Hollyhock im Winter: Wie man Hollyhock Pflanzen winterhart



Die fröhlichen Türme der Hollyhock-Blumen sind unverkennbar. Die Stiele schweben über der Rosette der Blätter und können so groß wie ein erwachsener Mann werden. Die Pflanzen sind Biennalen und brauchen zwei Jahre vom Samen bis zur Blüte. Hollyhock im Winter sterben zurück, aber Sie müssen immer noch die Wurzeln schützen, um das eindrucksvolle Blumendisplay im Sommer zu genießen. Entdecken Sie, wie man im ersten Jahr die Malve winterfest macht, damit die Pflanzen die Gelegenheit haben, Sie zu überraschen und Schmetterlinge und Bienen mit ihren lieblichen Blüten anzulocken.

Vorbereiten von Hollyhock für den Winter

Hollyhock Pflanzen bereit sich leicht selbst, also wenn Sie eine schöne Charge haben, haben Sie eine lebenslange Versorgung. Hollyhocks beginnen als eine niedrige Rosette aus flockigen, leicht flauschigen Blättern. Das Wachstum ist im ersten Jahr nur vegetativ, aber im zweiten Jahr beginnt sich der Stiel zu bilden und Blumen erscheinen in der Nähe des Sommeranfangs.

Die riesigen Stiele weisen zahlreiche flammende Blüten auf, die wochenlang halten. Die Pflanzen sind anfällig für Rostkrankheiten, daher ist eine Reinigung bei der Überwinterung von Malven wichtig. Entfernen Sie alte Stängel und Blätter und entsorgen Sie sie vor der neuen Feder, damit sich die Sporen nicht ausbreiten können.

Hollyhocks im Innenbereich überwintern

Die meisten Winterhärtezonen der USDA-Betriebe müssen für die Winterweidenpflege keine besonderen Maßnahmen ergreifen. In Zonen mit hartem Frost müssen die Pflanzen jedoch entweder als Einjährige behandelt werden oder im Winter für Malven geschützt werden. In diesen Gebieten können Sie die Samen in Behälter pflanzen und sie ins Haus bringen, wo die Temperaturen über dem Gefrierpunkt bleiben.

Wasser sparsam bis zum Frühjahr, dann Wasser auffüllen und die Pflanzen bei warmen Temperaturen nach und nach wieder nach draußen bringen. Um dies zu tun, bringen Sie den Topf für längere und längere Zeit nach draußen, bis er den ganzen Tag und die ganze Nacht stehen bleibt.

Wie man Hollyhock winterfest macht

Ein Haarschnitt ist der erste Schritt, um Stockrosen für den Winter vorzubereiten. Die Blätter und Stängel im Herbst bis auf 6 Zoll vom Boden zurückschneiden. Die Stockrosen benötigen dann eine Schicht aus organischem Material über der Wurzelzone, um sie vor dem Einfrieren zu schützen. Verwenden Sie Stroh, Kompost, Laub oder Mulch. Setzen Sie 4 bis 6 Zoll über die Basis der Pflanze.

Im zeitigen Frühjahr, nach und nach ziehen Sie eine Schicht weg, um die Wurzeln an die Jahreszeit anzupassen. Sobald Sie neues Wachstum sehen, entfernen Sie das gesamte Material, um Platz für die frischen Blätter und Stängel zu schaffen. Geben Sie dem neuen Wachstum eine körnige Nahrung für blühende Pflanzen. Halten Sie den Mulch in der Nähe, falls Sie von einem Frühlingsfrost hören und bedecken Sie die Wurzeln und schießen Sie sofort, um ihren Verlust zu verhindern. Entfernen Sie den Mulch, wenn alle Frostgefahr vorüber ist.

Vorherige Artikel:
Englisch Efeu ist eine klassische Ergänzung zu jedem Haus, ob Sie es wachsen, um eine Ziegelmauer zu bedecken oder es als Innenweinstock als Teil Ihrer Raumdekoration pflanzen. Kaufen Sie viel Efeu für große Anpflanzungen kann eine teure Angelegenheit sein, aber Sie können eine große Partie kostenlos bekommen, indem Sie Efeupflanzen in Ihrem Haus verwurzeln. Die
Empfohlen
Wenn Sie Ihre Obstbäume zum ersten Mal ausgewählt haben, haben Sie sie wahrscheinlich aus einem Baumkatalog ausgewählt. Die glänzenden Blätter und glänzenden Früchte auf den Bildern sind verlockend und versprechen nach einigen Jahren minimaler Pflege ein leckeres Ergebnis. Leider sind Obstbäume nicht die sorglosen Pflanzen, auf die man hoffen könnte. Schädli
In den Wurzeln der Pflanzen der Familie der Akazien können fette weiße Larven geerntet werden, die Witchetty Maden genannt werden. Was sind Witchetty Larven? Lesen Sie weiter für einige interessante Witchetty grub Informationen und einige Gedanken, wie Sie ihre schädliche Aktivität in Ihren Pflanzen verhindern können. Was
Wacholdersträucher ( Juniperus ) verleihen der Landschaft eine gut definierte Struktur und einen frischen Duft, den nur wenige andere Sträucher erreichen können. Die Pflege von Wacholderbüschen ist einfach, da sie nie einen Schnitt benötigen, um ihre attraktive Form beizubehalten und ungünstige Bedingungen ohne Beanstandung zu tolerieren. Wer
Eschen sind beliebte und attraktive Landschaftsbäume. Allerdings ist das Beschneiden von Eschen sehr wichtig, wenn Sie gesunde, kräftige Exemplare bevorzugen. Das angemessene Zurückschneiden von Eschen hilft dabei, eine starke Verzweigungsstruktur um einen zentralen Anführer aufzubauen. Es kann auch Krankheiten reduzieren und Schädlingsschäden begrenzen. Lese
Als einer der Vorboten des Frühlings sind früh blühende Krokusblumen eine fröhliche Erinnerung daran, dass sonnige Tage und warme Temperaturen gleich um die Ecke sind. Lagern Sie Krokuszwiebeln? In vielen Regionen ist das Ausgraben und Lagern von Krokuszwiebeln nicht notwendig, aber in kalten Gebieten haben die Knollen eine bessere Überlebenschance, wenn sie angehoben und getrocknet werden. Wen
Da Weihnachtskakteen so einfach zu pflegen sind, ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Weihnachtskaktus irgendwann eine monströse Größe annimmt. Während das ist schön zu sehen, kann es Probleme für einen Hausbesitzer mit wenig Platz schaffen. Zu dieser Zeit kann sich ein Besitzer wundern, wenn es möglich ist, einen Weihnachtskaktus zu beschneiden, und genau, wie man einen Weihnachtskaktus trimmt. Der We