilft, Thripse zu verhindern, die von zärtlichen Wachstumsspülungen angezogen werden. Sie können mit Gartenbauöl oder Pyrethrin zerstört werden.

Vorherige Artikel:
Amerikanischer Ginseng ( Panax quinquefolius ), der in weiten Teilen der östlichen Vereinigten Staaten beheimatet ist, wird wegen seiner vielen nützlichen Eigenschaften geschätzt. Leider wurde Wildginseng in seiner natürlichen Umgebung übererfasst und steht in mehreren Staaten auf der bedrohten Pflanzenliste. Wen
Empfohlen
Oleander ( Nerium oleander ) ist ein winterhartes, immergrünes Gewächs, das im Sommer und Herbst Massen von großen, süß riechenden Blüten hervorbringt. Oleander ist eine robuste Pflanze, die selbst in Dürre und Hitze Hitze blüht, aber leider wird der Strauch manchmal von ein paar Oleander-Schädlingen befallen. Lesen S
Einzigartig und mit einem ganz eigenen Stil, Sky Pencil Holly ( Ilex crenata 'Sky Pencil') ist eine vielseitige Pflanze mit Dutzenden von Anwendungen in der Landschaft. Das erste, was Sie bemerken werden, ist seine schmale, säulenförmige Form. Wenn es natürlich wächst, wächst es nicht mehr als 2 Fuß breit, und Sie können es auf nur einen Fuß in der Breite beschneiden. Es ist
Liebstöckel ist ein altes Kraut, das in Küchengärten zur Behandlung von Bauchschmerzen verwendet wurde. Während Liebstöckel aus Teilungen vermehrt werden kann, ist die häufigste Methode die Keimung von Liebstöckel. Samen gewachsen Liebstöckel macht für eine wunderschöne mehrjährige Kraut, das eine große Ergänzung zu jedem Kräutergarten ist. Interessiert
Maiglöckchen-Wildblumen ( Podophyllum peltatum ) sind einzigartige, fruchttragende Pflanzen, die hauptsächlich in Wäldern wachsen, wo sie häufig einen dichten Teppich aus hellgrünem Laub bilden. Mayapfel-Pflanzen werden manchmal auch auf offenen Feldern gefunden. Wenn Sie in den Klimazonen 4 bis 8 der USDA-Pflanze leben, können Sie möglicherweise Maiglöckchen in Ihrem eigenen Garten anbauen. Lesen
Das aus Europa stammende Herzkraut ( Leonurus cardiaca ) ist jetzt in ganz Südkanada und östlich der Rocky Mountains eingebürgert und wird häufiger als Gras mit einem sich schnell ausbreitenden Habitat angesehen. Das Krautkraut wächst häufig in vernachlässigten Gärten, offenen Wäldern, Auen, Flussufern, Wiesen, Feldern, Flussufern und an Straßenrändern; wirklich fast überall. Aber was i
Passionsblumen ( Passiflora spp.) Produzieren auffällige, exotisch aussehende Blüten, die jeden Garten sofort beeindrucken. Die Blüten einiger Arten werden bis zu 6 Zentimeter im Durchmesser, ziehen Schmetterlinge an, und die Reben selbst schießen schnell hoch. Diese tropischen Weinreben sind ansprechend und einfach zu züchten, aber sie können unter einer Reihe von Leiden leiden Leiden leiden, einschließlich Krankheiten durch Viren und solche, die Pilze sind. Krank