Thick Tomato Skins: Welche Ursachen für Tough Tomato Skin



Die Dicke der Tomatenhaut ist etwas, an das die meisten Gärtner nicht denken - bis ihre Tomaten dicke Schalen haben, die die saftige Textur der Tomate beeinträchtigen. Sind harte Tomatenhäute unvermeidlich? Oder können Sie Schritte unternehmen, um die Haut auf Ihrer Tomate ein bisschen weniger hart zu machen?

Was macht Tomaten dicke Haut?

Es gibt typischerweise drei Dinge, die Tomaten mit zäher Haut verursachen können. Diese Dinge sind:

  • Vielfalt
  • Bewässerung
  • Temperatur

Tomatenvielfalt verursacht harte Tomatenhaut

Der häufigste Grund für dicke Tomatenhäute ist einfach Abwechslung. Einige Sorten von Tomaten haben nur dickere Haut, und das aus gutem Grund. Roma-Tomaten, Pflaumentomaten und rissfeste Tomatensorten haben natürlich dicke Tomatenhäute.

Roma-Tomaten und Pflaumentomaten haben teilweise eine dicke Schale, weil sie so gezüchtet wurden. Roma-Tomaten und Pflaumentomaten werden oft zum Einmachen und Trocknen verwendet. Dicke oder feste Tomatenschalen helfen bei diesen Konservierungsprozessen. Dicke Tomatenschalen sind leichter zu entfernen, wenn Konserven und dicke, feste Tomatenhäute beim Trocknen besser zusammenhalten.

Knackbeständige Tomatensorten wurden auch gezüchtet, um harte Tomatenhäute zu haben. Es ist die dicke Haut auf den Tomaten, die sie weniger wahrscheinlich knacken lässt.

Unter Bewässerung wirkt sich die Tomatenhautdicke aus

Wenn Tomatenpflanzen zu wenig Wasser haben, können sie Tomatenfrüchte mit dicker Haut entwickeln. Dies ist eine Überlebensreaktion auf Seiten der Tomatenpflanze. Wenn die Tomatenpflanze ständig zu wenig Wasser hat, wird sie Maßnahmen ergreifen, um das Wasser zu erhalten, das sie bekommt. Eine der Tomatenpflanzen, die Wasser konservieren, besteht darin, Tomaten mit dickeren Schalen zu züchten. Die dicke Haut auf den Tomaten, hält Wasser besser rein.

Eine Möglichkeit, Ihre Tomatenpflanzen daran zu hindern, dickhäutige Tomaten anzubauen, besteht darin, sicherzustellen, dass Ihr Garten genug Wasser bekommt, insbesondere in Zeiten anhaltender Trockenheit. Bewässerung Tomaten die richtige Menge hilft normalerweise dünnhäutige Tomaten halten ihre dünne Haut.

Hohe Temperaturen machen Tomaten dicke Haut

Hohe Hitze kann auch dazu führen, dass eine Tomatenpflanze dicke Häute hat. In großer Hitze können Tomatenfrüchte von der Sonne verbrüht werden. Um Sonnenbrand an der Tomatenfrucht zu verhindern, beginnen die Tomatenpflanzen Tomaten mit härterer Haut zu produzieren. Die harten Tomatenhäute verbrennen im intensiven Sonnenlicht weniger.

Wenn Sie eine plötzliche Hitzewelle bekommen und Sie dicke Tomatenhäute meiden möchten, können Sie Ihren Tomatenpflanzen während der heißesten Zeiten des Tages etwas Schatten spenden, um zu verhindern, dass sie anfangen, dicke Hauttomatenfrucht zu machen.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem hohe Hitze nur eine Tatsache des Lebens ist, können Sie tatsächlich dicke Tomatensorten suchen. Während die Haut auf Ihren Tomaten dicker sein kann, wird Ihre Tomatenpflanze mehr Frucht produzieren und Sie werden weniger gerne Tomatenfrucht gegen Sonnenschäden verlieren.

Vorherige Artikel:
Temperaturen in Zone 4 können zwischen -30 und -20 Grad Fahrenheit (-34 bis -28 C) liegen. Diese Gebiete können im Winter sehr kalt werden, haben aber oft heiße, kurze Sommer, die kältebeständige Xeriscape-Pflanzen erfordern, die Eis und Schnee überleben können, aber in der Wachstumsperiode Wasser sparen. Die P
Empfohlen
Ein Eukalyptus tropfender Saft ist keine glückliche Pflanze. Der Zustand deutet oft darauf hin, dass der Eukalyptusbaum von einer Art von Insekten namens Eukalyptusbohrer angegriffen wird. Ein Eukalyptusbaum, der den Saft auf Gliedmaßen oder den Stamm sickert, ist sehr wahrscheinlich ein Baum, der von einem Langhörnigen-Borken-Insekt angegriffen wird. E
Was ist auffälliger Jasmin? Auch Jasminium floridium ( Jasminium floridium ), auch Jasminium floridium genannt, produziert im Frühjahr und frühen Sommer glänzendes, blaugrünes Laub mit einer Masse von süß duftenden, leuchtend gelben Blüten. Reife Stiele färben sich im Laufe der Saison rötlich-braun. So könne
Clivia Pflanzen sind ein Sammlertraum. Sie kommen in einer breiten Palette von Farben und einige sind sogar bunt. Die Pflanzen können sehr teuer sein, daher entscheiden sich viele Züchter dafür, sie aus Samen zu starten. Leider muss die Pflanze 5 Blätter haben, bevor sie blüht und das kann Jahre dauern. Die
Rost und Mehltau. Sie können mit Fungizid behandelt werden. Einige andere ernstere Krankheiten sind Wurzelfäule, Welke und Fußfäule, die alle zum Tod der Pflanze führen können. Vermeiden Sie Fäulnis, indem Sie Astern nur in gut entwässernden Böden pflanzen. Vermeiden Sie Welke, indem Sie nur resistente Sorten pflanzen. Botryti
Impatiens, auch bekannt als die Touch-me-not-Pflanze, ist eine sehr beliebte blühende Pflanze, die sich für Gartenbeete und -behälter eignet. Er ist auf Waldböden heimisch und muss im Schatten wachsen, damit er nicht von der Sonne versengt wird. Sunpatiens ist eine relativ neue Impatiens Hybride, die in voller Sonne und heißem, feuchtem Wetter gedeiht und den Bereich, in dem Gärtner impatiens Farbe verbreiten können, stark erweitert. Lesen
Wenige Pflanzen sind so vielseitig in der Landschaft wie Wacholder. Da Wacholder in so vielen Formen und Größen vorkommen, werden sie als große Bodendecker, Erosionsschutz, über Felswände, für Gründungspflanzungen, als Hecken, Windschutz oder Solitär eingesetzt. Es gibt Wacholder-Sorten, die in fast allen US-Klimazonen winterhart sind, aber in diesem Artikel wird hauptsächlich die Wacholder-Pflege der Zone 8 behandelt. Pflegen